Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Frage von Gerhard-Werner Zimmermann

Gefragt am 08.09.2016 um 15:18 Uhr

Arbeitslos, teilfinanzierung in der Schufa eingetragen, Ist trotzdem Anschlussfinanzierung möglich?

Die Bank möchte abgelöst werden. Habe als Sicherheit nur das Haus. Der Kredit wurde in die Schufa eingetragen als Privatschuld. Wie finde ich jetzt noch einen Finanzier??

Expertenantwort

von Detlef Fechner | Bauspar - und Finanzierungsfachmann (BWB)

4.50

Beantwortet am 09.09.2016

Sehr geehrter Herr Zimmermann, ich fürchte, es wird sich kein seriöses Finanzierungsinstitut unter diesen Bedingungen finden lassen.

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Enrico Reissenweber

5.00

Beantwortet am 09.09.2016

Sehr geehrter Herr Zimmermann,

diese Frage an dieser Stelle richtig zu beantworten ist bei der Komplexibilität nicht möglich. Hier sollten wir prüfen, ob die Chance auf weitere Kreditnehmer / Bürgen besteht. Ihr Einkommen aus Arbeitslosengeld selbst ist nicht anrechenbar...ggf. reicht aber das weitere Einkommen bspw. Ihrer Frau? für eine neue Bank aus. Gern können wir telefonisch die genauen Umstände unverbindlich besprechen. Rufen Sie doch einfach mal durch.

Freundliche Grüße aus Neuenhagen bei Berlin

Enrico Reissenweber

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Thilo Kühne

4.50

Beantwortet am 09.09.2016

Sehr geehrter Herr Zimmermann,

um eine verbindliche Antwort geben zu können, ist eine Betrachtung Ihrer Gesamtsituation notwendig. Sind Sie verheiratet? Haben Sie neben dem Arbeitslosengeld weitere Einkünfte?

Weshalb möchte die Bank denn abgelöst werden? Um was für eine Art der Finanzierung handelt es sich?

Wenn Sie dieses komplexe Thema gern mit mir besprechen möchten, kontaktieren Sie mich bitte einfach über untenstehenden Button.

Mit freundlichen Grüßen,

Thilo Kühne
zertifizierter Vorsorgespezialist

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Willibald Bauer

4.50

Beantwortet am 09.09.2016

Grüß Gott Herr Zimmermann,

hier stellt sich die Frage , warum möchte die Bank abgelöst werden, bzw. wurde das Darlehen gekündigt?
Eine Prolongation ist im Normalfall möglich, wenn die Raten immer regelmäßig bezahlt wurden.
Um den Sachverhalt zu klären können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Willibald Bauer
Fachwirt für Finanzberatung.

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Martina und Ernst Reutzel

4.50

Beantwortet am 11.09.2016

Sehr geehrter Herr Zimmermann,

für eine konkrete Meinungsbildung müssen Sie sich Antworten auf einige Fragen geben:

"Möchte" die Bank abgelöst werden, oder kann die Bank Sie zwingen, ablösen zu lassen?
Gibt es Ratenrückstände?
Können Sie mit Ihren Einnahmen (Arbeitslosengeld, Familieneinkommen) überhaupt die monatlichen Raten zahlen? Sowohl die bisherigen als auch denkbare neue Raten?
Wie ist Ihre berufliche Perspektive? Werden Sie in einem überschaubaren Zeitraum voraussichtlich wieder Arbeit finden?

Darüber sollten Sie mit einem Menschen Ihres Vertrauens reden / diskutieren. Wenn Sie Antworten auf diese Fragen finden und Ihre Schufa noch ohne gravierende Negativmerkmale ist, dann werden Sie voraussichtlich auch eine Lösung finden, die für Sie akzeptabel ist.

Vielleicht hilft ja ein 15minütiges Telefongespräch!

Freundliche Grüße
Ernst Reutzel

Experte kontaktieren