Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Frage von Torsten Kreuter

Gefragt am 17.05.2016 um 11:15 Uhr

Kann auch mit negativer Schufa und ohne Eigenkapital ein Haus kaufen bzw bauen ?

Kann man trotz negativ Schufa und ohne eigen Kapital ein Haus kaufen bzw bauen ?

Expertenantwort

von Eggo Rettmer

4.50

Beantwortet am 17.05.2016

Sehr geehrter Herr Kreuter!
Die Antwort ist recht einfach und kurz: Nein, das geht nicht.
Sorry
Eggo Rettmer

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Thilo Kühne

4.50

Beantwortet am 17.05.2016

Hallo Herr Kreuter,

eine Finanzierung ohne Eigenkapital ist bei ausreichender Bonität relativ gut darstellbar. Eine negative Schufa ist da schon eher ein Ausschlusskriterium. Es gibt allerdings auch (sehr solide) Banken, die nicht mit der Schufa zusammenarbeiten. Jedoch machen diese Banken eine sehr gründliche Bonitätsprüfung, die vermutlich auf das gleiche Ergebnis hinausläuft- nämlich, dass die Finanzierung abgelehnt wird.

Sie sollten sich Ihren Plan, ein Haus zu kaufen, gründlich überlegen. Ihre negative Schufa und das Fehlen von Eigenkapital haben sicher einen Grund. Mit dem Kauf oder Bau eines Hauses gehen Sie eine sehr langfristige und sehr hohe finanzielle Verpflichtung ein. Sind Sie denn in der Lage, die zu tragen? Ich empfehle Ihnen dringend, eher darüber nachzudenken, sich zunächst das notwendige Eigenkapital für Ihr Vorhaben anzusparen. Bis das beisammen ist, ist Ihre Schufa hoffentlich auch wieder sauber und Sie haben eine wesentlich bessere Verhandlungsposition gegenüber einer Bank. Mit einem Bausparvertrag können Sie sich die derzeit günstigen Zinsen auch ohne weiteres für die Zukunft sichern.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Thilo Kühne
Vorsorgespezialist

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Uwe Hartmann Fachwirt der Finanzberatung + Immobilien-Finanzierungs-Spezialist ( FH )

5.00

Beantwortet am 17.05.2016

Sehr geehrter Herr Kreuter

Die Antwort auf ihre Frage ist zweigeteilt.

1. Ohne Eigenkapital kann man finanzieren, wenn die persönliche Bonität gegeben ist !
2. Ein negativer Schufa-Eintrag ist in aller Regel ein K.O. - Kriterium, wenn er sich denn als berechtigt ergibt. Eine nennenswerte Anzahl von Einträge sind nicht begründet, falsch oder nicht mehr aktuell. Lassen sie sich eine aktuelle Schufa-Auskunft zusenden und überprüfen diese auf ihre Richtigkeit.

MfG Uwe Hartmann

Fachwirt für Finanzberatung
Immobilien-Finanzierungs-Spezialist (FH )

Experte kontaktieren