Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Frage von Walter Briese

Gefragt am 16.09.2016 um 09:09 Uhr

Siehe Details. Mich interesiert Ihre Meinung?

Ich möchte eine Bestandsimmobilie kaufen. Der Immobilenmakler verlangt eine Finanzierungsbestätigung, sonst verhandelt er nicht exklusiv nur mit mir. Er sagt, dass es ausreicht, wenn die Bestätigung von meinem Finanzierungsvermittler gegeben würde. Der Vermittler sagt nun, dass er über
daß Vergleichsportal nur eine Vorprüfung vornehmen kann.

Expertenantwort

von Thomas Bielmeier

5.00

Beantwortet am 16.09.2016

Hallo Herr Briese,
bitte melden Sie sich bei mir über den Kontakt-Button oder rufen mich an unter 09951 / 602840.
Ich brauche dann ein paar Unterlagen und einer Finanzierungsbestätigung steht nichts im Wege.
Herzlichen Dank und bis später - wenn Sie möchten.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Bielmeier
Finanzfachwirt (FH)

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Hannelore Friemel; Dr. Beate Müller; Susann Schönherr, Andrea Martin

4.50

Beantwortet am 16.09.2016

Sehr geehrter Hr. Briese,
Ihr Finanzierungsvermittler hat Recht, er kann Ihnen nur eine unverbindlichen Finanzierungsvorschlag ausreichen.
Über das Risiko für Sie wird Sie Ihr Finanzierungsvermittler gern bestimmt kompetent aufklären.
Gern können Sie uns auch kontaktieren, einfach den Button neben der Antwort drücken.
Herzliche Grüße von
den Damen von "Ihre Baufinanzierung" aus Dresden

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Oliver Wilhelm

4.50

Beantwortet am 16.09.2016

So ist es entscheiden wird die Bank die Forderung des Maklers ist insofern verständlich, dass er Planungssicherheit haben möchte um Interessenten zu vermeiden, die sich völlig falsch einschätzen und nicht finanzieren können. Davon gibt es leider recht viele. Ein Vermittler kann zwar mit der Software die Kriterien der Bank (en) abprüfen und das grundsätzliche Machbare abklären aber er prüft weder Schufa noch finalen Beleihungswert der Immobilie. Eine Zusage der Bank ist deshalb damit nicht zu vergleichen. Dennoch stellen wir auch solche, nennen wir es mal "Bestätigungen" als Vermittler aus wenn wir von dem Fall und dem Kunden überzeugt sind zumal Fälle auch auf Kundenwunsche wie in Ihrem Fall sehr detailliert mit Banken vorgesprochen werden können. Jedoch erfolgt diese Bestätigung mit einer Vorbehaltsklausel der endgültigen Prüfung der Bank. Je nach Bank dauert es aber dann auch nur ein paar Tage bis der verbindliche Vertrag vorliegt.

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Enrico Reissenweber

5.00

Beantwortet am 16.09.2016

Sehr geehrter Herr Biese,
grundsätzlich kann eine rechtsverbindliche Finanzierungsbestätigung nur von der finanzierenden Gesellschaft oder Bank abgegeben werden. Als freier Finanzierungsvermittler eine solche rechtsverbindlich abzugeben, würde bedeuten, das der Vermittler eben dann ggf. selbst Bank spielen würde - also Sie finanziert, selbst wenn keine Bank o.ä. einen entsprechenden Kredit gewährt.
Als guter Vermittler lässt sich eine Prognose erstellen, diese ist aber nicht rechtlich bindend. Leider gibt es so viele verschiedene Einflussfaktoren für eine Kreditentscheidung, das eine Vorprüfung eines Vermittlers diese nicht zu 100% Abdecken kann. (Selbst wenn es einen guten Schufascore und gutes Einkommen gibt, könnte die Bank Gründe finden die heute nur der Bank selbst bekannt sind, welche dann doch zur Ablehnung des Antrages führen.....ich denke aber das dieses auch dem Makler bewusst ist und er vielmehr nur erreichen möchte, das Ihre Finanzen nur ordentlich "vorgeprüft" sind, um mit Ihnen "exklusiv" zu verhandeln. Gern können wir telefonisch Ihre weiteren Fragen klären und dabei vlt. auch gleich das vorliegende Angebot unverbindlich vergleichen, letztlich machen geringe konditionelle Unterschiede schon im Darlehensverlauf mehrere tausende Euro aus. Kontaktieren Sie mich doch einfach über den Button direkt!

Herzliche Grüße aus Neuenhagen bei Berlin.
Enrico Reissenweber
Baufinanzberatung Reissenweber

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Marina Schneider

0.00

Beantwortet am 16.09.2016

Nun, Herr Briese, hier noch ein etwas kürzer Rat/ Hinweis:
Aus meiner Erfahrung gehören Immobilienangebot und Finanzierung zusammen. Eins ist für das andere Bedingung. Das bekkommen SIe am besten mit einem Finanzierungsmakler in den Griff.

Nun noch etwas ausführlicher:
Für das Hypothekendarlehen ist der Kauf der Immobilie Bedingung und für den Kauf der Immobilie die Finanzierung. Oder anders: Wenn Sie eine Immobilie kaufen und die Finanzierung "platzt" sind Sie genauso im "A...." wie, wenn Se eine Finanzierung unterschrieben haben und der Kauf platzt.
Ich erläutere meinen Kunden das so, eigentlich müßten alle Partner an einem Tisch sitzen.

Der Immobilienmakler wird also von keiner Bank eine Garantie für eine Finanzierung erhalten ohne die Unterlagen zur Immobilie( und eine gewisse Garantie für den KAuf) - hier ist ein vertrauensvollens Mitteinander notwendig. Wenn Sie ein verbindliches Angebot erhalten haben gilt das in der Regel 3 Tage und ist an die entsprechende Immobilie gebunden, Sie garantieren(vor allem sich selbst), dass Sie diese Immobilie auch kaufen werden. Denn ansonste haben SIe ein Darlehen und keine Immobilie und müssen das Darlehen sofort zurück zahlen.
Am besten wird das alles daher über einen Makler vermittelt, der für den Kunden, auf dessen Seite steht und das Vertrauen von Bank und Immobilienverkäufer geniest.
So habe ich mit meinen Kunden viele "Träume" von dem eigenen Haus oder Wohnung wahr machen können, und anderen zu einer Immobille als Sachwertanlage verholfen(habe ich in großer Auswahl im Angebot, sowie über 300 Finazierungspartner, regional und überregional) .

Klicken Sie auf den blauen Button und auch Sie kommen stressarm zu Ihrer Immobilie , oder nicht, wenn Ihre Bonität nicht ausreicht.
Ich übernehme einen Großteil der Papier- und Laufarbeit für Sie und weitere Serviceleistungen. Das Vertrauen, das meine Partner in mich setzen, hilft Ihnen dabei entscheidend

Also klicken Sie gleich auf den Button! :-)

Mit freundlichen Grüßen

Marina Schneider
Finanzmaklerin

Experte kontaktieren