Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Frage von Ugur Simsek

Gefragt am 20.07.2016 um 22:39 Uhr

Tritt eine Rechtschutzversicherung auch rückwirkend ein?

Hallo.
Ich hatte vor etwa einem Monat einen Verkehrsunfall mit dem Motorrad. Mir wurde von der Polizei vorgeworfen, dass ich das Auto vor mir überholen wollte, und es dabei zu einem Unfall gekommen sei. Gestern habe ich vom Polizeipräsidium einen Brief erhalten, indem steht, dass gegen mich eine Strafanzeige erstattet wird wegen Straßenverkehrsgefährdung. Nun möchte ich einen Anwalt einschalten. Ich habe keine Rechtschutzversicherung. Gibt es irgend eine Möglichkeit das ich eine Rechtschutzversicherung abschließe, um von den Anwalts-, und Gerichtskosten zu entkommen? Da ich studiere, hat meine finanzielle Lage es nicht erlaubt mir eine Rechtschutzversicherung zu bezahlen. Ich könnte auch die Kosten die jetzt entstehen werden nicht bezahlen.

Expertenantwort

von Thilo Kühne

4.50

Beantwortet am 21.07.2016

Sehr geehrter Herr Simsek,

ich hoffe, Ihnen ist bei dem Unfall nichts passiert!

Leider werden Sie wahrscheinlich keine Versicherung finden, die einen schon entstandenen Rechtsschutzfall für Sie übernimmt.

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Mit freundlichen Grüßen,

Thilo Kühne
zertifizierter Vorsorgespezialist

Experte kontaktieren