Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Frage von Maher Rabie

Gefragt am 13.05.2016 um 15:26 Uhr

Trotz jobcenter Haus kaufen ?

Ich habe einen versicherungsvertreter der mir vorgeschlagen hat ein haus zu kaufen. Weil ich 4 kinder habe und versicherungsmäßig gut abgesichert bin kindergeld,unterhalt und kfw würde mir auch zustehen. Könnte ich obwohl ich volle Leistungen vom jobcenter erhalte eine Finanzierung zugesagt bekommen. Der versicherungsvertreter würde mir dabei helfen. Stimmt das, kann ich trotz jobcenter eine finanzierung bewilligt bekommen?

Expertenantwort

von Eggo Rettmer

4.50

Beantwortet am 13.05.2016

Guten Tag!
Entscheidend für eine Kreditbewilligung zum einen eine ausreichend hohe Sicherheit an der Immobilie für die Bank (vereinfacht ausgedrückt: Immobilienwert/Kaufpreis muß höher als der Kreditbetrag sein) und zum anderen - und entscheidender - ein ausreichend hohes, nachhaltiges Einkommen. Auf Basis Ihres Einkommens prüft die Bank Ihre Kapitaldienstfähigkeit. Es muß sich um pfändbares Einkommen handeln.,
Arbeitslosengeld-Bezüge zählen jedoch nicht zu pfändbaren bzw. akzeptierten, nachhaltigen Einkunftsarten.
Deshalb wird Sie keine Bank der Welt mit einer Finanzierung begleiten, wenn Sie keine ordentlichen Erwerbs-, Renten-, Zins- oder Mieteinkünfte haben.
Kommen Sie bei weiteren Fragen gerne auf mich zu.
Eggo Rettmer

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Sebastian Hoffmann

3.50

Beantwortet am 13.05.2016

Hallo Maher Rabie,

Sie bekommen Unterstützung vom JobCenter (Arbeitslosengeld 2),
weil Sie eben nicht aus eigener Kraft Ihren Lebensunterhalt bestreiten können.

Kindergeld kann zwar als Einkommen angesetzt werden,
jedoch wird auch ein entsprechender Betrag für die Versorgung der Kinder wieder abgezogen.
Unterhalt wird, wenn überhaupt nur mit entsprechender schriftlicher Vereinbarung und regelmäßiger Zahlung akzeptiert.
Arbeitslosengeld 1 und 2 sind kein Einkommen, sondern staatliche Hilfe und werden nicht akzeptiert.

Da eine Finanzierung über Ihren benötigten Lebensunterhalt hinaus geht,
kann und darf keine Bank Sie in Ihrer aktuellen Lage finanzieren,
mal davon abgesehen, wovon wollten Sie die Raten für eine Finanzierung bezahlen?

Wohngeld bzw. Wohnzuschuss vom JobCenter darf nicht für Tilgungen genutzt werden.

Nebenbemerkung: Lassen Sie einmal Ihre Verträge von Dritter Seite prüfen,
dieser Versicherungsvertreter erscheint mir etwas dubios.

Bei Fragen fragen!

Sebastian Hoffmann
Vorsorge-Spezialist

Experte kontaktieren