Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Frage von einem Nutzer

Gefragt am 28.06.2016 um 11:21 Uhr

Welche Art von Finanzierung kommt für uns in Frage?

Meine Lebenspartnerin und ich ( beide Mitte 60) möchten uns eine Immobilie ( ETW oder Haus ) kaufen. Sicherheiten sind vorhanden.
Welche Finanzierung kommt für uns in Frage ? Wäre z.B. ein endfälliger Festkredit 3-5 Jahre mit Tilgungsaussetzungen eine Möglichkeit ?
Danke für Ihre Antwort

Expertenantwort

von Uwe Hartmann Fachwirt der Finanzberatung + Immobilien-Finanzierungs-Spezialist ( FH )

5.00

Beantwortet am 28.06.2016

Sehr geehrter Nutzer

Das ist unter der Berücksichtigung der neuen gesetzlichen Bestimmungen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie eine komplexe Frage.
Bitte nehmen sie dazu zwecks Beratung direkten Kontakt zu uns auf.
Tel. 02732 - 558 669 0

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Hartmann

Fachwirt für Finanzberatung
Immobilien-Finanzierungs-Spezialist ( FH )

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Thilo Kühne

4.50

Beantwortet am 28.06.2016

Hallo,

leider kann Ihre Frage ohne weitere Angaben nicht beantwortet werden. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, eine Immobilie zu finanzieren. Um die für Sie passende Variante zu finden, empfehle ich Ihnen das Gespräch mit einem Berater in Ihrer Nähe zu suchen. Dieser sollte sich genau nach Ihren Wünschen, Vorstellungen und Möglichkeiten erkundigen und dann gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Finanzierung erarbeiten.

Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie mich!

Thilo Kühne
zertifizierter Vorsorgespezialist

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Antti Schiffner

4.50

Beantwortet am 29.06.2016

Sehr geehrter Herr ....,
am lukrativsten sind die Zinsen bei einem normalen Bankdarlehen (Annuitätendarlehen) auf 5 Jahre Zinsbindung.
Empfehlen würde ich Ihnen aber eine länge Zinsbindung, damit Sie bei der Anschlussfinanzierung einen starken Zinsanstieg haben. Ab Renteneintritt berechnen die Banken mehr Risiko ein und somit müssen Sie oft eine höhere Tilgung in Kauf nehmen oder einen sehr ungünstigen Zinssatz tragen.
Ein Endfälliges Darlehen ist auch eine Möglichkeit. Hier muss man aber wissen, dass die Zinsen zwar genauso niedrig sind wie bei einem normalen Bankdarlehen, aber die Tilgung bei 0 % liegt und somit zahlen Sie am Ende mehr als wenn Sie ein Bankdarlehen nutzen würden. Lassen Sie sich hierzu einfach mal einige Bsp. berechnen und vergleichen Sie die Zinskosten gesamt.

Schöne Grüße
Antti Schiffner
Geschäftsführer baugeld48.de

Experte kontaktieren