Kredit für Selbständige

Besonderheiten

Kredite für Selbstständige unterscheiden sich von anderen Privatkrediten. Ihr hervorstechendes Merkmal ist, dass sie nur unter strengeren Voraussetzungen bewilligt werden. Der Grund hierfür liegt darin, dass Selbständige, anders als Angestellte, kein Gehalt beziehen und damit keine gesicherten Einkünfte vorweisen können. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor ist die Abhängigkeit von Kunden – geraten diese in Zahlungsrückstand, bekommen die Selbständigen häufig selbst Probleme, ihren Kreditverpflichtungen nachzukommen. Wird ihnen doch ein Ratenkredit bewilligt, hat dieser im Vergleich oft eine kürzere Maximallaufzeit.

 

Ein Kredit für Selbständige ist ohne Schufaauskunft – anders als bei anderen Privatpersonen – kaum möglich. Die Informationen der Auskunftsstelle sind neben dem regelmäßigen Einkommen für die Darlehensgeber die einzige Art von Garantie für die Kreditwürdigkeit. Aus diesem Grund können Selbständige einen Kredit ohne Schufa in der Regel nur von privat erhalten, da hier häufig auch persönliche und soziale Motive eine Rolle spielen.

 

Eine weitere Alternative ist ein Kredit trotz Schufa, der von manchen Anbietern vergeben wird. Diese entscheiden dann vorrangig auf Basis der wirtschaftlichen Gesamtsituation, ob sie in speziellen Fällen Kredite für Selbständige gewähren.

 

Ob Onlinekredite oder Produkte von der Filialbank: In einer Hinsicht unterscheidet sich der Kredit für Selbständige nicht von einem regulären Darlehen: Angebote müssen gut verglichen werden, wobei der Kreditzins eines der wichtigsten Merkmale ist. Den besten Überblick verschafft ein Kreditrechner.

 

 

Wer gilt als Selbständiger?

Kredite für Selbständige können natürlich nur von Personen beantragt werden, die auch in diese Kategorie fallen. Grundsätzlich werden hier Gewerbebetreibende und Freiberufler unterschieden. Erstere besitzen einen Gewerbeschein, sind je nach Höhe des Umsatzes auch im Handelsregister eingetragen. Zu den Freiberuflern zählen beispielsweise freischaffende Künstler, Journalisten, Anwälte und Ärzte.

 

Weiterhin definieren folgende Kriterien eine selbständige Tätigkeit:

  • Keine Abhängigkeit von einem einzigen Arbeitgeber
  • Mindestens drei Auftraggeber
  • Umsatz von einem einzigen Auftraggeber darf 5/6 nicht übersteigen

 

 

 

Voraussetzungen

Bei einem Kredit für Selbstständige müssen besondere Voraussetzungen erfüllt werden, da die übliche Sicherheit – ein verlässliches Einkommen – nicht gegeben ist. Welche Bedingungen die Kreditgeber stellen, variiert von Anbieter zu Anbieter. Es gibt aber bestimmte Anforderungen, die fast alle Kredite für Selbstständige beinhalten:

 

  • Vorlage von betriebswirtschaftliche Auswertungen (etwa Einkommensbescheide) ersetzt beim Kredit für Selbständige den Gehaltsnachweis
  • Selbstständige Tätigkeit über mehrere Jahre (keine Existenzgründer)
  • Geschäftssitz in Deutschland
  • Keine negativen Schufa-Einträge

 

Darüber hinaus erhöhen natürlich auch Sicherheiten und/oder Bürgen die Aussicht auf einen Kredit für Selbstständige. Als solche können beispielsweise Immobilien, eine Lebensversicherung oder Spareinlagen dienen. Allerdings ist es üblich, dass Letztere bei einem Kredit für Selbstständige für die Dauer der Laufzeit gepfändet werden.

 

 

 
Kredit für Selbständige
 

Kredit für Selbständige und Freiberufler

 

checkbox Günstige und faire Kreditkonditionen

 

checkbox Einfache Antragsstellung

 

checkbox Flexible Verwendungsmöglichkeit – privat oder beruflich

 

checkbox Vertrauensvoller Top-Partner

 

Ratgeber

 

Zum Ratgeber

 

News

 

Zum Newsportal

 

Ähnliche Angebote für Sie

 

 

Newsletter abonnieren