Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Autodiebstahl-Studie: Welche Städte sind sicher?

München, 17. August 2016 – Im Jahr 2015 wurden in Deutschland 36.476 Kraftwagen gestohlen – pro Tag erfasste die Polizei somit fast 100 Autodiebstähle. Besonders im Osten Deutschlands häufen sich die Fälle. Autobesitzer in Großstädten wie Berlin oder Hamburg sind häufiger betroffen als in München oder Frankfurt am Main.
  • Jeden Tag werden in Deutschland fast 100 Fahrzeuge gestohlen (Durchschnitt 2015).
  • Hochburgen des Autodiebstahls: Berlin, Frankfurt (Oder), Potsdam, Magdeburg und Hamburg.
  • Interaktive Deutschlandkarte zeigt, in welchen Regionen besonders viele Autodiebstähle gemeldet werden.

100 Autodiebstähle am Tag

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland 36.476 Kraftwagen gestohlen – pro Tag erfasste die Polizei somit fast 100 Autodiebstähle. Besonders im Osten Deutschlands häufen sich die Fälle. Autobesitzer in Großstädten wie Berlin oder Hamburg sind häufiger betroffen als in München oder Frankfurt am Main.

Wo es sich in Deutschland noch sicher parkt, hat FinanceScout24 in einer umfangreichen Autodiebstahl-Studie veröffentlicht: Anhand einer interaktiven Deutschlandkarte und einem Städte-Ranking können Verbraucher herausfinden, wie sicher es sich in ihrer Region parkt.

Mehr Fälle im Osten, weniger Fälle im Süden

Die Studie zeigt: Spitzenreiter und damit Autodiebstahl-Hochburg ist Berlin: Hier wurden im vergangenen Jahr 528 Autos je 100.000 zugelassene Kraftwagen gestohlen. Damit liegt die Hauptstadt 497 Prozent über dem bundesweiten Städtedurchschnitt (88,3 Fälle). Zweitplatziert ist Frankfurt (Oder): Die Polizei registrierte hier 129 Autodiebstahl-Fälle, was einer Quote von 420 gestohlenen je 100.000 zugelassenen Fahrzeugen entspricht.

Top 5: Hohes Diebstahlrisiko

  Stadt Bundesland Autodiebstahl-Fälle

(je 100.000 Zulassungen)

Abweichung vom Ø
1 Berlin Berlin 528 497%
2 Frankfurt (Oder) Brandenburg 420 375%
3 Potsdam Brandenburg 330 274%
4 Magdeburg Sachsen-Anhalt 292 230%
5 Hamburg Hamburg 282 219%

Quelle: FinanceScout24.de, Stand: 31.07.2016, Angaben gemäß Statistiken der zuständigen Polizeibehörden (PKS Bundeskriminalamt, 2014 & 2015) für kreisfreie Städte und Stadtkreise. Zulassungen gemäß Kraftfahrtbundesamt (Fahrzeugzulassungen (FZ), Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern nach Gemeinden, 01.01.2016). Alle Angaben ohne Gewähr.

Geringer fallen hingegen die Zahlen im Süden Deutschlands aus. Städte mit geringem Diebstahlrisiko liegen vor allem in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Schlusslicht im positiven Sinne ist Passau: In der bayrischen Stadt kamen auf 100.000 zugelassene Kraftwagen nur 14 gemeldete Autodiebstähle. Dies entspricht einer negativen Abweichung um 84 Prozent vom Bundesdurchschnitt.

Top 5: Geringes Diebstahlrisiko

  Stadt Bundesland Autodiebstahl-Fälle

(je 100.000 Zulassungen)

Abweichung vom Ø
1 Passau Bayern 14 -84%
2 Kempten (Allgäu) Bayern 16 -82%
3 Memmingen Bayern 19 -78%
4 Ansbach Bayern 20 -77%
5 Pforzheim Baden-Württemberg 21 -76%

Quelle: FinanceScout24.de, Stand: 31.07.2016, Angaben gemäß Statistiken der zuständigen Polizeibehörden (PKS Bundeskriminalamt, 2014 & 2015) für kreisfreie Städte und Stadtkreise. Zulassungen gemäß Kraftfahrtbundesamt (Fahrzeugzulassungen (FZ), Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern nach Gemeinden, 01.01.2016). Alle Angaben ohne Gewähr.

Wie sicher ist meine Region?

Die interaktive Karte von FinanceScout24 vergleicht die aktuelle Autodiebstahl-Statistik mit Vorjahreswerten: Nach Eingabe einer Postleitzahl können Verbraucher nicht nur die aktuelle Lage nachvollziehen, sondern dank der Gegenüberstellung auch eine Verbesserung oder Verschlechterung in der Region sehen. Dabei sind die Regionen nach Anzahl der gemeldeten Autodiebstähle in Relation zur Einwohnerzahl unterschiedlich eingefärbt.

Für die Aufbereitung als interaktive Karte verwendet FinanceScout24 die PKS 2014 sowie die PKS 2015. Die PKS bündelt einmal im Jahr auf Basis der Regionen Straftaten, die der Polizei bekannt geworden und durch diese bearbeitet worden sind. Für das Städte-Ranking wurden die Autosdiebstahl-Fälle in Relation zu den jeweils zugelassenen Kraftwagen – laut Kraftfahrt Bundesamt – gesetzt.

Die interaktive Karte von FinanceScout24 sowie weitere Informationen zum Thema finden Sie unter: http://www.financescout24.de/wissen/studien/autodiebstaehle-statistik

Pressekontakt

Liana Heinrich
Senior Manager Online Marketing
Scout24 Services GmbH
Doingolfinger Str. 1-15
81673 München
E-Mail liana.heinrich@financescout24.de
Fon: +49 (0) 89 444 56-2231

Über FinanceScout24

FinanceScout24 ist eines der führenden Finanz- und Vergleichsportale Deutschlands. Die Plattform ermöglicht Verbrauchern, ihre Finanzen einfach, effizient und stressfrei zu organisieren. FinanceScout24 bietet seinen Nutzern umfassende Informationen und Services rund um das Thema persönliche Finanzplanung. Dazu gehören unabhängige Angebotsvergleiche für Versicherungen, Kredite und Bankprodukte, relevante Ratgeber sowie smarte Tools für die eigenständige Geldanlage. Deutschlandweit erreicht FinanceScout24 eine gestützte Markenbekanntheit von 75% innerhalb der relevanten Zielgruppe.

FinanceScout24 wird betrieben von der Scout24 Services GmbH und gehört zur Scout24-Gruppe, die außerdem führende digitale Marktplätze im Immobilien- und Automobilbereich in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern betreibt.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.financescout24.de

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen