Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Newsarchiv

Aktuelle News

Altersvorsorge: Deutsche sparen weniger für Rente
Altersvorsorge: Deutsche sparen weniger für Rente
Die Deutschen haben beim Sparen immer weniger die Altersvorsorge im Blick – das ergibt eine aktuelle Studie des Lebensversicherers Aegon. Demnach ist bei den deutschen Sparern die Motivation, selbst für...
Grüne kritisieren Gesundheits-Apps für die GKV
Grüne kritisieren Gesundheits-Apps für die GKV
Unter Umständen könnten Versicherte in der Techniker Krankenkasse (TK) für die Nutzung von Fitness-Trackern und den zugehörigen Gesundheits-Apps durch das Bonusprogramm belohnt werden. Die Grünen kritisieren...
Höhere Bußgelder für Temposünder gefordert
Höhere Bußgelder für Temposünder gefordert
Nach einer Untersuchung in München fordert die Unfallforschung der deutschen Versicherer (UDV) höhere Bußgelder für Temposünder. In München sind besonders viele Autofahrer zu schnell unterwegs und gefährden...
  • 25.08.2016

    Altersvorsorge: Deutsche sparen weniger für Rente

    Die Deutschen haben beim Sparen immer weniger die Altersvorsorge im Blick – das ergibt eine aktuelle Studie des Lebensversicherers Aegon. Demnach ist bei den deutschen Sparern die Motivation, selbst für die Rente vorzusorgen, aktuell wenig ausgeprägt. Viele sparen nur gelegentlich selbst etwas fürs Alter, manche verweigern dies komplett und vertrauen ganz auf das staatliche Rentensystem.


  • 24.08.2016

    Höhere Bußgelder für Temposünder gefordert

    Nach einer Untersuchung in München fordert die Unfallforschung der deutschen Versicherer (UDV) höhere Bußgelder für Temposünder. In München sind besonders viele Autofahrer zu schnell unterwegs und gefährden damit die Verkehrssicherheit. Doch auch in anderen Großstädten haben Messungen ähnliche Ergebnisse gezeigt.


  • 24.08.2016

    Grüne kritisieren Gesundheits-Apps für die GKV

    Unter Umständen könnten Versicherte in der Techniker Krankenkasse (TK) für die Nutzung von Fitness-Trackern und den zugehörigen Gesundheits-Apps durch das Bonusprogramm belohnt werden. Die Grünen kritisieren solche Pläne allerdings und sehen dadurch das Solidarprinzip der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Gefahr.


  • 23.08.2016

    OECD-Experte plädiert für Steuerreform

    Ein Experte der internationalen Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) schlägt eine Steuerreform vor, durch die viele Bundesbürger entlastet werden könnten. So soll zum Beispiel der Spitzensteuersatz erst ab viel höheren Einkommen gelten als aktuell. Auch die SPD-Bundestagsfraktion hält Anpassungen beim Spitzensteuersatz für sinnvoll.


  • 22.08.2016

    Goldpreis steigt weiter: Sichere Anlage beliebt

    Wer in den vergangenen Jahren auf Gold als sichere Anlage gesetzt hat, hat jetzt Grund zur Freude: Der Goldpreis steigt unvermindert weiter. Grund dafür ist Experten zufolge neben den schlechten Zinserträgen für Sparguthaben auch die unsichere weltpolitische Situation. Der Preis für Gold liegt derzeit bei rund 1340 Dollar pro Feinunze – Tendenz weiter steigend.


  • 21.08.2016

    Pensionsfonds für Beamte: Erträge stark gesunken

    Die Altersversorgung für Beamte wird wohl auch künftig größtenteils aus Steuergeldern finanziert werden: Die Erträge der staatlichen Pensionsfonds sind laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" stark eingebrochen. Demnach haben sich die Renditen der Fonds im Vergleich zu 2014 zum Teil mehr als halbiert und liegen teils bei weniger als einem Prozent.


  • 21.08.2016

    Preissteigerungen durch den Mindestlohn

    Viele Firmen haben mit Preissteigerungen auf den gesetzlichen Mindestlohn reagiert, um die gestiegenen Lohnkosten auszugleichen. Dagegen hat der Mindestlohn keine große Zahl von Entlassungen nach sich gezogen. Trotzdem sind viele Unternehmen seit der Einführung vorsichtiger, wenn es um Neueinstellungen geht.


  • 20.08.2016

    GKV: Zusatzbeiträge werden wohl stark ansteigen

    Für gesetzlich Versicherte werden die Zusatzbeiträge in den kommenden Jahren deutlich ansteigen. Nach Berechnungen von Experten könnten sie sich in den kommenden vier Jahren sogar verdoppeln. Die wachsende Belastung für Arbeitnehmer sollte durch Reformen im Gesundheitssystem ausgeglichen werden, wie nun mehrere Experten fordern.


  • 20.08.2016

    Bankfiliale trotz Digitalisierung beliebt

    Trotz neuer Beratungsangebote, die durch die Digitalisierung entstehen, wollen viele Deutsche ihre Bankfiliale nicht missen. Überraschenderweise sind es laut einer Umfrage vor allem jüngere Bundesbürger, die sogenannten Digital Natives, die Wert auf eine persönliche Beratung vor Ort legen.


  • 19.08.2016

    Bundesbank fordert Anhebung der Regelaltersgrenze

    Arbeiten bis 69? Nach Ansicht der Bundesbank wäre eine Anhebung der Regelaltersgrenze eine überlegenswerte Option, um die gesetzliche Rentenversicherung zu stabilisieren. Eine deutliche Erhöhung des Rentenbeitrags sieht die Notenbank hingegen kritisch. Die Bundesregierung will allerdings nach wie vor nichts von der Rente mit 69 wissen.


  • 19.08.2016

    Mietpreise: Einkommen reicht für mehr Wohnfläche

    Trotz vielerorts steigender Mietpreise können sich deutsche Mieter heute im Durchschnitt mehr Wohnfläche leisten als noch vor sechs Jahren. Das zeigt eine aktuelle Studie. Ein Viertel des Durchschnittseinkommens galt bei der Untersuchung als Berechnungsgrundlage dafür, wo für Mieter wie viel Quadratmeter bezahlbar sind.   


  • 18.08.2016

    Weniger Schüler und Studenten bezogen 2015 Bafög

    Die Zahl der Schüler und Studenten, die Bafög beziehen, ist 2015 gegenüber dem Vorjahr um 5,9 Prozent gesunken. Das gab das Statistische Bundesamt bekannt. Mit der Bafög-Reform, die am 1. August in Kraft getreten ist und ein erweitertes Leistungsspektrum vorsieht, dürfte sich dieser Trend jedoch bald wieder umkehren, so das Bundesamt.


  • 17.08.2016

    Online-Bezahlsystem Paydirekt wenig erfolgreich

    Das Online-Bezahlsystem Paydirekt wurde von zahlreichen deutschen Kreditinstituten gemeinsam als Paypal-Alternative entwickelt. Doch sowohl Kunden als auch Händler nutzen das Verfahren nur in sehr geringem Maße. Schuld sind möglicherweise die hohen Gebühren, die für Händler anfallen, sowie die starke Position des Marktführers Paypal.


  • 17.08.2016

    Deutliche Unterschiede bei Höhe der Dispozinsen

    Mit mehr als 34 Milliarden Euro sind die Bundesbürger insgesamt mit ihren Girokonten im Minus. Die Nachricht, dass die Dispozinsen im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken sind, dürfte also begeistert aufgenommen werden. In vielen Fällen handelt es sich jedoch um eine rein kosmetische Maßnahme, da dafür höhere Kontoführungsgebühren anfallen.


  • 16.08.2016

    Massive Sicherheitslücke bei Auto-Funkschlüsseln

    Funkschlüssel für Autos sind ohne Frage praktisch – allerdings nicht nur für den Fahrzeugbesitzer, sondern offenbar auch für Kriminelle. Aufgrund einer Sicherheitslücke lassen sich Fahrzeuge mit einem kopierten Funksignal spurlos öffnen. Besonders häufig betroffen sind ältere Modelle des Volkswagen-Konzerns.


  • 15.08.2016

    Vorerst keine blaue Plakette für Dieselfahrzeuge

    Die umstrittene blaue Plakette für Dieselfahrzeuge wird wohl doch nicht, wie ursprünglich angekündigt, im kommenden Jahr eingeführt. Das Bundesumweltministerium hat vorerst eingelenkt. Die Reduzierung der Stickoxid-Belastung in den Städten sei trotzdem weiterhin ein wichtiges Thema, wie der Umweltstaatssekretär betonte. Daher sollen nun andere Möglichkeiten gefunden werden.


  • 14.08.2016

    Bausparkassen: Neue Wege gegen alte Verträge

    Für Anleger sind alte Bausparverträge derzeit eine renditestarke Anlageoption ohne jegliches Risiko. Für die Bausparkassen hingegen sind die hochverzinsten Verträge ein enormer Kostenfaktor, den sie gerne los wären. Da Kündigungen in der Vergangenheit häufig scheiterten, versuchen sie es nun mit anderen Methoden.


  • 14.08.2016

    Raiffeisenbank kassiert Strafzinsen von Sparern

    Strafzinsen auf die Einlagen von Privatkunden zu erheben, galt unter den Banken bislang als Tabu. Eine kleine bayerische Genossenschaftsbank bricht nun damit und reicht die Negativzinsen der EZB an Kunden mit hohen Einlagen auf ihren Konten weiter. Ob das Beispiel Schule macht, bleibt abzuwarten. Der Bundesverband der Volks- und Raiffeisenbanken glaubt nicht an die flächendeckende Einführung von Strafzinsen.


  • 13.08.2016

    Deutsche befürchten weiter sinkendes Rentenniveau

    Bezüglich der Sicherung der gesetzlichen Rente ist das Vertrauen der Bundesbürger in die Politik offenbar nicht sehr groß. Dass es gelingen könnte das Rentenniveau langfristig stabil zu halten, glauben die wenigsten. Viele Deutsche wissen zudem gar nicht, was sie im Alter von der gesetzlichen Rente zu erwarten haben.


  • 12.08.2016

    Energiekonzerne und Politik verteuern Strom

    In der Bundesrepublik wird immer mehr Strom aus erneuerbaren Energien auf den Markt geworfen. Das Überangebot sorgt für einen Preisverfall an den Strombörsen. Bei den privaten Haushalten kommt davon allerdings wenig an. Verantwortlich dafür sind nach Meinung des Bundesverbands Erneuerbare Energie sowohl die Energiekonzerne als auch die Politik.


  • 12.08.2016

    Bankgebühren für Privatkunden gestiegen

    Die Bankgebühren für Privatkunden sind bei vielen Geldinstituten in den vergangenen zwölf Monaten gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung der FMH-Finanzberatung. Die Banken haben die Kontoführungsgebühren sowie vor allem die Gebühren für andere Dienstleistungen wie Überweisungen oder Kreditkarten erhöht.


  • 11.08.2016

    Spezialeinheit gegen Geldwäsche wird verstärkt

    Um Geldwäsche künftig effektiver zu bekämpfen, sind offenbar Veränderungen bei der Spezialeinheit Financial Intelligence Unit (FIU) geplant. Die Abteilung soll personell aufgestockt werden und vom Bundeskriminalamt zum Zoll wechseln. Außerdem sollen die Beamten stärker selbst aktiv werden, anstatt nur Verdachtsfälle zu sammeln.


  • 10.08.2016

    Commerzbank warnt: Immobilienblase in Deutschland?

    Die Bundesbürger setzen derzeit massiv auf Betongold. Dementsprechend ist auch der Anstieg der Immobilienpreise nach wie vor nicht aufzuhalten. Von einer Immobilienblase hierzulande wollte dennoch kaum jemand sprechen. Analysten der Commerzbank nehmen den Begriff nun allerdings doch in Mund. Sie weisen auf eine besorgniserregende Entwicklung des Immobilienbooms hin.


  • 10.08.2016

    Mehr Lebensversicherungen trotz Mini-Garantien

    Angesichts stetig sinkender Garantien waren Lebensversicherungen in der Verbrauchergunst lange auf dem absteigenden Ast. Für herkömmliche Anlageprodukte gibt es aktuell jedoch auch keine höheren Zinsen, daher scheinen die Policen nun für Anleger doch wieder attraktiver zu werden. Zudem bieten sie bei der Vorsorge einen entscheidenden Vorteil.


  • 09.08.2016

    Stabiles Rentenniveau würde 600 Milliarden kosten

    Die aktuelle Diskussion um die Zukunft der gesetzlichen Rente könnte für jüngere Arbeitnehmer teuer werden. Sollte das Rentenniveau tatsächlich auf dem aktuellen Stand eingefroren werden, kämen auf die Rentenkasse einer neuen Berechnung zufolge allein im Jahr 2040 Mehrausgaben von mehr als 57 Milliarden Euro zu. Eine deutliche Anhebung des Rentenbeitrags wäre daher unausweichlich.


  • 07.08.2016

    Gehalt hängt nicht nur von der Qualifikation ab

    Je höher die Qualifikation, desto höher auch das Gehalt – diese weit verbreitete Annahme gilt offenbar nicht in jedem Fall. Entscheidend für die Höhe des Einkommens ist nämlich auch die Branche, in der ein Arbeitnehmer tätig ist. In manchen Branchen müssen sich Akademiker damit abfinden, dass Fachkräfte, die nicht studiert haben, mehr verdienen als sie selbst, wie eine aktuelle Studie zeigt.


  • 07.08.2016

    Urteil zum Versicherungsschutz für Kapitalanlagen

    Streitigkeiten um Kapitalanlagen, beispielsweise wegen Fehlberatung, sind in der Rechtsschutzversicherung meist nicht eingeschlossen, wenn sie nicht über einen Zusatztarif hinzugefügt werden. Bei älteren Verträgen besteht allerdings häufig noch ein Versicherungsschutz für derartige Fälle. Und der kann nicht einfach so nachträglich ausgeschlossen werden.


  • 06.08.2016

    Bundesregierung: Bonusprogramme fördern Gesundheit

    Die Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen belohnen einen gesunden Lebensstil. Nach Ansicht der Bundesregierung fördern und verbessern die Programme die Gesundheit der Versicherten. Die Regierung sieht die Aufsichtsbehörden dabei in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass der Datenschutz und weitere gesetzliche Vorgaben gewährleistet bleiben.


  • 06.08.2016

    Die Zukunft des Zahlungsverkehrs: Instant Payments

    Im bargeldlosen Zahlungsverkehr ist Warten ein fester Bestandteil – sowohl bei Abbuchungen als auch bei Zahlungseingängen. Das soll sich jedoch in naher Zukunft ändern. Mit Instant Payments sollen Geldtransfers in Echtzeit durchgeführt werden. Ohne Frage eine zeitgemäße Entwicklung, doch werden solche Sofortzahlungen wirklich benötigt?


  • 05.08.2016

    Anlegerschutz: Bafin will Finanzprodukt verbieten

    Der Schutz privater Anleger ist eine der zentralen Aufgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, besser bekannt als Bafin. Die Befugnisse der Behörde reichen soweit, dass sie Finanzprodukte sogar verbieten kann. Dies könnte nun den Verkauf von Bonitätsanleihen an private Anleger unterbinden.


  • 04.08.2016

    Immer mehr deutsche Rentner leben im Ausland

    Ruhestand unter Palmen oder vor eindrucksvoller Bergkulisse – zunehmend mehr deutsche Rentner erfüllen sich im Alter offenbar den Wunsch vom Leben im Ausland. Nicht alle von ihnen sind allerdings von der Abenteuerlust getrieben. Bei manchen Senioren hat der Rentenbezug im Ausland auch ganz pragmatische Gründe.


  • 03.08.2016

    Mobiles Bezahlen: Mehrheit der Deutschen skeptisch

    Auch wenn zumindest ein Teil der Bundesbürger inzwischen auf Scheine und Münzen verzichten könnte, mobiles Bezahlen mit dem Smartphone ist für den Großteil der Deutschen keine Alternative. Ganz anders sehen das vor allem Verbraucher in Südeuropa, wie eine aktuelle Studie zeigt.


  • 03.08.2016

    Unfallstatistik: Junge Fahrer riskant unterwegs

    Wenn junge Fahrer einen Unfall verursachen, sind laut einer aktuellen Unfallstatistik des ADAC oft hohes Risiko und mangelnde Fahrpraxis im Spiel. Besonders oft kommen 18- bis 25-Jährige demnach vor einem Unfall ins Schleudern und verlieren dadurch die Kontrolle. Gefährlich ist auch, dass junge Fahrer häufig in älteren Autos unterwegs sind.


  • 02.08.2016

    Ende der Niedrigzinsen weiterhin nicht in Sicht

    Nicht nur den Sparern, sondern auch den Banken machen die anhaltenden Niedrigzinsen zu schaffen. Viele deutsche Geldhäuser beklagen seit geraumer Zeit, dass das niedrige Zinsniveau sie in wirtschaftliche Bedrängnis bringt. EZB-Direktor Cœuré erklärte nun jedoch, dass die negativen Auswirkungen auf die Banken noch im Rahmen lägen.


  • 02.08.2016

    Verbraucherschützer: Intransparenz beim Dispozins

    Verbraucher, die ihren Dispokredit gelegentlich nutzen, sollten wissen, welche Kosten dafür anfallen. In vielen Fällen ist allerdings nicht ohne Weiteres nachvollziehbar, wie hoch der Dispozins ausfällt und unter welchen Bedingungen Anpassungen vorgenommen, wie Verbraucherschützer nun feststellten.


  • 01.08.2016

    Paypal: Probleme bei Lastschriftverfahren

    Beim Bezahldienst Paypal ist es zu Problemen beim Lastschriftverfahren gekommen. Zahlreiche Kunden, die den Dienst auf diese Weise nutzen, erhielten durch einen technischen Fehler die Mitteilung, dass ihr dort hinterlegtes Girokonto „bereits geschlossen“ sei. Dieses wurde daraufhin aus dem Papal-Account gelöscht und kann nicht ohne Weiteres reaktiviert werden.


FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen