Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Autobanken locken mit Null-Prozent-Finanzierung

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 25.04.2016

In der Niedrigzinsphase bieten nun auch Autobanken immer öfter eine Null-Prozent-Finanzierung für den Autokauf an. Das Jahr 2015 bescherte der Branche neue Rekordzahlen: Immer mehr Verbraucher entscheiden sich dafür, ihren neuen Wagen über einen Kredit zu finanzieren.

Auch in der Automobilbranche wird die Null-Prozent-Finanzierung immer mehr zum Standard: Die Autobanken bieten in der Niedrigzinsphase verstärkt Autokredite zu Nullzinsen an. Die Strategie geht auf und beschert den Banken Rekordzahlen.

Null-Prozent-Finanzierung als Kundenmagnet

Eine Null-Prozent-Finanzierung kennen Kunden unter anderem aus dem Möbelhandel. Während dort kürzlich sogar mit einem Minuszinsen-Kredit geworben wurde, sind zumindest Nullzinsen bei der Kfz-Finanzierung keine Seltenheit mehr. Der Arbeitskreis der Banken und Leasinggesellschaften der Automobilwirtschaft berichtet, dass es bereits erste Leasingangebote mit Minuszinsen gibt – als Absatzstrategie der Hersteller. Also sind Angebote wie eine Null-Prozent-Finanzierung bei den Banken der Autohersteller mit den Rabatten zu vergleichen, die von Händlern zur Verkaufsförderung angeboten werden.

Autobanken vermelden Rekordzahlen

Durch die niedrigen Zinsen können Autobanken sich über eine steigende Zahl von Finanzierungen freuen: 2015 stieg das Neugeschäft um sechs Prozent auf ein Gesamtvolumen von 28,8 Milliarden Euro. Bezieht man auch Leasingverträge mit ein, stieg das Volumen erstmals über 100 Milliarden Euro, und zwar auf eine Summe von 104 Milliarden Euro. Das Geschäft mit gewerblichen Kunden ist dabei stärker gewachsen als das mit privaten. Die Autobanken tragen mittlerweile mit ihren Finanzdienstleistungen zwischen 12 und 15 Prozent zum Konzernergebnis der jeweiligen Hersteller bei.

Nun wollen die Autobanken auch das Geschäft mit Gebrauchtwagenfinanzierungen weiter ausbauen.

Außerdem planen sie, auch die sogenannten Mobilitätsdienstleistungen zu stärken, also diverse Angebote wie Garantieverlängerungen und Wartungsservice. Anthony Bandmann, Chef der VW-Bank, erklärt: „Ihr starkes Kerngeschäft hat es den Autobanken auch 2015 ermöglicht, angrenzende Geschäftsfelder weiter zu erschließen. Sowohl das Gebrauchtwagengeschäft als auch das Angebot von zusätzlichen Mobilitätsdienstleistungen bietet weiterhin hohes Potential.“

Quelle: FAZ

Aktuelle Finanznews

Mehr Baudarlehen von Lebensversicherern
Mehr Baudarlehen von Lebensversicherern
Die Lebensversicherer in Deutschland haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Baudarlehen vergeben. . Die Zuwächse lagen bei ihnen deutlich über denen des Gesamtmarkts. Ein möglicher Grund ist, dass sich...
Geringes Finanzwissen bei Jugendlichen
Geringes Finanzwissen bei Jugendlichen
Um das Finanzwissen der Jugendlichen in Deutschland ist es laut einer Studie schlecht bestellt: Viele haben den Eindruck, in der Schule nicht ausreichend informiert zu werden, und haben Probleme beim Erklären...
Bausparkassen: Vertragskündigungen nicht rechtens
Bausparkassen: Vertragskündigungen nicht rechtens
Vertragskündigungen durch Bausparkassen beschäftigen seit geraumer Zeit die deutschen Gerichte. Zwei Juristen kommen nun zu dem Schluss, dass sie nicht legitim sind. Bislang waren die Urteile sehr unterschiedlich...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen