Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Auto-Kosten: Das kostet ein Leben mit dem Auto

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 17.03.2013

Jeder deutsche Autofahrer besitzt in seinem Leben im Durchschnitt acht Autos, für deren Pflege er insgesamt mehr ausgibt als für ihre Wartung. Die Auto-Kosten für die Fahrzeuge belaufen sich dabei auf über 300.000 Euro. Durch steigende Kraftstoffpreise und Versicherungskosten wird das Autofahren in Deutschland zudem immer teurer – doch es gibt Sparpotenziale.

Im Laufe des Lebens summieren sich die Auto-Kosten für deutsche Autofahrer auf über 300.000 Euro. Das ergab eine Studie, die der Verlag Motor Presse Stuttgart gemeinsam mit dem Kraftfahrt-Bundesamt und  der Deutschen Automobil Treuhand durchgeführt hat. Dabei zeigt sich, dass manche Posten überraschend hoch ausfallen.

Hohe Gesamtkosten

Der Jahresband "Autofahren in Deutschland" offenbart, dass die Anschaffung eines Autos eine der teuersten Investitionen überhaupt ist: 332.000 Euro geben die Deutschen in ihrer durchschnittlichen Fahrtzeit von 54 Jahren für ihre Fahrzeuge aus. Dabei bestehen die Auto-Kosten nicht allein aus Anschaffungskosten, auch laufende Kosten, die beim Autofahren entstehen, müssen in die Gesamtbetrachtung einbezogen werden.

Durchschnittliche Autokosten im Durchschnitt

Den größten Posten in der Aufstellung machen jedoch tatsächlich die Anschaffungskosten für die Fahrzeuge aus: Jeder Deutsche kauft in seinem Leben drei Neu- und fünf Gebrauchtfahrzeuge für insgesamt 116.900 Euro. Überraschend ist, dass Autofahrer für die Pflege der Fahrzeuge mehr ausgeben als für Wartung und Ölwechsel: Die wichtigen Reparaturen machen nur rund 13.000 Euro der Auto-Kosten aus. Die Kosten für Versicherungen und Steuern belaufen sich auf 58.100 Euro.

Steigende Durchschnittskosten

Der Jahresband zeigt, dass die Auto-Kosten in den vergangenen Jahren stark angestiegen sind: Während die Lebensunterhaltskosten seit 1995 nur um 25 Prozent zugelegt haben, beträgt der Preisanstieg beim Autofahren rund 42 Prozent. Verantwortlich sind dafür vor allem die Kraftstoffpreise, die seit 1995 um 84 Prozent angezogen haben.

Es gibt allerdings keinen Grund, weshalb das Autofahren teurer für Sie sein muss als nötig. Mit den Vergleichsrechnern von FinanceScout24 können Sie Einsparpotenziale beim Autokredit, der Autoversicherung sowie Vollkasko- und Teilkaskoversicherung aufdecken.

Aktuelle Versicherungsnews

Immobilienkauf zur Altersvorsorge beliebt
Immobilienkauf zur Altersvorsorge beliebt
Nach Ansicht zahlreicher Bundesbürger lohnt sich ein Immobilienkauf vor allem dann, wenn man damit für das Alter vorsorgen möchte. Laut einer Umfrage halten viele ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung...
Renteninformation animiert zum Sparen fürs Alter
Renteninformation animiert zum Sparen fürs Alter
Einmal im Jahr steckt sie bei einem Großteil der Bundesbürger im Briefkasten: Die Renteninformation der gesetzlichen Rentenversicherung. Meist verschwinden die Schreiben schnell in der Ablage. Doch offenbar...
Rabatt für Elektro-Autos bei der Versicherung
Rabatt für Elektro-Autos bei der Versicherung
Nach Kaufprämie und verlängerter Steuerbefreiung können Käufer von Elektro-Autos jetzt auch noch bei der Versicherung von Vergünstigungen profitieren. An mangelnder Förderung sollte der Durchbruch der...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen