Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Bundeshaushalt: Milliardengewinn für Bundesbank

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 02.03.2016

Der Bundeshaushalt kann durch einen 2015 erreichten Überschuss der Bundesbank ein Plus verzeichnen. Der Gewinn der Zentralbank fiel mit 3,2 Milliarden Euro um 700 Millionen höher aus als erwartet. Grund hierfür sind unter anderem Gewinne aus dem Anleihenkaufprogramm der EZB.

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) kann sich über ein Plus von 3,2 Milliarden Euro für den Bundeshaushalt freuen. Wie der „Spiegel“ berichtet, ist der Gewinn der Bundesbank 2015 trotz extrem niedriger Leitzinsen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Der erwirtschaftete Überschuss fließt in voller Höhe in den Bundeshaushalt.

Überschuss der Bundesbank größer als erwartet

2014 betrug der Gewinn der Bundesbank 2,95 Milliarden Euro und damit 250 Millionen weniger als 2015. Im Bundeshaushalt für dieses Jahr waren ursprünglich nur 2,5 Milliarden von der Bundesbank eingeplant. Der Überschuss kommt unter anderem durch den Kauf von Staatsanleihen zustande, der im Rahmen des Kaufprogramms der Europäischen Zentralbank (EZB) stark zugenommen hat. Die Bundesbank sieht dieses Programm zwar kritisch, muss sich aber daran beteiligen und profitiert anteilig auch von den Zinserträgen. Außerdem wirkte sich 2015 positiv aus, dass die Bundesbank zum Teil Rückstellungen für Anleihengeschäfte auflösen konnte, weil griechische und italienische Anleihen ausliefen.

Bundeshaushalt profitiert von Milliardengewinn

Der zusätzliche Überschuss bedeutet auch ein Plus für den Bundeshaushalt. Was über den bereits einkalkulierten Gewinn von 2,5 Milliarden Euro hinausgeht, soll als Finanzpolster für den Bund dienen, um die Kosten für die Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen zu decken. Nach der Bilanz der Bundesbank handelt es sich dabei um eine Summe von 700 Millionen Euro. Der Bundeshaushalt für 2016 wurde im November 2015 verabschiedet und umfasst ein Ausgabenpaket von knapp 316 Milliarden Euro. Finanzminister Schäuble peilt das dritte Jahr in Folge eine Schwarze Null an. Der Überschuss der Bundesbank dürfte sehr hilfreich dabei sein, dieses Ziel zu erreichen.

Aktuelle Finanznews

Finanzverwaltung warnt vor Phishing-Mails
Finanzverwaltung warnt vor Phishing-Mails
Online-Betrüger haben offenbar deutsche Steuerzahler als vielversprechende neue Zielgruppe entdeckt. Aktuell tauchen vermehrt Phishing-Mails von vermeintlichen Finanzämtern auf, die die Empfänger zur Preisgabe...
Offenlegungspflicht für Steuersparmodelle geplant
Offenlegungspflicht für Steuersparmodelle geplant
Komplexe Steuersparmodelle helfen vor allem Vermögenden, mehr von ihrem Geld zu behalten. Wie im Fall der Panama Papers erkennen die Regierungen solche Steuervermeidungsstrategien erst spät. Dagegen soll...
Teure Basiskonten: Verbraucherzentrale mahnt ab
Teure Basiskonten: Verbraucherzentrale mahnt ab
Basiskonten sollen insbesondere Obdachlosen und Flüchtlingen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erleichtern und für eine bessere Integration sorgen. Inzwischen sind Banken und Sparkassen verpflichtet,...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen