Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

EU-Vergleich: Stromkosten in Deutschland sehr hoch

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 05.06.2015

Geht es um Stromkosten, belegen die Deutschen im Vergleich zu anderen Ländern der Europäischen Union einen der Spitzenplätze. Nur in Dänemark ist Strom noch teurer als hierzulande. Dies geht aus einer kürzlich veröffentlichten EU-Statistik hervor. Experten warnen davor, dass die hohen Energiepreise zu einem gesellschaftlichen Problem werden könnten.

Die Bundesbürger haben im EU-Vergleich die zweithöchsten Stromkosten zu tragen. 100 Kilowattstunden Strom kosteten deutsche Privathaushalte in der zweiten Jahreshälfte 2014 im Durchschnitt etwa 29,30 Euro. Dies geht laut Informationen von „Spiegel Online“ aus einer kürzlich veröffentlichen Übersicht des Statistischen Amts der Europäischen Union (Eurostat) hervor.

Großteil der Stromkosten entfällt auf Steuern und Abgaben

Lediglich in Dänemark liegen die Stromkosten mit durchschnittlich 30,40 Euro noch über denen in der Bundesrepublik. In beiden Ländern entfällt ein Großteil des Energiepreises auf Steuern und andere Abgaben wie beispielsweise die EEG-Umlage. 52 Prozent der Stromkosten werden in Deutschland an den Staat abgeführt, in Dänemark ist dieser Anteil mit 57 Prozent sogar noch höher. Bezogen auf die gesamte Europäische Union lag der Preis für privaten Haushaltsstrom im Untersuchungszeitraum im Mittel bei 20,80 Euro. Dies markiert im Vergleich zum Vorjahr laut Eurostat einen Anstieg von 2,9 Prozent.

Hohe Energiepreise könnten zu gesellschaftlichem Problem werden

Das Strompreisniveau in Deutschland könnte für soziale Ungerechtigkeit sorgen, warnt das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). „Hohe Energiepreise belasten vor allem ärmere Haushalte“, so das Institut. ZEW-Ökonom Peter Heindl fordert daher, dass in Zukunft stärker als bisher auf soziale Ausgewogenheit und Kosteneffizienz geachtet werden müsse, damit die Energie- und Klimapolitik in Deutschland langfristig tragfähig sei. Zwar können Stromkosten nicht komplett vermieden werden, jedoch können Verbraucher die Aufwendungen für Energie unter Umständen durch einen Stromanbieter-Vergleich senken.

Aktuelle Finanznews

VERIVOX
VERIVOX
Verivox ist Deutschlands größtes unabhängiges Verbraucherportal für Energie und Telekommunikation. Die Verivox GmbH wurde 1998 in Heidelberg gegründet und hat seither über 1,6 Mio. Kunden beim Anbieterwechsel...
Wie funktioniert Heizen mit Strom?
Wie funktioniert Heizen mit Strom?
Umweltfreundlich soll das Heizen mit Strom sein und außerdem soll eine Elektroheizung Kosten sparen – zumindest, wenn es nach den Aussagen vieler Hersteller geht. Nur sind diese naturgemäß nicht ganz unvoreingenommen...
Stromzähler: Wichtiges Messinstrument in allen Haushalten
Stromzähler: Wichtiges Messinstrument in allen Haushalten
Stromzähler sind das Verbindungsstück zwischen Netzbetreiber, Energieversorger und Kunde. Sie messen den Strom in Kilowattstunden, den jeder einzelne Haushalt im Jahr tatsächlich nutzt. In Zeiten der Energiewende...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen