Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Finanzielle Situation 2016: Deutsche optimistisch

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 25.11.2015

Viele Menschen nutzen die letzten Monate des Jahres, um ihre Erwartungen für das kommende Jahr zu formulieren – ob diese nun eher optimistisch oder pessimistisch ausfallen. Aus finanzieller Sicht blickt eine Mehrheit der Deutschen offenbar optimistisch auf das Jahr 2016, wie eine repräsentative Umfrage jetzt ergab.

Die Mehrheit der Deutschen glaubt daran, dass sich im kommenden Jahr die eigene finanzielle Situation positiv entwickeln wird. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle repräsentative Umfrage der Postbank, die der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) exklusiv vorliegt.

60 Prozent gehen von positiver Entwicklung aus

Die Postbank befragte insgesamt 1.000 Personen ab 16 Jahren, um herauszufinden, ob die Deutschen aus finanzieller Sicht eher positiv oder negativ auf das neue Jahr blicken. Die Umfrage bezog sich speziell auf die Bereiche Ersparnisse, Geldanlage, Ausgaben und Einkommen. Ein wichtiges Ergebnis: Eine Mehrheit der Deutschen blickt offenbar hoffnungsvoll in die eigene finanzielle Zukunft.  60 Prozent glauben daran, dass sich ihre finanzielle Situation im nächsten Jahr positiv entwickeln wird. Rund ein Drittel der Befragten sind dagegen eher pessimistisch eingestellt.

Regionale Unterschiede bei den Prognosen für die eigene finanzielle Situation 

Grundsätzlich scheinen Ostdeutsche optimistischer in die eigene finanzielle Zukunft zu blicken als Westdeutsche: In den neuen Bundesländern gehen 69 Prozent von einer positiven Entwicklung der eigenen Finanzen aus, während dies in den alten Bundesländern nur 58 Prozent sind. Das mag auf den ersten Blick paradox wirken, weil in Ostdeutschland die Arbeitslosigkeit höher und die Löhne durchschnittlich niedriger sind. Das Umfrageergebnis lässt sich aber laut der „FAZ“ dadurch erklären, dass gleichzeitig auch die Lebenshaltungskosten in Ostdeutschland geringer sind.

Einige Personengruppen optimistischer als andere

Auch bei den Geschlechtern zeigen sich Unterschiede: Rund 66 Prozent der befragten Männer, aber nur 54 Prozent der Frauen blicken optimistisch in die eigene finanzielle Zukunft. Ein möglicher Grund, so die „FAZ“, könnte sein, dass Männer im Durchschnitt besser verdienen und entsprechend positiver eingestellt sind. Möglicherweise aus dem gleichen Grund sind laut Umfrage Menschen mit einem hohen Bildungsabschluss besonders häufig optimistisch: 69 Prozent aller Befragten mit Abitur und/oder Universitätsabschluss, aber nur 48 Prozent der Befragten mit Hauptschulabschluss blicken positiv in ihre finanzielle Zukunft.

Allerdings ist der Umkehrschluss, dass Menschen mit sehr hohem Einkommen auch gleichzeitig besonders optimistisch sind, laut Umfrage nicht zulässig: 84 Prozent der Befragten mit einem monatlichen Nettoeinkommen von 3.000 bis 3.500 Euro denken positiv an die eigene finanzielle Zukunft, bei einem Einkommen von mehr als 3.500 Euro netto pro Monat sind es jedoch nur noch 77 Prozent.

Alter und Wohnsituation ebenfalls relevante Faktoren

Weitere Unterschiede ergeben sich in den verschiedenen Altersgruppen: So ist bei älteren Menschen ab 50 der Anteil derjenigen, die optimistisch in die Zukunft blicken, besonders gering, während mit 80 Prozent der Großteil der 16- bis 29-Jährigen bezüglich ihrer finanziellen Situation Gutes vom kommenden Jahr erhofft. Keine andere Altersgruppe zeigte sich derart optimistisch.  Auch sind Personen, die in Single-Haushalten leben, besonders häufig negativ eingestellt, während Menschen, die in 3-Personen-Haushalten wohnen, am häufigsten optimistisch in ihre finanzielle Zukunft blicken.

Aktuelle Finanznews

So finden Sie die richtige Anlageform
So finden Sie die richtige Anlageform
Es gibt heute viele verschiedene Möglichkeiten für Verbraucher, die sie zur Geldanlage nutzen können. Für welche Anlageform Sie sich letztlich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Wünschen sowie von...
Immobilien als Kapitalanlage
Immobilien als Kapitalanlage
Immobilien werden als Kapitalanlage immer beliebter. Denn Immobilien versprechen im Gegensatz zu vielen klassischen Anlageformen in der Regel eine deutlich höhere Rendite.
Infografik: Was ist ein ETF?
Infografik: Was ist ein ETF?
Immer öfter hört man im Zusammenhang mit Geldanlage von ETFs. Doch viele Menschen wissen nicht, was sich hinter dem Begriff verbirgt. In unserer Infografik erklären wir einfach und übersichtlich, was genau...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen