Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Kfz-Regionalklassen für 2017 stehen fest

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 04.09.2016

Regelmäßig vor Beginn der Wechselphase bei der Kfz-Versicherung werden die Regionalklassen für die 415 Zulassungsbezirke neu festgelegt. Für knapp fünf Millionen Fahrzeughalter in Deutschland könnte die Kfz-Haftplicht aufgrund einer Hochstufung 2017 teuer werden. Noch mehr Versicherte profitieren allerdings von einer niedrigeren Regionalklasse.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat seine jährliche Regionalstatistik veröffentlicht, aus der sich die Regionalklassen für die Autoversicherung für das kommende Jahr ableiten. Für knapp 6,3 Millionen Fahrzeughalter kann der Kfz-Haftpflichtschutz aufgrund einer besseren Regionalklasse 2017 günstiger werden.

Fahrzeughalter im Norden profitieren von günstigen Regionalklassen

Für den Großteil der Fahrzeughalter in der Bundesrepublik, nämlich 28,5 Millionen, ändert sich hinsichtlich ihrer Regionalklasse bei der Kfz-Haftpflicht nichts. Ihnen gegenüber stehen allerdings 4,8 Millionen Autofahrer, die aufgrund einer Heraufstufung in eine höhere Regionalklasse im kommenden Jahr für die Kfz-Haftpflicht möglicherweise tiefer in die Tasche greifen müssen.

Niedrige und damit kostengünstige Haftpflicht-Regionalklassen sind vor allem in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern zu finden. In hohe Regionalklassen eingestuft werden generell Großstädte, aber auch Teile Bayerns. Die Regionalklassen für die insgesamt 415 Zulassungsbezirke in der Bundesrepublik werden anhand der Schadenbilanz für die jeweilige Region ermittelt. Spitzenreiter ist dabei der Zulassungsbezirk Ludwigslust-Parchim. Hier war die Quote regulierter Haftpflichtschäden am niedrigsten, daher profitieren Fahrzeughalter in dem mecklenburg-vorpommerischen Landkreis von einer Einstufung in die günstigste Regionalklasse 1. Am schlechtesten fiel die Schadenbilanz in Offenbach aus, hier gilt die höchste Regionalklasse 12.

Kaum Änderungen bei Regionalklassen für Kaskoversicherte

Weniger Änderungen gibt es bei den Regionalklassen für die Kaskoversicherung. Für mehr als 86 Prozent der über 33 Millionen kaskoversicherten Fahrzeughalter in der Bundesrepublik bleibt im kommenden Jahr dem GDV zufolge alles beim Alten. Rund zwei Millionen Versicherte könnten im kommenden Jahr von der Einstufung in eine günstigere Regionalklasse profitieren. Für 2,4 Millionen Fahrzeughalter könnten die Kosten aufgrund einer Heraufstufung ihres Zulassungsbezirks steigen. Für die Vollkasko-Versicherung fiel die Schadensbilanz im Landkreis Wesermarsch in Niedersachsen am besten aus. Schlusslicht ist der Zulassungsbezirk Ostallgäu in Bayern, hier gilt die höchste der neun Regionalklassen für die Vollkaskoversicherung.

Auch bei den Schadenbilanzen der Teilkasko-Versicherung belegt der südbayerische Landkreis mit dem bundesweit höchsten Indexwert von 222,51 (Bundesdurchschnitt = 100) den letzten Platz. Für Autohalter aus diesem Zulassungsbezirk bedeutet dies eine Einstufung in die höchste Teilkasko-Regionalklasse 15. Weniger als 300 Kilometer weiter nördlich zeigt sich ein ganz anderes Bild: Zulassungsbezirk Bamberg glänzt mit dem besten Wert in der Schadenbilanz für die Teilkasko-Versicherung und profitiert von einer Einstufung in die beste Regionalklasse 1.

Quelle: Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft

Aktuelle Versicherungsnews

Immobilienkauf zur Altersvorsorge beliebt
Immobilienkauf zur Altersvorsorge beliebt
Nach Ansicht zahlreicher Bundesbürger lohnt sich ein Immobilienkauf vor allem dann, wenn man damit für das Alter vorsorgen möchte. Laut einer Umfrage halten viele ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung...
Renteninformation animiert zum Sparen fürs Alter
Renteninformation animiert zum Sparen fürs Alter
Einmal im Jahr steckt sie bei einem Großteil der Bundesbürger im Briefkasten: Die Renteninformation der gesetzlichen Rentenversicherung. Meist verschwinden die Schreiben schnell in der Ablage. Doch offenbar...
Rabatt für Elektro-Autos bei der Versicherung
Rabatt für Elektro-Autos bei der Versicherung
Nach Kaufprämie und verlängerter Steuerbefreiung können Käufer von Elektro-Autos jetzt auch noch bei der Versicherung von Vergünstigungen profitieren. An mangelnder Förderung sollte der Durchbruch der...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen