Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Kfz-Versicherungsbeiträge steigen 2015

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 27.10.2014

Gleich mehrere Autoversicherer könnten 2015 ihre Versicherungsbeiträge erhöhen - das geht aus einer Einschätzung eines großen Rückversicherers hervor. Wer sein Auto günstiger versichern möchte, kann jedoch noch wechseln, die niedrigeren Prämien aus diesem Jahr mitnehmen und zusätzlich von Angeboten für Neukunden profitieren.

Die Hannover Rück kündigte auf einem Treffen der Versicherungsbranche in Baden-Baden an, dass laut aktuellen Einschätzungen die Versicherungsbeiträge im kommenden Jahr steigen dürften. Sowohl Vollkasko- als auch Teilkasko- und Kfz-Haftpflichtpolicen könnten betroffen sein. Wer sein Auto versichern und dafür möglichst wenig bezahlen möchte, könnte durch einen Versicherungswechsel zum Stichtag am 30. November sparen.

Versicherungsbeiträge werden kontinuierlich teurer

Die Hannover Rück sichert unter anderem Anbieter von Kfz-Versicherungen ab, indem sie deren Risiken anteilig versichert. Es sollen fast 70 Prozent aller versicherten Fahrzeuge in Deutschland über die Rückversicherung abgesichert sein. Entsprechend umfangreich ist der Kenntnisstand des Unternehmens in Bezug auf Entwicklungen in der Versicherungsbranche. Jetzt gab die Rückversicherung bekannt, dass Versicherungskunden mit einem Preisanstieg bei den Versicherungsbeiträgen rechnen müssen. Unter anderem aufgrund der zahlreichen Hagel- und Sturmschäden von 2013 und 2014 geht der Rückversicherer davon aus, dass die Versicherungsbeiträge in allen Bereichen wie folgt ansteigen werden:

  • Versicherungsbeiträge für Vollkaskoversicherungen könnten um 3 Prozent teurer werden
  • Teilkaskopolicen um 1,5 Prozent
  • die Kfz-Haftpflichtversicherung könnte 1,5 Prozent teurer werden

 

Bereits während des laufenden Jahres seien die Vollkaskoversicherungen durchschnittlich 3,3, die Teilkasko 2,4 und Kfz-Haftpflichtversicherungen 4,2 Prozent teurer geworden.

Wechselphase 2014 bietet Sparpotenzial

Wie jedes Jahr laufen Ende Dezember zahlreiche Kfz-Versicherungen aus. Wer ein neues Auto versichern oder eine bestehende Versicherung wechseln möchte, könnte daher dieses Jahr noch von günstigeren Tarifen und Versicherungsbeiträgen profitieren. Wer wechseln möchte, hat noch bis zum 30. November Zeit. Dann muss die Kündigung beim alten Versicherer eingegangen sein, damit der Vertrag fristgemäß zu Ende Dezember gekündigt wird. Umfangreiche Informationen zum Versicherungswechsel und der Suche nach einer neuen günstigeren Kfz-Versicherung gibt es bei FinanceScout24 auch praktische PDF-Checklisten.

Aktuelle Versicherungsnews

Immobilienkauf zur Altersvorsorge beliebt
Immobilienkauf zur Altersvorsorge beliebt
Nach Ansicht zahlreicher Bundesbürger lohnt sich ein Immobilienkauf vor allem dann, wenn man damit für das Alter vorsorgen möchte. Laut einer Umfrage halten viele ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung...
Renteninformation animiert zum Sparen fürs Alter
Renteninformation animiert zum Sparen fürs Alter
Einmal im Jahr steckt sie bei einem Großteil der Bundesbürger im Briefkasten: Die Renteninformation der gesetzlichen Rentenversicherung. Meist verschwinden die Schreiben schnell in der Ablage. Doch offenbar...
Rabatt für Elektro-Autos bei der Versicherung
Rabatt für Elektro-Autos bei der Versicherung
Nach Kaufprämie und verlängerter Steuerbefreiung können Käufer von Elektro-Autos jetzt auch noch bei der Versicherung von Vergünstigungen profitieren. An mangelnder Förderung sollte der Durchbruch der...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen