Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Leitzinsen: Konto überziehen wird günstiger

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 21.06.2014

Nach der Senkung der Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank (EZB) lässt die Reaktion der Banken nicht lange auf sich warten. Bankkunden können in Zukunft günstiger ihr Konto überziehen, denn die ersten Institute haben bereits ihre Dispo-Zinsen gesenkt. Doch Verbraucherschützer kritisieren die Zinssenkungen als viel zu gering.

Die EZB hat jüngst ihre Leitzinsen auf das Rekordtief von 0,15 Prozent gesenkt – und der Effekt kommt auch bei den Bankkunden an. Doch obwohl die Banken so günstig Geld leihen können wie nie, geben einige Institute diese Einsparungen nur anteilig weiter. Das Konto zu überziehen wird zwar günstiger, doch noch immer fallen dabei häufig Dispo-Zinsen von über zehn Prozent an.

Dispo-Zinsen im Vergleich mit Leitzinsen zu hoch

Sogar die Banken, welche ihre Dispo-Zinsen für Girokonten gesenkt haben, berechnen häufig weiterhin mehr als zehn Prozent Zinsen für ein überzogenes Konto. Die verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Nicole Maisch, sagte am Samstag laut des „Hamburger Abendblatts“: „Die aktuellen Zinssenkungen sind ein schlechter Witz. Die Banken bekommen Geld zum Nulltarif und zocken noch immer Dispozinsen in zweistelliger Höhe ab.“ Es werde höchste Zeit für einen gesetzlichen Deckel. Auch ihre Kollegin von der Linken, Caren Lay, hält die Dispo-Zinsen im Vergleich zu den niedrigen Leitzinsen für zu hoch und fordert eine gesetzliche Obergrenze.

Konto überziehen bleibt teuer

Doch die Banken wehren sich gegen die Kritik aus der politischen Opposition. Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon und Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) Michael Kemmer stellen die besondere Bedeutung des Dispos heraus. Das Konto überziehen zu können sei eine besonders flexible Möglichkeit und für kurze Überbrückungen gedacht. Die große Flexibilität schlage sich in den Kreditkonditionen nieder. Verbraucher, die über längere Zeit oder im größeren Umfang ihr Konto überziehen, sind daher mit einem günstigen Kredit in der Regel besser beraten. Hier werden die niedrigen Zinsen auch deutlich weitreichender an die Kunden weitergegeben.

Aktuelle Finanznews

Finanzverwaltung warnt vor Phishing-Mails
Finanzverwaltung warnt vor Phishing-Mails
Online-Betrüger haben offenbar deutsche Steuerzahler als vielversprechende neue Zielgruppe entdeckt. Aktuell tauchen vermehrt Phishing-Mails von vermeintlichen Finanzämtern auf, die die Empfänger zur Preisgabe...
Offenlegungspflicht für Steuersparmodelle geplant
Offenlegungspflicht für Steuersparmodelle geplant
Komplexe Steuersparmodelle helfen vor allem Vermögenden, mehr von ihrem Geld zu behalten. Wie im Fall der Panama Papers erkennen die Regierungen solche Steuervermeidungsstrategien erst spät. Dagegen soll...
Teure Basiskonten: Verbraucherzentrale mahnt ab
Teure Basiskonten: Verbraucherzentrale mahnt ab
Basiskonten sollen insbesondere Obdachlosen und Flüchtlingen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erleichtern und für eine bessere Integration sorgen. Inzwischen sind Banken und Sparkassen verpflichtet,...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen