Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Online-Händler halten sich an EU-Richtlinie

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 18.06.2015

Seit dem 13. Juni 2014 soll eine EU-Richtlinie Verbraucher beim Online-Shopping vor überzogenen Gebühren schützen. Eine erste Zwischenbilanz zeigt, dass die neuen Regelungen von einem Großteil der Online-Händler gut umgesetzt wurden. Der Deutsche Handelsverband bewertet die EU-Vorgaben dennoch als praxisfern.

Aktuelle Finanznews

Banken in Deutschland
Banken in Deutschland
Kennen Sie alle Banken, die in Deutschland vertreten sind? Wir geben Ihnen einen ersten Überblick über wichtige Kreditinstitute in Deutschland - jeweils mit ausführlichem Portrait und Kontaktadressen. Sie...
BHW Bausparkasse
BHW Bausparkasse
Das deutsche Finanzdienstleistungsunternehmen BHW hat seinen Sitz in Hameln und gehört als Tochter der Postbank auch zur Deutschen Bank. Die Schwerpunkte der Bausparkasse liegen in der Baufinanzierung...
Prolongation: Laufzeitverlängerung für Kredite und Geldanlagen
Prolongation: Laufzeitverlängerung für Kredite und Geldanlagen
Im wörtlichen Sinne bezeichnet „Prolongation“ ganz allgemein die Verlängerung der Laufzeit eines Vertrages. So können im Handel beispielsweise Zahlungsfristen prolongiert werden. Geläufiger ist die Prolongation...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen