Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Sparen oder Kredit: Deutsche haben Geduld

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 15.01.2016

Neben Pünktlichkeit und Fleiß zählt offenbar auch Geduld zu den typisch deutschen Tugenden. Zumindest in finanziellen Angelegenheiten, wie Wissenschaftler jetzt aufgedeckt haben. Die Bundesbürger setzen demnach eher auf Sicherheit als darauf, schnell an Geld zu kommen. Sie würden dementsprechend auch eher sparen, als einen Kredit aufzunehmen. Im internationalen Geduldsvergleich schnitten europäische Länder besonders gut ab.

Laut einer Studie beweisen die Deutschen Geduld in Geldangelegenheiten. Wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet, haben Forscher von drei Universitäten Studenten in 53 Nationen befragt, um ihr Verhalten in Finanzdingen zu analysieren und nationale Unterschiede zu erkennen. Das Ergebnis: Die Deutschen sind am geduldigsten und sparen lieber, als einen Kredit aufzunehmen.

Deutsche Studenten haben am meisten Geduld

Die Forscher der WHU Vallendar, der Universität Trier und der Universität Zürich haben insgesamt 6.912 Studenten gefragt, ob sie lieber direkt 3.400 Dollar erhalten würden oder einen Monat warten möchten, um dann 3.800 Dollar zu bekommen. Insgesamt entschieden sich 68 Prozent der Teilnehmer weltweit, lieber zu warten und dadurch die höhere Summe zu einstreichen zu können.

Der Anteil der deutschen Studenten, der bei der hypothetischen Frage Geduld an den Tag legte, lag sogar bei 89 Prozent und war damit am höchsten. Nigeria belegte dagegen den letzten Platz: Dort wollten nur acht Prozent der Befragten lieber auf den nächsten Monat warten und dafür mit mehr Geld belohnt werden.

Sparen oder ausgeben – Lebenssituation entscheidet

Die Forscher sind der Ansicht, dass das Verhalten in Geldangelegenheiten stark von der politischen und wirtschaftlichen Stabilität ihrer Heimat sowie der kulturellen Prägung beeinflusst wird. Dementsprechend würden Menschen mit unsicherer ökonomischer Perspektive sich eher dafür entscheiden, sofort Geld zu erhalten. Die ersten zehn Plätze in der Studie gingen fast ausschließlich an europäische Länder.

Die fehlende Geduld in Geldangelegenheiten äußert sich laut „Wirtschaftswoche“ häufig auch darin, dass Menschen leichtfertiger einen Sofortkredit aufnehmen, um kurzfristig an Geld zu kommen. Geduldige Menschen würden dagegen lieber sparen, bis sie sich einen Wunsch erfüllen können.

Repräsentative Rückschlüsse anhand der Studienergebnisse schwierig

Das Magazin merkt allerdings an, dass die Studie zwar interessante Ergebnisse liefere, aber wenig repräsentativ ist. Denn während in Deutschland 540 Studenten daran teilnahmen, waren es zum Beispiel in Georgien nur 38. Auch die Zusammensetzung der befragten Personengruppe kann kaum als repräsentativ betrachtet werden, da es sich bei den Teilnehmern an der Studie ausschließlich um Studenten handelt. Schon aufgrund der Tatsache, dass sie sich für ein Studium entschieden haben, anstatt direkt ins Erwerbsleben einzusteigen, dürfte bei ihnen ein gewisses Maß an ökonomischer Geduld vorauszusetzen sein. Dieser Lebensentwurf zeigt schließlich Ähnlichkeiten zur Fragestellung: Studenten verdienen in der Regel erst später Geld als erwerbstätige Altersgenossen, dafür jedoch im Schnitt mehr.

Aktuelle Finanznews

Höhere Netzentgelte: Strom wird 2017 teurer
Höhere Netzentgelte: Strom wird 2017 teurer
Viele Verbraucher müssen sich für 2017 auf höhere Strompreise einstellen: Zwei große Energieversorger wollen die Netzentgelte im kommenden Jahr deutlich erhöhen. Zu erwarten sind durchschnittliche Mehrkosten...
Finanzverwaltung warnt vor Phishing-Mails
Finanzverwaltung warnt vor Phishing-Mails
Online-Betrüger haben offenbar deutsche Steuerzahler als vielversprechende neue Zielgruppe entdeckt. Aktuell tauchen vermehrt Phishing-Mails von vermeintlichen Finanzämtern auf, die die Empfänger zur Preisgabe...
Offenlegungspflicht für Steuersparmodelle geplant
Offenlegungspflicht für Steuersparmodelle geplant
Komplexe Steuersparmodelle helfen vor allem Vermögenden, mehr von ihrem Geld zu behalten. Wie im Fall der Panama Papers erkennen die Regierungen solche Steuervermeidungsstrategien erst spät. Dagegen soll...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen