Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

Sparen bei der Kfz-Versicherung

Autor: FinanceScout24 - Zuletzt aktualisiert am 24.08.2016

In der Finanz-Kolumne äußert sich Prof. Dr. Steffen Sebastian objektiv und kritisch zu Finanzthemen. Anlass dieser Kolumne ist die jährliche Wechselsaison bei der Kfz-Versicherung. Hier gilt der 30.11. als Stichtag zur Kündigung beim alten Versicherer.

Finanz-Kolumne von Prof. Dr. Steffen Sebastian

Prof. Dr. Steffen Sebastian

Durch den Wechsel Ihrer Kfz-Versicherung können Sie viel Geld sparen. Hier ein paar Tipps, wie Sie nicht nur sparen, sondern auch Ihren Versicherungsschutz verbessern:

Wer auf Sparen Wert legt, hat den 30.11. schon lange eingeplant. Zu diesem Termin  muss eine Kündigung beim Kfz-Versicherer eingegangen sein, wenn man eine günstigere Versicherung abschließen möchte. Wer sparen und seinen Versicherungsschutz verbessern will, sollte die nachfolgenden Hinweise beachten:

Der Haftpflichtschutz sollte nicht auf die Mindestdeckung begrenzt sein. Zwar ist die Deckung von 7,5 Mio. für Personenschäden und 1,2 Millionen bei Sachschäden meistens ausreichend. Ist der Unfall aber doch teurer, droht die private Insolvenz. Für wenige Euro zusätzlich gibt es hier viel Sicherheit.

Fast noch wichtiger ist, dass die Versicherung auch bei grober Fahrlässigkeit zahlt. Denn grob fahrlässig handelt man schnell: Nicht nur das Überfahren einer roten Ampel gehört dazu, sondern auch schon die Bedienung von Navi oder Handy während der Fahrt.

Vorsicht gilt beim sogenannten Werkstatttarif. Zwar wird für die Bindung an Vertragswerkstätten der Versicherungen in der Kasko ein Rabatt von etwa 20 Prozent gewährt. Es ist aber ratsam sich vorher zu informieren, wo die nächste Werkstatt liegt – nicht selten kann es ansonsten vorkommen, dass die geforderte Vertragswerkstatt des Versicherers mehrere Kilometer entfernt ist; vor allem in ländlichen Gebieten kann so eine vorherige Prüfung des Werkstatt-Netzes viel Ärger ersparen.

Stichtag 30.11. - Wechseln Sie jetzt Ihre Kfz-Versicherung

  • Bis zu 850 Euro sparen im nächsten Jahr
  • Mehr als 280 Tarife vergleichen
  • Bequem und schnell online wechseln

Zur Person

Prof. Dr. Steffen Sebastian ist Inhaber des Lehrstuhls für Immobilienfinanzierung (Real Estate Finance) an der IRE|BS International Real Estate Business School und Direktor am Center of Finance der Universität Regensburg. Außerdem ist Professor Sebastian Mitherausgeber des European Journal of Real Estate Research und des German Journal of Property Research.

Lesen Sie mehr dazu

Sinn und Unsinn von Rechtsschutzversicherungen
Sinn und Unsinn von Rechtsschutzversicherungen
In der Finanz-Kolumne äußert sich Prof. Dr. Steffen Sebastian objektiv und kritisch zu Finanzthemen. Anlass dieser Kolumne sind Rechtsschutzversicherungen, die aus Sicht von Professor Sebastian in speziellen...
Eignet sich eine Immobilie zur Altersvorsorge?
Eignet sich eine Immobilie zur Altersvorsorge?
In der Finanz-Kolumne äußert sich Prof. Dr. Steffen Sebastian objektiv und kritisch zu Finanzthemen. In dieser Kolumne erfahren Sie, ob eine selbstgenutzte Immobilie zur Altersvorsorge sinnvoll ist oder...
Sparen in Zeiten von Niedrigzinsen
Sparen in Zeiten von Niedrigzinsen
In der Finanz-Kolumne äußert sich Prof. Dr. Steffen Sebastian objektiv und kritisch zu Finanzthemen. Anlass dieser Kolumne sind Geldanlagen in Zeiten von Niedrigzinsen, bei denen es aus Sicht von Professor...
FinanceScout24 Expertenhilfe - Fragen Sie unsere Experten zum Thema:

Sparen bei der Kfz-Versicherung

Jetzt Frage stellen

Persönliche Daten eingeben und Frage absenden

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Benachrichtigung verwendet, wenn eine Antwort auf Ihre Frage eingeht. Ihre Frage wird vor Veröffentlichung und Versand an einen Experten durch FinanceScout24 geprüft.

Es wurde noch keine Frage zu diesem Artikel veröffentlicht. Seien Sie der Erste, der unsere Experten fragt!

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen