Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

InterRisk

Autor: FinanceScout24 - Zuletzt aktualisiert am 24.08.2016

InterRisk:Adresse und Kontakt

InterRisk Versicherungs-AG, Vienna Insurance Group, Carl-Bosch-Straße 5, 65203 Wiesbaden

E-Mail: info@interrisk.de
Webseite: www.interrisk.de
Hotline: 0611 / 27 87 0 (Ortstarif)

Die InterRisk ist eine deutsche Versicherungsgruppe mit Sitz in Wiesbaden. Der Versicherer gehört zur österreichischen Vienna Insurance Group. Zu den Kernprodukten der Interrisk zählen Personen- und Sachversicherungen.

Über das Unternehmen

Die InterRisk besteht seit 1990 in Deutschland. Doch als Teil der Vienna Insurance Group profitiert sie von einer Versicherungsgeschichte, die bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts zurückreicht. Damals wird die „k.u.k. priv. wechselseitige Brandschaden Versicherung“ in Österreich gegründet. Sie ist die Vorläuferin der Vienna Insurance Group, dem größten Versicherungsunternehmen Österreichs, mit Sitz in Wien.

Im Rahmen einer europaweiten Expansion gründet die Vienna Insurance Group in den 1990er-Jahren zahlreiche Tochtergesellschaften. In Deutschland werden die InterRisk Versicherungs-AG sowie die InterRisk Lebensversicherungs-AG im Jahr 1990 ins Leben gerufen. Die „Wiener Innerstädtische“ hält 100 Prozent an der InterRisk Versicherungs-AG.

Durch die Übernahme des Versicherungsbestands der deutschen Niederlassung der Schweizer Versicherung Freiburger Allgemeine kann die InterRisk ihr Deutschlandgeschäft 1992 weiter ausbauen. Drei Jahre später erfolgt die Übernahme der deutschen Skandia Sachversicherung AG und im Jahr 2000 wird die Futura Lebensversicherung AG gekauft.

Im Jahr 2014 erzielte die InterRisk-Gruppe Beitragseinnahmen in Höhe von mehr als 170 Millionen Euro und beschäftigte mehr als 100 Mitarbeiter, die mehr als 980.000 Policen verwalteten.

Die InterRisk setzt beim Vertrieb ihrer Produkte verstärkt auf unabhängige Vermittler. Ein Direktvertrieb über das Internet ist nicht vorgesehen.

Unfallversicherung

Die Unfallversicherung der InterRisk ist ein sehr beliebtes Produkt bei Privatkunden. Mehr als 400.000 Verbraucher halten eine Unfallversicherungspolice bei diesem Versicherer. Das Produkt zeichnet sich durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten aus. Um für jeden Versicherungsnehmer die optimale Absicherung zu erzielen, kann die Unfallversicherung nicht pauschal online abgeschlossen werden. Wenn Sie Interesse an einer solchen Versicherung haben, müssen Sie auf einen Vermittler zurückgreifen, der Ihre Police gemeinsam bei einem Termin konfiguriert.

Wer sich für eine Unfallversicherung der InterRisk entscheidet, kann verschiedene Leistungen nutzen. So bietet der Versicherer die Möglichkeit, im Invaliditätsfall eine Kapitalleistung oder eine Rentenleistung in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus können Versicherungsnehmer auch eine Mischform aus Kapital- und Rentenzahlung wählen.

Die Unfallversicherung lässt sich mit Extraleistungen erweitern. Diese sind:

  • Krankenhaustagegeld: Dieser Baustein leistet nach einem Unfall eine vordefinierte Zahlung bei einem Krankenhausaufenthalt, um Zahlungsausfälle auszugleichen. Der Baustein kann auch ein Genesungsgeld enthalten.
  • Übergangsleistung: Nach einem Unfall kann der Versicherer bei einer bis zu 6 Monate langen Beeinträchtigung eine Überbrückungshilfe leisten.
  • Leistung bei Unfalltod: Ereilt den Versicherungsnehmer ein Unfalltod, kann die Versicherung an die Hinterbliebenen in diesem Fall eine Festsumme oder Rente auszahlen.

Um den Leistungsfall genauer zu definieren, bietet die InterRisk ihren Versicherungsnehmern drei verschiedene Unfallkonzepte an, die sich durch ihren jeweiligen Deckungsumfang unterscheiden. Hier stehen folgende Konzepte zur Auswahl:

  • Unfall-Konzept XXL: Dieses Paket bietet die umfangreichste Deckung und enthält zum Beispiel auch die Fortzahlung der Prämien durch den Versicherer im Falle von Arbeitslosigkeit des Versicherungsnehmers.
  • Unfall-Konzept XL: Mit diesem Paket können Versicherungsnehmer Leistungen auch noch nach bis zu 3 Jahren einfordern.
  • Unfall-Konzept L: Schon in dieser Absicherung sind Meniskusschäden oder Knochenbrüche enthalten.

So gehen Sie vor, wenn Sie eine Unfallversicherung der InterRisk abschließen möchten:

  1. Suchen Sie auf der Website der Versicherung nach einem Vermittler in Ihrer Nähe.
  2. Nehmen Sie Kontakt mit dem Vermittler auf und vereinbaren Sie einen Termin.
  3. Lassen Sie sich ausführlich zu Deckungskonzepten und Leistungen beraten.
  4. Beantragen Sie Ihre Unfallversicherung.
  5. Nachdem die Interrisk Ihren Antrag geprüft hat, erhalten Sie alle wichtigen Unterlagen sowie die Police per Post zugeschickt.

Beschwerdestatistik

Anzahl Versicherungsverträge (Stand 31.12.2013) Anzahl Beschwerden 2014 Beschwerdeanteil 2014
422.656 2 0,0005 Prozent

Quelle: Beschwerdestatistik der BaFin 2014

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung der InterRisk ist in drei verschiedenen Tarifklassen L, XL und XXL erhältlich. Mit dem Hausrat-Konzept XXL entscheiden Sie sich für eine sehr umfassende Absicherung Ihres Hausrats. Alle Tarife enthalten ab einer Versicherungssumme von 600 Euro pro Quadratmeter einen Unterversicherungsverzicht.

Die Basisabsicherung im Tarif L enthält neben den Standardbedingungen des Versicherungsverbands VHB 2010 bereits diese Leistungen:

  • Schutz bei Nutzwärmeschäden oder Überspannungsschäden
  • Absicherung bei Bruchschäden innenliegender Lüftungs- oder Regenwasserrohre
  • Absicherung bei Vandalismusschäden nach Einbruch
  • Schutz bei Leitungswasserschäden

Der L-Tarif erweitert den Schutz zusätzlich bei Schäden durch Rauch oder Ruß sowie Seng- und Schmorschäden. Darüber hinaus sind Versicherungsnehmer auch abgedeckt nach Schäden durch Druckwellen oder Schäden durch Schiffe, Flugzeuge oder Züge. Diebstahl auf dem Grundstück sowie Einbruchdiebstahl gehören ebenfalls zu den versicherten Ereignissen. Eine Besonderheit ist der Einschluss von Fahrraddiebstählen. In diesem Fall erstattet die Versicherung bis zu 750 Euro.

Wer sich für das Deckungskonzept XL entscheidet, profitiert über die Leistungen des L- und XL-Tarifs hinaus von folgenden Vorteilen:

  • Feuerversicherung unter Verzicht auf die klassische Branddefinition
  • Kostenübernahme bei Kühl- und Gefriergutschäden
  • Übernahme von Schäden durch Kurzschlüsse oder Stromschwankungen
  • Schutz bei Einbruchdiebstahl, wenn Einbrecher über nicht versicherte Räume eindringen
  • Absicherung bei Diebstahl von Wäsche und Bekleidung
  • Schutz bei Trickdiebstahl bis zu 10.000 Euro
  • Weltweiter Versicherungsschutz bei Diebstahl aus verschlossenen Kfz
  • Absicherung bei Diebstahl aus Krankenzimmern
  • Schutz bei Schäden durch Phishing beim Online-Banking
  • Versicherungsschutz bei Sturm und Hagel ohne Mindest-Windstärke

Zu den Komfortleistungen zählen ein 24-Stunden-Notfalltelefon sowie die Vermittlung von Dolmetschern bei Schäden im Ausland. Ebenso bietet der XXL-Tarif die Möglichkeit, ein Dokumentendepot einzurichten, woher im Schadensfall wichtige Dokumente bezogen werden können.

Auf Wunsch lassen sich die Hausrattarife um eine Elementarschadendeckung erweitern. Darüber hinaus kann der Versicherungsschutz auch um unbenannte Gefahren ausgeweitet werden.

Beschwerdestatistik

Anzahl Versicherungsverträge (Stand 31.12.2013) Anzahl Beschwerden 2014 Beschwerdeanteil 2014
162.195 2 0,001 Prozent

Quelle: Beschwerdestatistik der BaFin 2014

Haftpflichtversicherung

Die Interrisk bietet Versicherungsnehmern insgesamt 6 verschiedene Haftpflichtprodukte an. Hierzu zählen:

  • Privathaftpflicht: Diese Versicherung kann in drei Deckungskonzepten L, XL und XXL gewählt werden.
  • Tierhalterhaftpflicht: Das Versicherungsprodukt ist für Pferde- oder Hundehalter ausgelegt.
  • Bauherrenhaftpflicht: Dieses Produkt schützt Verbraucher vor Kosten, die durch Schäden während der Bauphase entstehen.
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht: Diese Pflichtversicherung für Haus- und Grundbesitzer gibt es ebenfalls in drei Leistungsstufen.
  • Gewässerschadenhaftpflicht: Diese Versicherung deckt zum Beispiel Gewässerschäden durch Lecks in Öltanks ab.

Abgerundet wird das Portfolio durch eine Betriebshaftpflicht, die für Geschäftskunden gedacht ist.

Beschwerdestatistik

Anzahl Versicherungsverträge (Stand 31.12.2013) Anzahl Beschwerden 2014 Beschwerdeanteil 2014
Keine Angaben 3 Keine Angaben

Quelle: Beschwerdestatistik der BaFin 2014

Weitere Angebote

Ein umfangreiches Portfolio über die klassischen Sachversicherungen hinaus bietet die InterRisk auch im Bereich Renten- und Lebensversicherungen. Hier sind fondsgebundene ebenso wie klassische Modelle möglich.

Weitere Versicherungen

NV Versicherungen
NV Versicherungen
Die NV ist eine Versicherungsgruppe aus Neuharlingsiel in Ostfriesland. Privatkunden bietet das Unternehmen Haftpflicht-, Sach- und Unfallversicherungen an. Darüber hinaus sind spezielle Versicherungsprodukte...
ARAG
ARAG
Die ARAG SE ist das größte deutsche Versicherungsunternehmen in Privatbesitz mit Firmensitz in Düsseldorf. Der Konzern bietet Privatkunden ein komplettes Versicherungsportfolio von der Kfz- bis zu Unfall-...
Baden-Badener
Baden-Badener
Die Baden-Badener Versicherung AG ist ein deutsches Versicherungsunternehmen, das sich auf Privatkunden spezialisiert hat. Zum Leistungsspektrum gehören Sach- und Unfallversicherungen. Der Versicherer...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen