Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

UKV

Autor: FinanceScout24 - Zuletzt aktualisiert am 24.08.2016

UKV:Adresse und Kontakt

UKV - Union Krankenversicherung AG, Peter-Zimmer-Straße 2, 66123 Saarbrücken

E-Mail: service@ukv.de
Webseite: www.ukv.de
Hotline: 0681 / 844 7000 (Ortstarif)

Die UKV Union Krankenversicherung ist ein deutscher Versicherer mit Sitz in Saarbrücken. Das Unternehmen ist Teil der Sparkassen Finanzgruppe und ist spezialisiert auf die Private Krankenversicherung.

Über das Unternehmen

Die Union Krankenversicherung AG wurde im Jahr 1979 in Saarbrücken gegründet. Der Versicherer ist von Beginn an auf Produkte rund um die Private Krankenversicherung spezialisiert.

Im Jahr 2000 wurde die Bayerische Beamtenkrankenkasse AG mit der Union Krankenversicherung AG unter der CONSAL Beteiligungsgesellschaft AG zusammengeführt. Diese Gesellschaft gehört zur Versicherungskammer Bayern, die wiederum Teil der Sparkassen Finanzgruppe ist.

Heute haben Bayerische Beamtenkrankenkasse und die UKV gemeinsam mehr als 3 Millionen Kunden. In Deutschland rangiert die Versicherungsgruppe somit auf Platz 3 der privaten Krankenversicherungen. Im Bereich der Krankenzusatzversicherungen belegen Bayerische Beamtenkrankenkasse und UKV den zweiten Platz in Deutschland. Die Zusatzversicherungen werden hierzulande von mehr als 2 Millionen Versicherten in Anspruch genommen.

Laut Angaben des Versicherers werden von der UKV jährlich mehr als 2,4 Millionen Anträge bearbeitet, täglich erreichen das Unternehmen mehr als 10.000 Anträge auf Kostenerstattung.

Im Geschäftsjahr 2014 lag der Umsatz der Union Krankenversicherung bei knapp 680 Millionen Euro. Am Firmensitz in Saarbrücken beschäftigte die UKV ca. 500 Mitarbeiter.

Kooperationspartner in allen Bereichen

Kunden der UKV können von zahlreichen Kooperationen des Versicherers profitieren. So arbeitet die Union Krankenversicherung u.a. mit Rehabilitationszentren und Dentallaboren zusammen, wodurch günstigere und bessere Leistungen für die Versicherungsnehmer erzielt werden können. Darüber hinaus hält die UKV zahlreiche Vereinbarungen mit Ärzten im Bereich ambulanter Leistungen sowie mit Kliniken für stationäre Anschlussheilbehandlungen.

Private Krankenversicherung

Die Private Krankenversicherung ist sowohl für Beamte, Selbständige als auch Angestellte geeignet. Angestellte müssen über der jährlichen Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Krankenversicherung liegen, damit sie sich privat krankenversichern können. Zur Auswahl stehen bei der UKV die Tarife Basis und Comfort. Selbständige können diese Tarife wählen und ihre Beitragshöhe unter anderem durch die gewählte Höhe der Selbstbeteiligung beeinflussen. Der Versicherer bietet hier drei verschiedene Abstufungen an.

Der Tarif Gesundheit COMFORT 900S umfasst folgende Bestandteile:

  • Kostenübernahme von Heilpraktikerleistungen bis zu 80 Prozent
  • Freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • Überall Behandlung als Privatpatient
  • Einige Vorsorgeleistungen werden nicht mit dem Selbstbehalt verrechnet
  • Kostenübernahme von ambulanten Arztleistungen sowie Medikamenten
  • Unterbringung im Zweibettzimmer bei stationärem Aufenthalt
  • Behandlung durch Chef-/Wahlarzt im Krankenhaus
  • Kostenübernahme von zahnärztlicher Behandlung
  • Bis zu 75 Prozent Erstattung bei Zahnersatz (Tarifbaustein Zahn 2)
  • Europaweiter Versicherungsschutz, weltweit zwei Monate ohne besondere Vereinbarungen

Auf Wunsch können Versicherte die Leistungen bei Zahnersatz deutlich erhöhen. Hier stehen drei Leistungsstufen zur Auswahl. Mit dem Zusatztarif Zahn 1 werden bis zu 50 Prozent erstattet, im Tarif Zahn 2 sind es 75 Prozent, im Baustein Zahn 3 können insgesamt bis zu 90 Prozent bei Zahnersatz von der UKV erstattet werden.

Optional können Versicherte mit dem Baustein VitalPlus Kostenunterstützung für Kuren oder Hilfsmittel sowie für Entziehungsmaßnahmen erhalten. Der Tarif kann als Ergänzung zum regulären Versicherungstarif gewählt werden.

So können Sie eine Private Krankenversicherung bei der UKV beantragen:

  1. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem Makler in Ihrer Nähe. Die Adressen finden Sie auf der Homepage der UKV.
  2. Lassen Sie sich ausführlich zu allen Tarifvarianten der Krankenvollversicherung beraten.
  3. Konfigurieren Sie Ihren Versicherungsschutz unter Beantwortung der Gesundheitsfragen.
  4. Beantragen Sie Ihre Vollversicherung bei der UKV.
  5. Denken Sie daran, Ihre alte Versicherung fristgerecht zu kündigen.
  6. Nach wenigen Tagen erhalten Sie Ihre neue Versicherungskarte sowie Ihre Versicherungspolice per Post von der UKV. Im Schreiben ist auch der Versicherungsbeginn für Ihre neue Versicherung hinterlegt.

Achtung:Auf nahtlosen Versicherungsschutz achten

Achten Sie beim Wechsel der PKV darauf, dass Ihr Versicherungsschutz nahtlos bestehen bleibt, um eine Nicht-Versicherung zu vermeiden.

Die Private Krankenvollversicherung ist auch für Angestellte möglich. Hier bietet die UKV ebenfalls zwei Tarifklassen an, deren Beitragshöhe jeweils durch die Höhe der Selbstbeteiligung durch den Versicherungsnehmer mitbestimmt werden kann.

Beihilfeberechtigte können ihren Versicherungsschutz durch eine Private Krankenversicherung der UKV abrunden. Hier stehen drei Tarifklassen Basis, Comfort und Premium zur Auswahl. Sie alle beinhalten eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung.

Beschwerdestatistik

Anzahl Versicherungsverträge (Stand 31.12.2013) Anzahl Beschwerden 2014 Beschwerdeanteil 2014
1.123.073 26 0,002 Prozent

Quelle: Beschwerdestatistik der BaFin 2014

Zusatzversicherungen

Insgesamt sieben verschiedene Zusatzversicherungen stehen gesetzlich Versicherten bei der UKV zur Auswahl. Mit diesen Produkten können sie in einigen Bereichen eine Behandlung wie Privatversicherte erhalten. Folgende Produkte sind möglich:

  • Zahnzusatzversicherung: Diese Absicherung leistet bei Zahnersatz, Zahnbehandlungen sowie bei der Zahnprophylaxe.
  • Heilpraktiker: Mit dieser Absicherung erhalten gesetzlich Versicherte Kostenunterstützung, wenn sie Leistungen eines Heilpraktikers in Anspruch nehmen oder alternative Heilmethoden bevorzugen.
  • Gesundheitsvorsorge: Diese Versicherung bietet zusätzliche Leistungen bei Sehhilfen oder Hörgeräten sowie bei speziellen Schutzimpfungen.
  • Krankentagegeld: Bei Verdienstausfall oder Arbeitsunfähigkeit übernimmt diese Versicherung die Zahlung eines Tagegelds.
  • Krankenhaustagegeld: Während eines stationären Aufenthalts des Versicherungsnehmers kompensiert diese Versicherung einen Teil des Verdienstausfalls.
  • Krankenhaus: Mit dieser Zusatzabsicherung können gesetzlich Versicherte das Krankenhaus sowie den behandelnden Arzt im Krankenhaus frei wählen. Ebenso ist eine Unterbringung im Zwei- oder Einbettzimmer eingeschlossen.
  • Auslandsreise-Krankenversicherung: Dieser Versicherungsschutz übernimmt unter anderem den Rücktransport bei einer schweren Erkrankung im Ausland.

Beschwerdestatistik

Anzahl Versicherungsverträge (Stand 31.12.2013) Anzahl Beschwerden 2014 Beschwerdeanteil 2014
Keine Angaben Keine Angaben Keine Angaben

Quelle: Beschwerdestatistik der BaFin 2014

Reiseversicherungen

Die Union Krankenversicherung hat verschiedene Reiseversicherungen im Portfolio. Mit der Auslandsreise-Krankenversicherung können Versicherte die medizinische Versorgung auf Auslandsreisen absichern. Hier besteht die Wahl zwischen einem Einmalschutz sowie einer ganzjährigen Versicherung für Vielreisende.

Die Reiserücktrittskosten-Versicherung greift dann, wenn Versicherte vor dem Reiseantritt krank werden. Das Produkt übernimmt dann zum Beispiel die Stornokosten.

Mit speziellen Travel-Paketen kombiniert die UKV eine Reiserücktrittskosten- sowie Auslandsreise-Krankenversicherung miteinander. Hier können Sie zwischen drei verschiedenen Paketen wählen und den Versicherungsschutz anhand Ihres Bedarfs ausrichten.

Beschwerdestatistik

Anzahl Versicherungsverträge (Stand 31.12.2013) Anzahl Beschwerden 2014 Beschwerdeanteil 2014
Keine Angaben Keine Angaben Keine Angaben

Quelle: Beschwerdestatistik der BaFin 2014

Weitere Angebote

Mit dem UKV-Kundenclub haben Versicherte der UKV die Möglichkeit, ihre Versicherungen und Beitragszahlungen online einzusehen. Des Weiteren lassen sich Informationen zur Erstattungen von Rechnungen oder Einreichungen verwalten. Werden Formulare für Kostenbelege benötigt, können Versicherungsnehmer diese direkt online aus ihrem Konto herunterladen.

Weitere Versicherungen

Allianz
Allianz
Die Allianz SE ist eines der größten Versicherungsunternehmen der Welt mit Sitz in München. Der Versicherungskonzern bietet Kunden ein breit gefächertes Angebot an Absicherungen für alle Lebensphasen und...
Techniker Krankenkasse
Techniker Krankenkasse
Mit rund 9,5 Millionen Versicherten ist die TK die größte Krankenkasse in Deutschland. Sie gehört als Ersatzkasse zu den gesetzlichen Krankenkassen und bietet Leistungen für unterschiedliche Personengruppen...
Janitos
Janitos
Die Janitos Versicherung AG ist ein deutscher Versicherer mit Sitz in Heidelberg. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter der Gothaer Allgemeine Versicherung AG. Bei diesem Anbieter stehen Sachversicherungen...

FinanceScout24 Newsletter

Jetzt anmelden und 100 € Amazon Gutschein gewinnen