Expertenhilfe - Frage

Frage von Brigitte Pöllinger

Gefragt am 15.06.2017 um 09:16 Uhr

Bei Hagelschaden an Jalousien, wer zahlt den Schaden?

Bei extremer Wärme (30 Grad und mehr) lasse ich die Jalousien runter um zu vermeiden, dass die Wärme im Haus unerträglich wird. Muss ich die Jalousien hoch fahren, um Hagelschaden zu vermeiden oder zahlt mir dann den Schaden durch Hagel die Hausratversicherung?

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 16.06.2017

Guten Tag Frau Pollinger!

Ob eine Versicherung zahlt oder nicht, kann Ihnen keiner im Vorraus sagen oder die Zahlung garantieren.
Aber Ihr Makler wird alles dafür tun, das Sie Ihr Geld kommen, melden Sie den Schaden also immer erst Ihrem Makler.

Wenn Ihre Jalousien durch Hagelschlag kaputt gehen, kann man aber davon ausgehen, das es ein Hagelschaden ist und die Versicherung leistet. Jalousien, die außen am Haus/ Fenster sind, sind auch so robust, das sie einen Hagelschlag aushalten sollten.

Wenn es aber Gründe gibt, die Sie kennen, das die J. dies nicht aushalten, könnte man es "fahrlässig" oder "grobfahrlässig" nennen, wenn Sie sie unten lassen. In diesem Fall kommt es auf Ihren Vertrag an. Wenn Fahrlässigkeit mitversichert ist, ist auch das geklärt.

Wenn Sie also Zweifel haben, das Ihre J. Hagel aushalten, sprechen Sie mit Ihrem Vermittler oder dem Versicherer.
Oder
KLICKEN SIE BLAU

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin

Experte kontaktieren