Expertenhilfe - Frage

Frage von Sina Lichterdt

Gefragt am 06.12.2016 um 23:02 Uhr

Eigentumswohnung und Kapitalanlage wenn nur ein Partner Eigentum hat?

Wir haben nun endlich ein Objekt gefunden und würden die Wohnung gern kaufen. Wir sind nicht verheiratet. Mein Partner hat Eigentum (eigenes Kapital) und ich nicht, bzw. nur einen ganz geringen Betrag. Ist der Kauf einer Wohnung zu zweit überhaupt ratsam? Habe ich dennoch Rechte? Werde ich dennoch im Grundbuch erwähnt? Wir würden einen Kredit bei der Bank aufnehmen müssen für den Restbetrag. Danke für eine Rückmeldung, Hilfe und Tipps. Sina L.

FinanceScout24 Experte  Enrico Reissenweber

Expertenantwort

von Enrico Reissenweber

5.00

Beantwortet am 07.12.2016

Hallo Frau Lichterdt,
grundsätzlich können Sie natürlich gemeinsam (auch ohne Trauschein) eine Wohnung zusammen kaufen und beide im Grundbuch als Eigentümer eingetragen sein. Je nach den tatsächlichen Kapitalmengen ist es ggf. sinnvoll, die Eigentumsverhältnisse aber nicht zur Hälfte, sondern bspw. zu 40 /60 einzutragen. Im Falle eines Verkaufes steht dem "höheren" Eigentümer dann auch mehr vom Verkaufserlös zur Verfügung. Auch für einen Kredit (Baufinanzierung) ist es nicht wichtig, verheiratet zu sein. Es muss nur ein gemeinsamer Haushalt bestehen (und den gibt es doch). Gern bin ich bei der Umsetzung und auch bei der richtigen Finanzierung behilflich - lt. meinen Kundenbewertungen auch über das "normale" hinaus. Kontaktieren Sie mich am besten direkt - einfach auf den blauen Button ....und wir sprechen in Ruhe darüber.

Mit besten Grüßen aus Neuenhagen bei Berlin

Enrico Reissenweber
Baufinanzberatung Reissenweber

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Georg Böhling

Expertenantwort

von Georg Böhling

4.00

Beantwortet am 07.12.2016

Hallo Frau Lichterdt,
auch wenn Sie nicht verheiratet sind können Sie mit Ihrem Partner gemeinsam Eigentum kaufen und finanzieren. Es gibt die möglichkeit die Eigentumsverhältnisse individuell zu halten, ich halte aber eine 50:50 Regelung für sinnvoll, denn eine Mietzahlung würden Sie ja auch halbieren !? Am Ende ist aber Ihr Wunsch maßgebend! Gerne bin ich Ihnen behilflich bei der Finanzierungsgestaltung!
Mit den besten Vorweihnachtsgrüßen
Georg Böhling 0172 2782201

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Andreas Franke

Expertenantwort

von Andreas Franke

0.00

Beantwortet am 07.12.2016

Hallo Frau Lichterdt, wenn Sie beide in die Darlehensverpflichtung eintreten, dann haften Sie auch beide für den Darlehensbetrag. Die notarielle Beurkundung durch die die Eigentumsrechte grundbuchrechtlich gesichert werden ist eine eigene Sache. Wenn Ihnen die Wohnung zu einem gewissen Anteil gehört, da Sie diese auch bezahlen, dann sollten sie sich Ihre Eigentumsrechte auch grundbuchrechtlich sichern lassen, da Sie sonst nur haften und keine Rechte haben. Eine andere Möglichkeit wäre, Sie lassen Ihren Partner die Immobilie kaufen und finanzieren und bezahlen Ihm intern eine Miete. mfg Andreas Franke

Experte kontaktieren