Expertenhilfe - Frage

Frage von Heiko Mauchel

Gefragt am 26.10.2016 um 19:41 Uhr

Girokonto mit 4 Tagesgeldkonten?

Guten Tag,
ich habe bei meiner Bank obiges Kontomodell, allerdings erhebt diese ab 01.01.2017 nicht unerhebliche Gebühren für dieses Modell. Wäre das Modell bei Ihnen möglich und zu welchen Konditionen?

FinanceScout24 Experte  FinanceScout24 Redaktion

Expertenantwort

von FinanceScout24 Redaktion

Beantwortet am 27.10.2016

Sehr geehrter Herr Mauchel,

mehrere Tagesgeldkonten sind meistens nicht möglich, da die Banken für höhere Anlagebeträge geringere Zinsen bieten und man dies mit mehreren Tagesgeldkonten umgehen würde (bspw. würden 4 Konten mit je 100.000€ besser verzinst als ein Konto mit 400.000€).

In unserem Tagesgeldvergleich (https://www.financescout24.de/geldanlage-banking/tagesgeld.aspx) gibt es folgende zwei Banken, die für Sie interessant sein könnten:

1) ING-Diba: Hier sind bis zu zwei Tagesgeldkonten möglich, wobei es auf das erste Konto 1,0% p. a. gibt und auf das zweite Konto noch 0,35% p. a.

2) RaboDirect: Hier sind bis zu neun RaboTagesgeld-Konten als Unterkonten möglich.

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

Beantwortet am 28.10.2016

Guten Tag Herr Mauchel!

Müssen denn alle Anlagebeträge als Tagesgeld angelegt werden? Es gibt auch interessante Anlagen für ab 12 Monate mit über 4% Rendite. Sie sollten sich doch mit einem Makler unterhalten und sich individuelle Angebote erklären lassen und dann für sich nutzen.

Ein Maklers hat Zugriff auf die Angebote der verschiedensten Institute und eine Menge Erfahrung, die Sie gut und kostenfrei nutzen können.
" machen Sie sich schlau - drücken Sie blau!"

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin