Expertenhilfe - Frage

Frage von einem Nutzer

Gefragt am 01.12.2017 um 13:17 Uhr

immobilie komplett mit eigenem Geld bezahlen?

Meine Frau und ich möchten gerne eine vermietet Wohnung kaufen. Das Geld dafür hätten wir komplett, da eine Lebensversicherung fällig wurde. Sollten wir komplett bezahlen oder doch etwas aufnehmen. ?

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 01.12.2017

Nun, das kommt auf verschiedene Fakten an.
Auf den ersten Blick sparen Sie natürlich Geld, denn Sie brauchen keine Zinsen und Finanzierungskosten bezahlen. Mal vom Bargeld-Einsatz abgesehen, sind Sie gleich in der Gewinnphase, Sie erhalten jeden Monat die Mieteinnahmen abzüglich des Hausgeldes.

Mit Ihrem Steuerberater können Sie abstimmen, welche steuerlichen Vorteile ein Darlehen Ihnen bringt. Die Zinsen sind zurzeit, abhängig von Ihrer Bonität und dem Zustand/ Lage der Wohnung, sehr niedrig.
In dem Fall könnten Sie ein Darlehen für unter 2% aufnehmen und das Geld für > 4 % anlegen oder ganz oder teilweise anderweitig nutzen. Natürlich können Sie einen Teil (und sollten Sie) als „Notgroschen“ sicher anlegen. Das könnte für Sie günstiger sein, also mehr Gewinn bringen.
Bei der Entscheidung spielt aber auch die Eigentumswohnung eine Rolle – wie ist die Renditeaussicht…?

Versuchen Sie nicht diese Entscheidung ohne individuelle persönliche Beratung zu treffen, beim Kauf einer Eigentumswohnung, der Aufnahme eines Darlehens und/oder der Kapitalanlage können viele Fehler passieren, Fehlentscheidungen getroffen werden.
Wir Makler sind da wirklich gut ausgebildet, haben einen großen Erfahrungsschatz und beraten Sie fair und immer mit dem Blick auf Ihre Interessen!
Schauen Sie einfach mal in die GewO § 34 c-d-f-i , hier steht, was der Gesetzgeber von uns in Ihrem Sinne fordert!
Schreiben Sie mir, wenn Sie eine faire umfassende kompetente Beratung wünschen. Ich habe viel Erfahrungen in diesem Bereich.

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin



Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Oliver Wilhelm

Expertenantwort

von Oliver Wilhelm

4.50

Beantwortet am 04.12.2017

Sie können auch erstmal kaufen und bezahlen und in ein paar Monaten immer noch Geld aufnehmen und steuerlich geltend machen da der Zusammenhang noch hergestellt werden kann Frist ca. 6 Monate soweit ich mich erinnere ansonsten ist die Kreditaufnahme aber steuerlich nicht der Bringer die Schuldzinsen sind aktuell einfach extrem niedrig zumal Sie ja dann auch keine 100 % finanzieren.
Im Endeffekt muss man sich aber einmal ihre Gesamtsituation anschauen um final einen fundierten Rat zu geben.

Experte kontaktieren