Expertenhilfe - Frage

Frage von helmut bauer

Gefragt am 26.01.2017 um 20:40 Uhr

ist ein modernierungskredit teurer als ein Kredit auf die immobilie?

wir kaufen ein Haus, das wir ganz bezahlen können. Es muss allerdings modernisiert werden. Ist es besser die Immobilie zu beleihen als einen eigenen Kredit für die Modernisierung abzuschließen?

FinanceScout24 Experte  Birgit Dautzenberg

Expertenantwort

von Birgit Dautzenberg

4.50

Beantwortet am 27.01.2017

Sehr geehrter Herr Bauer,
das ist wieder eine Frage, die man ohne Kenntnisse Ihres Falles nicht beantworten kann.
Grundsätzlich ist es fast egal, ob das Immobiliardarlehen für die Zahlung des Kaufpreises oder für Modernisierungen herangezogen wird.
Wichtig für die Höhe der Zinsen ist in beiden Fällen
- das Verhältnis vom Wert des Hauses und der Kredithöhe (Beleihungsauslauf)
- die Bonität des Kreditnehmers
- die Höhe der eingetragenen Grundschuld
- die Höhe des Darlehens (unter 20.000,00 Euro legt fast keine Bank ein Immobiliendarlehen heraus)

Wenn Sie bei der Modernisierung die Bedingungen der Förderbanken einhalten, können Sie sogar noch preiswerter davon kommen.

Sie brauchen mehr Informationen?
Dann nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf.

Mit freundlichem Gruß

Birgit Dautzenberg
Baufinanzierungsspezialistin

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Georg Böhling

Expertenantwort

von Georg Böhling

4.00

Beantwortet am 27.01.2017

Sehr geehrter Herr Bauer,
den Kauf und die Renovierung einer Immobilie über eine Hypothek zu finanzieren ist immer günstiger als ein Privatdarlehen! Es kommt am Ende aber auf die individuelle Situation an! Sind Fördermittel interessant, ist das gesamte Volumen passend zu dem Aufwandt und passen die Bonitätsansprüche? Eine persönliche und individuelle Betrachtung ist unbedingt erfoderlich.
Was ist für Sie das Beste?
Wenn Sie auf diese Fragen eine Antwort haben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.
Mit freundlichem Gruß
Georg Böhling
0172 2782201

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

Beantwortet am 27.01.2017

Guten Tag Herr Bauer!
Wie meine Kollegen schreiben, muss hier individuell geschaut werden, um so verschiedenste Varianten zu prüfen.
Neben KfW - Mitteln = staatliche Förderungen, evtl. Bauspardarlehen & -blankodarlehen oder eben Bankdarlehen muss natürlich alles für Sie zusammen passen.
Ein Makler, der den Überblick über den gesamten Markt hat und die verschiedensten Varianten auch vermitteln kann, wird Sie umfassend beraten und begleiten.
Sie brauchen so nicht allein durch den "Dschungel", sondern der Makler macht das für Sie und schaut sich mit Ihnen gemeinsam die Möglichkeiten an.

Gehen Sie zu einem Finanzmakler Ihres Vertrauens oder
KLICKEN SIE BLAU

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin