Expertenhilfe - Frage

Frage von einem Nutzer

Gefragt am 11.07.2017 um 16:37 Uhr

Kann der Bildungskredit der KfW für Finanzierung eines einjährigen MBA Studiums in der Schweiz verwendet werden?

Ich bin ein EU-Mitgliedstaatsangehörige und bin seit 4 Jahren in Deutschland erwerbstätig. Ich bin nicht älter als 36 Jahre. Im Januar 2018 werde ich ein einjähriges MBA Studium in der Schweiz antreten. Kann ich für Finanzierung des Studium einen KfW-Kredit beantragen? Danke

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 14.07.2017

Ob Sie einen Kredit erhalten oder nicht, erfahren Sie in der Regel erst, wenn Sie Ihn beantragt haben.

Ob eine KFW -Kredit prinzipiell in Frage kommt, erfragen Sie bitte direkt bei der KFW. Es gibt auf der Seite der KfW auch Infoblätter. Die Angebote wechseln oder ändern sich da auch immer mal wieder.

Ansonsten ist es natürlich vorausschauend, wenn Sie sich schon jetzt um finanzielle Hilfe kümmern.
Aber auch andere Studienkredite z.B. von Unternehmen, oder ein späterer Bildungkredit der Bundesregierung werden nach individueller Prüfung gewährt.

Ein gute Adresse, ein guter Ansprechpartner ist vielleicht auch die Uni in der Schweiz, vermutlich sind Sie nicht der erste und der einzige Student ;-), da sind sicherlich verschiedeneste Erfahrungen vorhanden.

Blättern Sie auch ein wenig im Internet regionale Studienkredite, fachspezifische Bildungsfonds, Stipendien...
Ihrer Formulierung entnehme ich, das Sie keinen Deutschen Pass haben.

Ob Sie also Kredite von dt. Instituten erhalten, weiß ich nicht - hier wäre dann auch das EU-Recht zu bemühen. Suchen Sie sich bitte jemanden, der sich auf diesem Gebiet auskennt.
Fragen Sie erst einmal beim "Bundesverwaltungsamt" nach. Dort kann man SIe vielleicht auch weiter schicken. Oder gehen Sie mal zu M(y)ein Stipendium auf die Seite.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin



Experte kontaktieren