Expertenhilfe - Frage

Frage von einem Nutzer

Gefragt am 12.09.2016 um 10:11 Uhr

Kann eine Ratenfinanzierung bis zu 2000 Euro trotz regelmäßiger Rückzahlung einen negativen Schufa-Score erzeugen?

Kann eine Ratenzahlung, z.B. für den Kauf eines hochwertigen Computers, trotz regelmäßiger Rückzahlung den Scorewert der Schufa negativ beeinflussen. Wie lange werden diese Daten gespeichert? Kann dies Nachteile bei der Schufa-Auskunft für eine Wohnungssuche haben, auch wenn der Betrag schon pünktlich abgezahlt wurde?

Expertenantwort

von Herr Krause

5.00

Beantwortet am 12.09.2016

Hallo Frau Johannes,
bei Aufnahme eines Ratenkredites wird der vorhandene Scorewert reduziert. Mit regelmäßiger Zahlung baut sich der Scorewert wieder auf. Jede Aufnahme von Krediten (auch 0% Finanzierung) ,
Handyverträge, Kreditkarten, Kreditanfragen, oder auch neue Girokonten belasten den Scorewert eines Kunden. Der Kredit selber bleibt 3 Jahre gespeichert. Der Scorewert sollte nach kompletter ordnungsgemäßer Rückführung wieder annährend den Wert haben, wie vor der Aufnahme des Kredites. Bei Fragen können Sie uns gern auch unter 040-67590 800 anrufen. Freundlicher Gruß aus Hamburg Andreas Krause Bankbetriebswirt / BAE Real Estates

Experte kontaktieren

Expertenantwort

von Enrico Reissenweber

5.00

Beantwortet am 12.09.2016

Sehr geehrte Frau Johannes,

die Aufnahme eines Kredites (gleich welcher Art und Höhe) sorgt nach meiner Kenntnis immer für eine leichte Verschlechterung des sog. Schufascorewertes. Für den Schufascore werden aber auch andere Faktoren, wie bspw. Alter und Häufigkeit des Umzuges etc. berücksichtigt. Die Aufnahme einer Ratenfinanzierung als solches stellt keinen negativen Eintrag dar. Negative Einträge sind hier eher als nichtbezahlen meherer Kreditraten, also der Kreditkündigung der Bank, zu verstehen. Die pünktliche Rückzahlung des Darlehens wirkt im Gegensatz zur Aufnahme Score verbessernd. Die Daten in der Schufa werden nach Erledigung noch bis zum Ende des dritten Jahres gespeichert.
Alles in allem sollte das keine Nachteile bei der Wohnungssuche haben. Mein Tipp, bestellen Sie doch kostenfrei Ihre persönliche Schufaauskunft inkl. Bonitätswert. Das hilft bei einem stark umworbenen Mietermarkt ggf. den Zuschlag zu bekommen.....und nebenbei sehen Sie genau was über Sie gespeichert wurde.

Gern helfe ich im übrigen auch, falls Sie eine Wohnung nicht mieten sondern kaufen wollen oder noch ein wenig Geld für die neue Einrichtung fehlt.

Mit freundlichen Grüßen

Enrico Reissenweber
Baufinanzberatung Reissenweber

Experte kontaktieren