Expertenhilfe - Frage

Frage von Elsa-Rosa Lang

Gefragt am 20.01.2017 um 10:07 Uhr

Kann ich von der PKV zurück zur GKV?

Ich bin seit 1999 bei der PKV versichert da ich selbständig und gleichzeitig angestellt war. Ich habe 2015 mein Gewerbe abgemeldet und bin nur noch angestellt mit einem derzeitigen Einkommen von 1150,-- brutto. Bei der Firma wo ich angestellt bin, habe ich die Gesellschafteranteile in voller Höhe.
Ich konnte aus finanziellen Gründen die Beiträge zur PKV nicht mehr zahlen, und ich wurde ab
letztem Jahr in den Notlagentarif eingestuft. Habe ich die Möglichkeit wieder zur GKV zurück zu kehren?? Bitte dringend Antwort. Herzlichen Dank

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

Beantwortet am 20.01.2017

Guten Tag Frau Lang!

"Im Umkehrschluss zu Vorstehendem kann gesagt werden, dass für den Gesellschafter/Geschäftsführer grundsätzlich keine Versicherungspflicht vorliegt. Grund ist der maßgebliche Einfluss auf die Geschicke der GmbH. Ob er einen solchen Einfluss ausüben kann, kann von der Kapitalbeteiligung aber auch von anderen Kriterien, wie z.B. Branchenkenntnissen und Erfahrungen abhängen. Es empfiehlt sich bei Zweifelsfällen eine rechtsverbindliche Auskunft des Sozialversicherungsträgers einzuholen.

Bei einer Beteiligung mit 50 % oder mehr liegt in der Regel Sozialversicherungsfreiheit vor."

Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/sozialversicherungspflicht-geschaeftsfuehrer-gmbh/#ixzz4WJ29sK8b

Ich kann SIe nur hierauf verweisen

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin