Expertenhilfe - Frage

Frage von Jan Gaier

Gefragt am 24.08.2017 um 08:58 Uhr

Kann meine Frau Mit-Eigentümer einer Immobilie sein, auch wenn ich der alleinige Kreditnehmer bin?

Meine Frau und ich planen eine Immobilie zu erwerben. Im Grundbuch würden wir gern beide als Eigentümer stehen. Da meine Frau Ausländerin mit Arbeitsort im Ausland ist, ist es einfacher, wenn ich als alleiniger Kreditnehmer die Finanzierung stemme. Können wir uns trotzdem beide als Eigentümer ins Grundbuch eintragen lassen?

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 24.08.2017

Guten Tag Herr Gaier!

Ja, das können Sie theoretisch, aber die Banken möchten vollen alleinigen Zugriff auf die Immobilie für die Grundschuld haben oder/und beide Ehepartner/ Inhaber als Darlehensnehmer.
Also doch eher NEIN!
„Ausnahmen bestätigen die Regel!“ …vielleicht bei einem sehr hohem Beleihungswert und sehr viel Eigenkapital/ niedrige Darlehenssumme. Oder, ist Ihre Frau EU-Bürgerin und arbeitet in der EU?

Ansonsten wird es wohl besser - einfacher sein, wenn nur Sie im Grundbuch stehen.
Sie müssten/könnten dann durch andere Vereinbarungen Ihrer Frau Rechte am Haus geben. Dazu wird Sie ein Anwalt/ der Notar beraten.

Sprechen Sie das mit Ihrem Darlehensvermittler(Makler) ab, er wird die beste Variante finden.

Gehen Sie aber erst einmal davon aus, dass Sie als alleiniger Darlehensnehmer auch alleiniger Eigentümer der Immobilie werden.

Konkretere Beratung und Informationen kann ich Ihnen aber nur geben, wenn ich weitere Fakten kenne, wie Einkommen, Staatsbürgerschaft und Arbeitsort Ihrer Frau, Darlehenssumme, Kaufpreis... denn davon wird abhängen ob und von wem Sie die Finanzierung angeboten bekommen, die Voraussetzungen, die Konditionen…
ALSO - Gehen Sie auch den ersten Schritt nicht allein!
Gehen Sie alle Schritte gemeinsam mit einem Berater/ Vermittler Ihres Vertrauens. Er hat die Möglichkeit über 300 Finanzierungspartner zu vergleichen/ anzufragen, bietet Ihnen eine umfassende Beratung an(auch gesetzliche Pflicht) und nimmt Ihnen viele Wege ab. Er kommt ggf. zu Ihnen nachhause, Sie brauchen sich nach keinen Bürozeiten richten.

Weitere Informationen, Erklärungen gebe ich Ihnen gern auf Basis weiterer Informationen von Ihnen!

KLICKEN SIE GLEICH BLAU

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Willibald Bauer

Expertenantwort

von Willibald Bauer

4.50

Beantwortet am 24.08.2017

Grüß Gott Herr Gaier,

Sie können natürlich beide Eigentümer in Grundbuch werden. Ob Sie eine Finanzierung allein auf Sie bekommen hängt von der finanzierenden Bank ab. Im Normalfall wollen die Kreditinstitute bei Verheiraten, dass beide Ehepartner Darlehensnehmer werden. Ausnahmen gibt es unter bestimmten Voraussetzungen.
Bei weiteren Fragen drücken Sie gerne den blauen Button "Experten kontaktieren"

Mit freundlichen Grüßen

Willibald Bauer Fachwirt für Finanzberatung (IHK)

Experte kontaktieren