Expertenhilfe - Frage

Frage von Markus Potyka

Gefragt am 20.02.2017 um 17:29 Uhr

LBS Wohn-Riester für Anschlussfinanzierung nutzen?

Nach 9 Jahren LBS -Wohn-Riester die mit 163,00€ im Monat belastet ist möchte ich die im Jahr 2018
für das Anschlussfinanzierung nutzen.
Meine Frage:
-Geht das überhaupt
-bekommt man auch die Grundzulage pro Jahr von 154 Euro plus 185 Euro für ein Kind bzw. 370 Euro für 2 Kinder ausbezahlt.

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

Beantwortet am 21.02.2017

Guten Tag Herr Potyka!

Ihre Frage sprengt den Rahmen des Forums.

Prinzipiell geht es, Sie bekommen auch die Förderungen, ggf. Steuervorteile... aber es ob in Ihrem speziellen Fall sinnvoll ist, muss individuell geprüft werden. Bei 163 € x12x9 + Förderungen sollten etwa 20.000 € auf dem Konto sein, abhängig von der Bausparsumme erfolgt die Zuteileung (wann?) und dann würden Sie vermutlich eine Darlehen von ca. 35.000 € erhalten. Wenn also 50' - 60.000 € reichen, die Rate okay ist....warum nicht, aber vergleichen Sie mit einen Forwarddarlehen...Die Zinsen sind sehr günstig.

Ihre erster Weg kann der zum Vermittler bei der LBS sein. Er kennt sein Produkt am Besten.

Wenn Sie aber andere Varanten, Produkte in die Beratung mit einbezogen haben wollen, müssen Sie sich von einem Makler beraten lassen. Der kann verschiedenste Varianten mit Ihnen durchgehen und die beste für Sie heraus finden.
Sie kennen keinen Makler...

KLICKEN SIE BLAU

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin