Expertenhilfe - Frage

Frage von Jessica Trabler

Gefragt am 16.01.2018 um 11:44 Uhr

Maklerprovision?

Guten Tag,

Sie schreiben in Ihrem Ratgebertext Maklerprovision:

Provision bei erneuter Besichtigung ohne Makler?
Interessenten haben nach einem ersten Besichtigungstermin auch die Möglichkeit, die Immobilie allein erneut zu besichtigen. Ein Makler hat in diesem Fall keinen rechtlichen Anspruch auf Provision.

Wir haben eine vom Eigentümer selbst bewohnte Wohnung zusammen mit dem Makler besichtigt, welcher auch den Termin organisiert hat. Alle wichtigen Angaben und Informationen kamen vom Eigentümer selbst.
Wir treffen uns nun mit selbst vereinbarten Termin mit dem Eigentümer in de Wohnung, um zu messen und auch noch Gespräche zum Kaufpreis zu führen. Der Makler ist nicht dabei.

Ist die Maklercourtage noch umgehbar? wir gehen davon aus, dass es zwischen Makler und Verkäufer einen Vertrag gibt, wissen es aber noch nicht 100%. Der Makler wurde auch schon für Vermietungen und Verkäufe für den Verkäufer tätig. Nur in diesem Falle bewohnt der Eigentümer die Wohnung selbst und hat das Haus (5 Parteien) nebst Wohnung auch saniert.

Beste Grüße

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 19.01.2018

Nein!

Wenn der Makler einen Vertrag hat, dann hat er auch ein Recht auf seine Provision.
Ein Besuch der Wohnung zum Ausmessen, ändert daran nichts, denn offensichtlich hat dr Makler Ihnen ja die Wohnung vermittelt.

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin