Expertenhilfe - Frage

Frage von Kerstin Abelmann

Gefragt am 25.02.2017 um 00:26 Uhr

Müssen wir zusätzliche Kosten von einen Notar welcher vom Verkäufer beauftragt wurde seine Unterschrift zu beglaubigen aufkommen ?

Wir haben von einer Erbengemeinschaft (5 Geschwister ) ein Haus gekauft . Die dafür anfallenden Notarkosten haben wir übernommen und beglichen . Eine Schwester ( wohnt weiter weg ) konnte nicht zum Termin für die Unterschrift kommen . Sie beauftragte deswegen einen Notar in ihren Heimatort , der ihre Unterschrift beglaubigt . Nun haben wir von diesen Notar ebenfalls eine Kostenabrechnung erhalten , mit der Begründung , dass die Dame die Rechnung noch nicht bezahlt hat . Müssen wir diese Rechnung auch übernehmen ?

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

Beantwortet am 27.02.2017

Es kommt darauf an, was SIe vereinbart haben - welchen umfang - und wie genau... nachweisbar?