Expertenhilfe - Frage

Frage von Dieter Gorldt

Gefragt am 16.10.2017 um 14:55 Uhr

Privathaftpflicht selbst genutztes Grundstück/Wohngebäude Sturmschaden beim Nachbarn verursacht.?

Ist der Schaden der ein von meinem Grundstück gestürzter Ast auf dem Nachbargrundstück verursacht, in meiner Privathaftfplichtversicherung geckt? Selbst genutztes Wohngebäude.
Herzliche Grüße
D. Gorldt

FinanceScout24 Experte  Willibald Bauer

Expertenantwort

von Willibald Bauer

4.50

Beantwortet am 17.10.2017

Grüß Gott Herr Gorldt,

sollte der Ast schon sichtlich beschädigt gewesen sein und es herrschte keine Windstärke 8 , dann sollte Ihre Privathaftpflicht für den verursachten zeitwerten Schaden aufkommen. Ab Windstärke 8 ist auf alle Fälle die Gebäudeversicherung des Geschädigten zuständig.
Bei weiteren Fragen drücken Sie gerne den blauen Button "Experten kontaktieren"

Mit freundlichen Grüßen

Willibald Bauer Fachwirt für Finanzberatung (IHK).

Experte kontaktieren