Expertenhilfe - Frage

Frage von Nathalie Duboc

Gefragt am 05.02.2018 um 09:43 Uhr

Spekulationssteuer - auch bei Zweitwohnsitz?

Die Spekulationssteuer entfällt, wenn eine Immobilie mindestens 3 Jahre selbstgenutzt ist, davon mindestens auch das Jahr, in dem man verkauft. Wie ist das, wenn man in dem Jahr des Verkaufs die Wohnung nur als Zweitwohnsitz (aber allein) genutzt hat?

FinanceScout24 Experte  Joachim Beeg

Expertenantwort

von Joachim Beeg

4.50

Beantwortet am 05.02.2018

Sehr geehrte Frau Duboc,
grundsätzlich ein Frage für einen Steuerberater. Nur diese dürfen verbindliche Aussagen in steuerlichen Fragen geben. Nach meinem persönlichen Verständniss gibt es bei privat genutzen immobilien überhaupt keine Spakulationsfrist. Auch keine 3 jahre. Und wenn Sie für Ihren Zweitwohnsitz keine Mieteinnahmen hatten, sollte auch hier keine Steuer anfallen.
Aber wie geschrieben: Fragen Sie Ihren Steuerberater!
mfG
Joachim Beeg