Expertenhilfe - Frage

Frage von Theresa David

Gefragt am 10.01.2018 um 15:37 Uhr

Verzinsung einer Mietkaution bei einem Treuhandkonto?

Im Zeitraum 01.11.2004 bis 30.11.2016 fielen für eine Kaution von 1.250,- € laut Vermieter 35,38 € Verzinsung an.
Laut Kautionsrechner im Internet sollen es jedoch 237,- € sein. Wie kommt dieser Unterschied zustande?

FinanceScout24 Experte  Oliver Wilhelm

Expertenantwort

von Oliver Wilhelm

4.50

Beantwortet am 11.01.2018

lt. BGB gilt diese Reglung hier:
Der Vermieter hat eine ihm als Sicherheit überlassene Geldsumme bei einem Kreditinstitut zu dem für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz anzulegen. Die Vertragsparteien können eine andere Anlageform vereinbaren. In beiden Fällen muss die Anlage vom Vermögen des Vermieters getrennt erfolgen und stehen die Erträge dem Mieter zu. Sie erhöhen die Sicherheit. Bei Wohnraum in einem Studenten- oder Jugendwohnheim besteht für den Vermieter keine Pflicht, die Sicherheitsleistung zu verzinsen.

Von daher müsste der Vermieter nachweisen welcher Zins zu welcher Zeit gutgeschrieben wurde gerade in den früheren Jahren sollte der Zins noch entsprechend hoch gewesen sein, so dass die Summe 35,38 Euro unglaubwürdig erscheint es sei den man hat damals eine andere Anlageform ohne große Verzinsung gemeinsam ausgewählt.

Experte kontaktieren