Expertenhilfe - Frage

Frage von Ulrich Schlüter

Gefragt am 20.10.2016 um 09:07 Uhr

Warum bietet mir die Bausparkasse von alleine einen günstigeren Sollzins an?

Wir haben ein Haus finanziert über eine Bank, die mit der LBS zusammenarbeitet. Der infrage kommende Vertrag geht über 65000€ mit Guthabenzinsen von 0,25% und Sollzinsen von 2,3% effektiver Jahreszins ab Zuteilung 2,87%. anfängliche Sparrate 227,5€ monatliche Darlehensrate 325€ Angebotener neuer Tarif Guthabenzinsen 0,1%. Sollzins 1,95% effektiver Jahreszins 2,52%. Sparrate und Darlehensrate bleiben, verlängern sich aber um 4Monate.

FinanceScout24 Experte  Oliver Wilhelm

Expertenantwort

von Oliver Wilhelm

4.50

Beantwortet am 20.10.2016

Das dürfte daran liegen, dass der Zins fürs Darlehen nach wie vor je nach Konstellation nicht günstig ist und die meisten Kunden das Bauspardarlehen dann nicht in Anspruch nehmen weil es bei einer bankgünstiger geht. Im Gegenzug haben die Bausparkassen dann aber nur den Mini Habenzins gezahlt und ein gutes Geschäft gemacht.

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

Beantwortet am 20.10.2016

Ein Angebot, Herr Schlüter, prüfen Sie es und entscheiden Sie. Aber warum erklärt Ihnen das nicht I H R Vertreter oder Makler?
Er hat die ( sogar gesetzlich vorgeschriebene) Aufgabe, Ihnen solche Fragen zu beantworten, besser noch, v o r h e r mit Ihnen zu besprechen.

Aber - Ihre Frage ist nicht ganz deutlich. Haben Sie ein angebot für ein en BSV zum Finanzieren? Ist alles schon in "Sack und Tüten?"

Gern schau ich mit das genauer an - "klicken Sie blau"

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin

FinanceScout24 Experte  Gökhan Erkan

Expertenantwort

von Gökhan Erkan

5.00

Beantwortet am 20.10.2016

Sehr geehrter Herr Schlüter,

da meine Vorredner scheinbar nicht viel davon halten, auch das Bausparen als Finanzierungswerkzeug zu nutzen, möchte ich hier gegebenenfalls eine Lanze für meinen Mitbewerber bei der LBS "brechen".

Die Tatsache, dass Sie einen neuen Tarif mit einem besseren Darlehenszins angeboten bekommen, kann durchaus damit zu tun haben, dass der neue Tarif tatsächlich geringere Gesamtkosten für Sie bedeutet. Dies können Sie allerdings nur abschließend feststellen, wenn Sie sich bei Ihrem Berater von der LBS jeweils eine Simulation berechnen lassen. Lassen Sie sich eine direkte Gegenüberstellung simulieren und vergleichen Sie die Gesamtkosten.

Hierbei kann es durchaus sein, dass die Gesamtkosten des neuen Tarifs, trotz erneuter Abschlussgebühr geringer ausfallen.

Ein kleiner Hinweis: Bausparen ist auf den E R S T E N Blick nicht unbedingt immer die Variante mit den geringsten Gesamtkosten, wenn Sie direkt mit einem Annuitätendarlehen und bspw. einer Zinsbindung von 10 Jahren vergleichen.

Wenn Sie allerdings ein Finanzierungskonzept haben, welches alle Eventualitäten und die gesamte Laufzeit bis zur völligen Rückführung des Darlehens berücksichtigt, sieht die Gesamtkostensituation gegebenenfalls in Kombination mit B A U S P A R E N anders aus. Aber dies muss man unbedingt im Detail besprechen und planen. Sprechen Sie Ihren Berater Ihres Vertrauens an.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,

Gökhan Erkan
Wüstenrot Bausparkasse AG
in Zusammenarbeit mit 300 Bankpartnern

"Nicht auf die Bank kommt es an. Es kommt nur auf den Berater an!"

Experte kontaktieren
FinanceScout24 Experte  Klaus Pawelzik

Expertenantwort

von Klaus Pawelzik

Beantwortet am 20.10.2016

Hallo Herr Schlüter,

also es ist eine beliebte Praxis, den alten Vertrag in einen neuen Vertrag "umzudecken".
Diese Praxis müssen heute die meisten Vertreter gehen um an neue Verträge zu gehen.
Wenn aber beide Seiten, also Sie und der Vertreter Vorteile davon haben, warum Nicht !
Aber prüfen Sie, ob Sie wieder eine Abschlußgebühr zahlen müssen.
Prüfen Sie, worauf es Sie damals Wert gelegt haben. Was war Ihnen wichtiger der Guthabenzins oder der spätere Darlehenszins ?
Lassen Sie sich die Vorteile vorrechnen... Ich bin gerne bereit die Zahlen dann zu prüfen, natürlich kostenfrei !
Mit besten Grüßen
Klaus Pawelzik
Baupar- und Finanzierungsfachmann (BWB)
0179-1108 918