Expertenhilfe - Frage

Frage von Klaus OTTO

Gefragt am 25.01.2018 um 18:03 Uhr

Wer zahlt den KV Beitrag für die gesetzliche KV wenn ich während der Probezeit den Job verliere?

Ich stehe seit 01.11. 2017 in einem Arbeitsverhältnis mit einem 2 jähriges Arbeitsvertrag. Die ersten 6 Monate sind Probezeit Monate. Nach nunmehr 3 Monaten Probezeit möchte man von Seiten des Arbeitgebers das Arbeitsverhältnis nicht verlängern. Wer zahlt ab Freistellung die mtl. Krankenkassenbeiträge? Muss ich mich sofort arbeitslos melden?

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 29.01.2018

Guten Tag Herr Otto!
Ja, Sie müssen sich sobald Sie wissen, das Sie nicht weiterbeschäftigt werden, beim Arbeitsamt melden, sonst bekommen Sie auch keine Geld von dort. Die Ämter sind sehr hart mit den Sperrfristen.
Und dann wird auch von dort der KV-Beitrag weiter gezahlt.

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin