Expertenhilfe - Frage

Frage von Sylvia Schön

Gefragt am 30.08.2017 um 19:16 Uhr

wie kann ich von der freiwilligen GKV zurück in die Pflichtversicherung der GKV kommen?

Ich war Geschäftsführerin in einer GmbH. Jetzt bin ich aufgrund des Einstiges eines anderen GF und der Reduzierung meiner Arbeitszeit nur noch für 500 € im gleichen Betrieb beschäftigt. Meine KV, die TK, gab mir die Auskunft, das ich nicht zurück in die Gesetzlich KV kann. so zahle ich jetzt von meinem Lohn von 500€ Beiträge der TK in höhe von 400 €. Ich habe noch Mieteinnahmen in Höhe von 1350 € im Monat.

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 31.08.2017

Guten Tag Frau Schön!

Als Minijobs gelten Tätigkeiten mit Monatseinkommen bis 450 Euro.

Wird der Minijob ausgeübt, da beispielsweise Vermögen den sonstigen Unterhalt sichert, muss sich der Arbeitnehmer über die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung oder eine private Krankenversicherung selbst versichern.

Verdienen Sie mehr als 450€ sollte es eigentlich ein versicherungspflichtiger Job sein und Sie wären GKV-versichert. Klären Sie das bitte nocheinmal.

Der Wechsel von PKV zu GKV nach Eintritt des 55 Lebensjahres ist allerdings mit vielen Hindernissen bestückt.

Wie alt sind Sie?

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin

Experte kontaktieren