Expertenhilfe - Frage

Frage von einem Nutzer

Gefragt am 22.06.2017 um 10:22 Uhr

Wie oft darf ich die 450€ Obergrenze bei einer saisonalen geringfügigen Beschäftigung überschreiten?

Ich habe neben meiner Vollzeitarbeit noch eine Nebenbeschäftigung in der Gastronomie mit einem saisonalen Vertrag (max. 70 Tage). Gilt hier auch die maximale Obergrenze von 5400 € pro Jahr? Kann ich pro Monat auch mehr als 850 € verdienen solange ich die Obergrenze von 5400 € pro Jahr nicht überschreite? Was muss ich bei der Steuererklärung dann beachten?

Vielen Dank

FinanceScout24 Experte  Marina Schneider

Expertenantwort

von Marina Schneider

3.00

Beantwortet am 23.06.2017

Guten Tag!

Ist das monatliche Einkommen nicht über den gesamten Zeitraum der Beschäftigung konstant, sondern saisonal schwanken, muss der AG im Vorfeld das Einkommen über den Zeitraum schätzen.
Ergibt sich daraus ein durchschnittliches Einkommen von 450 € im Monat, ist dieser Job ein Minijob.
Bei der Steuererklärung tragen Sie alle Einkommen ein, das Finanzamt berechnet dann die von Ihnen zu zahlende Steuer. Weitere Fragen zur Steuer beantwortet Ihnen Ihr Steuerberater individuell.

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider
Versicherungs- & FinanzMaklerin
Immobiliardarlehensvermittlerin

Experte kontaktieren