Expertenhilfe - Frage

Frage von einem Nutzer

Gefragt am 11.08.2016 um 17:47 Uhr

Wie steht es um meine Kreditwürdigkeit?

Guten Tag,
ich bin der Zeit Student im Master, arbeite als studentische Hilfskraft bei einem Einkommen von ca 600€ und erhalte einen Studienkredit von ebenfalls 600€ monatlich. Habe ab mitte nächsten Jahres eine volle Stelle im öffentlichen Dienst sicher. Zwecks Umschuldung meines Dispositionskredits und einer happigen Nachzahlung der Krankenversicherung benötige ich einen Kredit von knapp 2700€ (Laufzeit 2-3 Jahre?). Wie sehen Sie meine Chancen auf eine Umschuldung über die Aufnahme eines Kredites in dieser Höhe und hätten Sie evetuell Hinweise zur Lösung meines Problems?

Expertenantwort

von Sebastian Hoffmann

3.50

Beantwortet am 15.08.2016

Hallo Masterstudent,

leider habe ich eine schlechte Nachricht für Sie,
es wird sehr schwer, wenn nicht gar unmöglich sein,
einen Kredit zu bekommen.

Zum Einen liegt es daran, dass Sie ein nur geringes Einkommen haben,
hier darf z.B. der Studienkredit nicht mitgerechnet werden (Kredit-finanziert-Kredit),
außerdem werden Pauschalen für Lebenshaltung, Wohnen und evtl. Kfz abgezogen,
so dass wir in Ihrem Fallein negatives Einkommen haben, somit nicht finanzierbar.

Auch ein weiterer Studienkredit wird hier nicht helfen,
da diese im Allgemeinen nur monatlich ausgezahlt werden,
bzw. da schon einer vorhanden ist, ein weiterer voraussichtlich abgelehnt wird.

Zur Lösung ihres Problems bleibt eigentlich nur, jemanden zu finden,
der für Sie bürgt (Familie).

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Hoffmann
ZVS Vorsorge Spezialist ifp Uni Passau

Experte kontaktieren