Unabhängige Finanz- und Versicherungsvergleiche

7000 Euro Kredit

Ein 7.000 Euro Kredit ist oft die ersehnte Rettung für eine geplante Finanzierung. Gern wird er auch aufgrund besserer Konditionen zur Umschuldung oder zum Ausgleich eines Dispositionskredits genutzt. Informieren Sie sich jetzt über Ihre Möglichkeiten bei der Suche nach dem passenden Kredit über 7000 Euro – denn durch einen Vergleich lässt sich oft vieles herausholen!

Stellen Sie sich diese Fragen zum 7000 Euro Kredit!

Zweck vorhanden? Möchten Sie das Darlehen für ein bestimmtes Produkt oder Vorhaben nutzen? Prima. Ein zweckgebundener Kredit bringt meist günstigere Konditionen mit sich, da der Zweck selbst als zusätzliche Sicherheit für den Geldgeber dient.

Laufzeit variabel? Je nachdem, was Sie finanzieren möchten und wie die monatliche Rate ausfallen kann, lässt sich die Laufzeit zu Ihren Gunsten angleichen. So muss ein 7000 Euro Kredit nicht allzu teuer sein.

7.000 Euro Kredit: Einsatzgebiete

Benötigen Sie ein Auto oder möchten aufgrund schlechter Zinsbedingungen einen laufenden Kredit umschulden? Dann gehören Sie zu den typischen Kreditnehmern des 7000 Euro Kredits. Auf Platz 1 steht hier der Gebrauchtwagenkauf, ein neues Auto wird aber auch manchmal (ergänzend) durch das Darlehen finanziert. Für den Ausgleich des Girokontos oder eines Dispositionskredits sowie für eine ausstehende Renovierung oder den Möbelkauf wird diese Kreditsumme ebenfalls häufig benötigt.

7.000 € Kredit erhalten

Das Wichtigste bei der Kreditsuche: Sie sollten die Konditionen genau vergleichen. So kann ein 7000-Kredit ganz unterschiedliche Zinssätze mit sich bringen. Im effektiven Jahreszins sind alle Gebühren, wie auch Vermittlungs- oder Bearbeitungskosten, integriert, weshalb sich ein genauer Blick darauf lohnt. Prüfen Sie außerdem, ob es zweckgebundene Kredite gibt und auch Sondertilgungen ohne Gebühren möglich sind. Ebenso spielen Ratenpausen oder die Kündigungsbedingungen eines 7000 Euro Kredits eine Rolle bei der Auswahl.

Sicherheiten als A und O

Sicherheiten helfen dabei, den Zinssatz gering zu halten und attraktive Konditionen auszuhandeln. Zu beliebten Sicherheiten der Bank gehören vorhandenes Eigenkapital oder ein regelmäßiges Einkommen aus einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Auch der Immobilien- oder Grundstücksbesitz, ein Bürge als zweiter Kreditnehmer oder ein bestimmter Verwendungszweck können helfen.

Kreditvergleich in sechs Schritten: So klappt es mit dem 7000 Euro Kredit

1. Kreditvolumen festlegen

Am Anfang sollten Sie die Kredithöhe genau berechnen und prüfen, ob der Kredit über 7000 Euro notwendig ist. Beachten Sie Kosten für eventuelle Sondertilgungen, die gerade bei Kleinkrediten manchmal möglich sind. Schauen Sie auf der anderen Seite aber auch, ob Ratenpausen gewährt werden. Das entlastet Sie bei unvorhergesehenen Zahlungsschwierigkeiten, die sich etwa durch ungeplante Reparaturmaßnahmen ergeben.

2. Ein- und Ausgaben beleuchten

Vergleichen Sie Ihre Ein- und Ausgaben im Haushalt und ermitteln Sie so, wie viel Kredit Sie sich leisten können. Kommen Sie auf weniger als 7000 Euro, sollten Sie die Laufzeit entsprechend verlängern. Allerdings kann sich das auf die Zinsen auswirken. Denken Sie immer daran: Auch ein vergleichsweise kleiner Kredit muss gestemmt werden können. Gehen Sie bei der Haushaltsrechnung daher sorgfältig vor und bedenken Sie auch ungeplante Ausgaben.

3. Möglichkeit zum Kreditvergleich verwenden

Beim Kreditvergleich spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, darunter die Kredithöhe, die Laufzeit, die Kündigungsbedingungen und mögliche Rabatte. Praktisch für Sie: In unserem Kreditvergleich können Sie alle wichtigen Eckdaten angeben und auch danach filtern, um schnell einen Überblick zu gewinnen. Die 7000 Euro Kredite, die anhand Ihrer eingegebenen Daten in Frage kommen, werden gelistet. Denken Sie daran, dass sich die angegebene Zinshöhe manchmal von der tatsächlichen unterscheidet, da in diesem Vergleich individuelle Daten wie Ihre Bonität noch nicht berücksichtigt werden.

4. Kreditantrag übermitteln

Haben Sie einen 7000 Euro Kredit gefunden, der zu Ihnen passt? Dann übermitteln Sie die benötigten Informationen an die Bank. In der Regel wird nun auch eine Schufa-Abfrage erfolgen, um Ihre Bonität zu prüfen.

Konditionsanfrage spart weiteren Schufa-Eintrag

Wenn Sie eine konkrete Kreditanfrage stellen, wird dies als Schufa-Eintrag vermerkt. Das sparen Sie sich aber mit der Konditionsanfrage. Bei FinanceScout24 gehen Sie diesbezüglich ohnehin kein Risiko ein; unser Kreditvergleich nutzt immer die schufaneutrale Anfrage.

5. Verifizierungsmaßnahme wählen

Sie müssen sich nun als Kreditnehmer bei der Bank verifizieren. Das gelingt am bequemsten per VideoIdent. Hierbei verbinden Sie sich per Videochat mit einem Bankmitarbeiter und müssen Ihren Personalausweis gut sichtbar neben Ihrem Gesicht in die Kamera halten. Anders ist es bei der PostIdent-Methode. Hier zeigen Sie den Personalausweis einem Postmitarbeiter, der die Daten mit jenen im Antragsformular abgleicht. Anschließend wird Ihre Identität bestätigt und der 7000 Kredit auf den Weg gebracht. Während VideoIdent von Zuhause aus erfolgen kann, bedingt PostIdent den Weg zur nächsten Postfiliale.

6. Auf Auszahlung warten

Nun heißt es: Geduldig sein! Ihr Kreditkonto muss für den 7.000 Euro Kredit eingerichtet werden. Anschließend wird die Auszahlung angestoßen. Diese erfolgt in der Regel innerhalb von sieben Werktagen. Aber: Natürlich muss vorab aber die Bewilligung für den Kredit erfolgen.

Fragen und Antworten zum 7.000 Euro Kredit

Welche Voraussetzungen gibt es beim 7.000 Euro Kredit?

Der Kredit über 7000 Euro bedingt die für ein Darlehen üblichen Prüfungen seitens des Geldgebers. Dazu gehört der Kontoblick ebenso wie die Überprüfung der Einkommensverhältnisse. Auch eine Schufa-Abfrage fällt darunter. Manchmal werden überdies weitere Sicherheiten erforderlich; beispielsweise, wenn aufgrund eines schlechten Schufa-Scores die Bonität nicht ausreicht.

Wie bekomme ich mit schlechter Schufa oder als Risikokreditnehmer (z.B. Existenzgründer) meinen Kredit über 7000 Euro?

In diesen Fällen haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Sie schaffen zusätzliche Sicherheiten, zum Beispiel durch einen Bürgen. Dieser zweite Kreditnehmer haftet, wenn Sie die monatlichen Raten einmal nicht zahlen können. Dadurch sichert sich die Bank gegen einen Zahlungsausfall ab, der bei schlechter Bonität oder als Existenzgründer für den Geldgeber wahrscheinlich erscheint.

2. Sie wählen einen Kredit ohne Schufa. Dieser wird von einigen Banken angeboten. Der Verzicht auf die Schufa-Abfrage spiegelt sich aber in deutlich höheren Zinsen wider. Stoßen Sie auf ein Angebot für einen schufafreien Kredit, dessen Zinssatz auffällig attraktiv ausfällt, sollten Sie vorsichtig sein. Gerade bei schufafreien Krediten ist das Risiko hoch, auf einen unseriösen Anbieter hereinzufallen.

Durch die Nutzung von FinanceScout24 stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.