Gebrauchtwagen-Finanzierung

Jetzt Kredit-Angebote für Gebrauchtwagen vergleichen

  • Bestzins-Garantie
  • Auch ohne Anzahlung
  • Kostenlos und schufaneutral vergleichen

Kurz zusammengefasst:Wichtiges zur Gebrauchtwagen-Finanzierung

  • Praktischen Wert ermitteln
    Kalkulieren Sie nicht nur den Kaufpreis des Gebrauchtwagens ein, sondern auch Kosten für notwendige Reparaturen – beides zusammen ergibt den praktischen Wert.
  • Barzahler-Rabatte nutzen
    Erfolgt die Finanzierung des Gebrauchten über unabhängige Direktbanken, sind oftmals Barzahler-Rabatte beim Händler möglich. So senken Sie nicht nur den Kaufpreis, sondern auch die benötigte Kredithöhe – und damit auch die Kosten.
  • Reparaturen im Vorfeld vereinbaren
    Zusätzliche Rabatte können oft ausgehandelt werden, wenn Sie mit dem Händler notwendige Reparaturen direkt in dessen Werkstatt vereinbaren.
  • Erstzulassung maximal vor zehn Jahren
    Nicht jeder Gebrauchtwagen wird auch finanziert – häufigster Ablehnungsgrund ist ein zu hohes Fahrzeugalter. Für eine Finanzierung sollte die Erstzulassung des Gebrauchtwagens maximal zehn Jahre zurückliegen.

Das Gebrauchtwagendarlehen unterscheidet sich vom Autokredit nur marginal. Der größte Unterschied ist womöglich die Bedeutung des Fahrzeugzustandes: Anders als bei Neuwagen können Gebrauchte nämlich kleine Macken und damit Reparaturbedarf mit sich bringen. Dies eröffnet Ihnen noch mehr Verhandlungsspielraum und damit auch Sparpotential.

Eine günstige Gebrauchtwagen-Finanzierung finden

Viele Gebrauchtwagen sind heutzutage sehr gut gepflegt und sind daher eine passende Alternative zum Neuwagenkauf. Sie sind „eingefahren“, anhand des Werkstattbuchs lassen sich Reparaturen dokumentieren und daraus auch die Reparaturanfälligkeit selbst ersehen. Mit diesen Tipps können Sie dabei besonders gute Konditionen für die Finanzierung erzielen:

  • Händlerunabhängig finanzieren
    Die Gebrauchtwagen-Finanzierung kann prinzipiell über den Händler selbst oder eine unabhängige Bank in Anspruch genommen werden. Beides hat Vor- und Nachteile, wie später aufgezeigt wird. Die Grundzüge sind aber, dass bei der Händlervariante im Regelfall keine Rabatte als Barzahler geltend gemacht werden können. So kann eine händlerunabhängige Finanzierung Sie oft günstiger kommen.
  • Fahrzeugpreis verhandeln
    Je geringer die benötigte Kreditsumme, umso niedriger auch die Belastung durch eine Finanzierung. Verhandeln Sie deshalb unbedingt den Preis des Gebrauchtwagens: Oft ist ohnehin Verhandlungsspielraum im Preis enthalten, Vorschäden oder notwendige Reparaturen verschaffen Ihnen noch mehr Nachlassmöglichkeiten.
  • Rücklagen nutzen
    Haben Sie niedrig verzinste Geldanlagen, die Sie kurzfristig auflösen können? Oft kann es sich lohnen, die Finanzierungssumme durch Eigenkapital zu senken – zumal die derzeitigen Zinsen auf Spareinlagen eher niedrig ausfallen. Der Effekt: Eine geringere Zinszahlung beim Kredit.
  • Zweiten Kreditnehmer angeben
    Erhöhen Sie Ihre Chancen auf Kreditgewährung und einen günstigen Zins, indem ein zweiter Kreditnehmer angegeben wird. Voraussetzung ist lediglich, dass Sie im selben Haushalt wohnen. Durch die Zusammenfassung der Einkommen sinkt Ihr persönliches Risikoprofil, gleichzeitig bekommt die Bank den Zugriff auf eine weitere Person, was die Verwertung von Risiken verbessert.
  • Mögliche Reparaturen durchkalkulieren
    Informieren Sie sich vorab über die gängigen Probleme des gewünschten Modells und listen mögliche Reparaturen mit dem Kostenrahmen auf. Durch Sachkenntnis lässt sich der letzte Punkt noch weiter ausreizen, denn gerade speziell ausgestattete Gebrauchtfahrzeuge stehen oftmals Monate auf dem Hof und binden damit Kapital.

Tipp:Reparaturen schon bei der Finanzierung verhandeln

Der „praktische Wert“ hat eine wichtige Bedeutung für den Gebrauchtwagenkredit, also die Gegenrechnung des Kaufpreises mit den Kosten notwendiger Reparaturen. Vereinbaren Sie mit dem Händler, die Reparaturen in seinem Betrieb durchführen zu lassen – durch diesen Verhandlungskniff sind häufig noch weitere Prozente rauszuholen.

Nicht jeder Gebrauchtwagen wird finanziert

Grundsätzlich fallen die Unterschiede zwischen der Finanzierung eines Neu- oder Gebrauchtwagens äußerst gering aus. Das Fahrzeug wird wie jedes andere behandelt, auch wenn die Prüfung für den Gebrauchtwagenkredit mitunter etwas umfangreicher wird.

Viele Autobanken ermöglichen es, den Gebrauchtwagen zu finanzieren. Allerdings gelten hier oftmals herstellerintern Höchstgrenzen bezüglich Alter, Kilometerstand und Kreditsumme. Praktisch werden am Markt keine Gebrauchtwagen mehr finanziert, deren Erstzulassung länger als zehn Jahre zurückliegt. Das heißt nicht, dass sie gar nicht finanziert werden könnten. Nur die (zweckgebundenen) Autokredite fallen weg, was aber auch bedeutet, dass damit günstige Zinssätze verwehrt bleiben.

Um Ihnen einen kleinen Überblick zu geben, welche Variante sich am Meisten rechnet, verdeutlicht die folgende Beispielrechnung die wichtigsten Kennziffern.

 AutobankDirektbank
Kaufpreis 10.000 Euro 10.000 Euro
Nachlass 0 Prozent 15 Prozent
Netto-Kreditsumme 10.000 Euro 8.500 Euro
Effektiver Jahreszins 3,5 Prozent 5,6 Prozent
Kreditlaufzeit 60 Monate 60 Monate
Monatliche Rate 181,67 Euro 162,21 Euro
Gesamtsumme 10.900,30 Euro 9.732,46 Euro
Ersparnis   1.167,84 Euro

Die offenkundig deutlichste Erkenntnis daraus ist, dass selbst Unterschiede von mehr als zwei Prozentpunkten nicht zu einem Angleichen der Gesamtkosten führen. Zwar liegen die Zinsen bei der Direktbank-Variante im absoluten Bereich um über 300 Euro höher, allerdings dezimiert dies die vorherige Einsparung (Barzahler-Rabatt) von 1.500 Euro nur geringfügig.

Schlussrate beim Händlerkredit nur schwer zu kalkulieren

Die besondere Problematik der Drei-Wege-Finanzierung besteht darin, die Höhe des Ballons (Schlussrate) zu berechnen. Denn die günstigen Monatsraten sind gewissermaßen eine Art erhöhter Zins, da der Tilgungsanteil nur geringfügig ausfällt.

Die Schlussrate liegt typischerweise bei 50 Prozent oder mehr der Gesamtkreditsumme. Fehlen die Eigenmittel zum Zeitpunkt der Fälligkeit, muss nachfinanziert werden. Und das kann selbst dann nötig werden, wenn Sie von der Variante Gebrauch machen, das Fahrzeug einfach an den Händler zurückzugeben.

Abgesehen davon, dass dies in der Praxis nur selten angeboten wird, kommt hier das Problem der Wertminderung erschwerend hinzu. So kann selbst dann noch ein Restbetrag übrig bleiben, wenn Sie das Fahrzeug gar nicht mehr besitzen. Fahrzeugnutzung und Kreditlaufzeit sind also nicht zwangsläufig identisch. Das gilt auch dann, wenn ein Eigentumsvorbehalt vereinbart wurde. Denn das Wertrisiko wird hierdurch nicht an den Händler übergeben.

Achtung: Bank muss auf Besonderheiten hinweisen

Die Bank muss auf die Besonderheiten des Ballonkredites bereits im Vorfeld als Teil der „vorvertraglichen Verbraucherinformationen“ hinweisen. Bei fehlendem Widerrufsrecht kann es unter Umständen sein, dass Sie ein vorzeitiges Kündigungsrecht nutzen können. In der Rechtsprechung gibt es jedoch unterschiedliche Auffassungen, wie dann mit dem entgangenen Zinsgewinn der Bank und einer möglichen Schlussrate / Rückgabe des Fahrzeugs umzugehen ist.

So läuft die Finanzierung ab

FinanceScout24 bietet eine leicht steuerbare und umfassende Vergleichsdatenbank für die richtige Gebrauchtwagen-Finanzierung. Dabei werden zunächst nur die Eckdaten der Finanzierung eingegeben, um die grundsätzlich verfügbaren Angebote aufzulisten.

  1. Kreditbedarf ermitteln
    Haben Sie sich für einen händlerunabhängigen Kredit entschieden, sollten Sie den Kreditbedarf noch einmal ermitteln: Wie hoch fällt der Barzahler-Rabatt aus, welche weiteren Preisnachlässe konnten Sie verhandeln und wie viel Eigenkapital möchten Sie beisteuern?
  2. Angebote vergleichen
    Vergleichen Sie nun verschiedene Angebote per Kreditrechner. Achten Sie dabei auf eine Laufzeit, die für Sie machbare Monatsraten ergibt.
  3. Antrag absenden
    Haben Sie ein passendes Angebot gefunden, füllen Sie den Antrag aus und senden diesen ein. Gemeinsam mit den zusätzlichen Angaben zum Gebrauchtwagen gehen diese bei der Bank ein und werden geprüft. Auf Basis Ihrer Bonität und Angaben erhalten Sie ein individuelles Angebot.
  4. Postident
    Die unterschriebenen Vertragsunterlagen müssen nun gemeinsam mit dem Postident-Verfahren an die Bank geschickt werden. Dabei wird Ihre Identität in der Regel durch einen Postmitarbeiter überprüft.
  5. Auszahlung
    Je nach Aktenlage dauert es nun bis zu sieben Tage, bis endgültig über den Kredit entschieden wird. Die Auszahlung erfolgt im Anschluss direkt auf das benannte Konto.

Sondertilgungen vereinbaren

Gegenüber relativ starren Händlerkrediten bleiben Sie bei typischen Autokrediten als Ratenkredit immer flexibel. Je nach Bank sind problemlos Sondertilgungen bei der Gebrauchtwagen-Finanzierung während der Vertragslaufzeit möglich. Das Weihnachtsgeld, aber auch Auszahlungen aus Versicherungen oder Kapitalanlagen können dann dafür genutzt werden, den Kredit zügiger zurückzuzahlen.

Besonders dann, wenn das Fahrzeug bereits während der Vertragslaufzeit wieder verkauft werden soll, hilft dieser Passus. Denn sofern eine vorzeitige Rückzahlung möglich ist, fallen je nach Restlaufzeit die gesetzlich beschränkten Vorfälligkeitsentschädigungen an. Sie sollen den Zinsverlust der Bank ausgleichen, der dadurch entsteht, dass Sie vorzeitig aussteigen. Läuft der Kredit noch länger als zwölf Monate, dürfen maximal ein Prozent der Restsumme aufgeschlagen werden – bei geringeren Laufzeiten liegt die Grenze bei 0,5 Prozent.

Manche Bank ermöglicht sogar ein erweitertes Rückgaberecht von bis zu acht Wochen nach Vertragsabschluss. Selbst zu Beginn bleiben Sie damit flexibel, wenn sich etwa ein besseres Angebot ergibt.

Tipp:Anpassung der Monatsrate als Alternative

Anstelle einer Sondertilgung kann auch auf eine Anpassung von monatlicher Rate oder Laufzeit gesetzt werden. Gerade wenn bereits ein guter Teil des Kredites getilgt wurde, fällt die Zinsbelastung entsprechend niedriger aus. Trotz niedrigerer Annuität (Monatsrate) könnte dann die Tilgung erhöht werden.

Fragen und Antworten

Sind beim Gebrauchtwagen-Kredit Kreditübernahmen möglich?

Wenn es, aus welchen Gründen auch immer darum gehen soll, den Kredit auf eine andere Person zu überschreiben, ist die Mitwirkung der Bank notwendig. Denn grundsätzlich wird der Autokredit als klassischer Ratenkredit behandelt. Stimmt die Bank einem Wechsel zu, müssen aber insbesondere die Bonität und Sicherheiten der neuen Person entsprechend sein.

Der Kfz-Halter kann aber prinzipiell auch eine andere Person sein, als der Kreditnehmer. Voraussetzung ist dann, dass diese Person in der Zulassungsbescheinigung Teil II auch eingetragen ist. Viele Banken gehen mittlerweile dazu über, nicht mehr die Übersendung des Originaldokuments zu fordern. Es reicht dann, die Sicherungsübereignung zusammen mit einer Kopie zu unterschreiben und mit dem Kreditvertrag einzureichen. Näheres regelt aber stets das Vertragswerk der Bank.

Wieso sind Gebrauchtwagendarlehen oft günstiger als Ratenkredite?

Beim Gebrauchtwagenkredit gelten die typischen Grundlagen eines normalen Ratenkredites. Das Fahrzeug wird über die Zulassungsbescheinigung Teil II an die Bank abgetreten, als Sicherheit während der laufenden Finanzierung. Diese zusätzliche Sicherheit führt oft zu günstigeren Konditionen als bei Krediten ohne Zweckbindung. Bis zu zehn Jahre alte Fahrzeuge können finanziert werden.

Ist eine Finanzierung ohne SCHUFA möglich?

Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass negative SCHUFA-Einträge einen Gebrauchtwagenkredit nahezu unmöglich machen. Und Tatsache ist, dass viele Anfragen bereits im Vorfeld abgelehnt werden. Aber auch hier sind Alternativen und verschiedene Umwege die Regel, denn die Anforderungen an den Kreditnehmer sind auf vielfältige Weise erfüllbar.

Grundsätzlich werden eine nicht befristete Anstellung und eine entsprechende Bonität vorausgesetzt. In einigen Fällen müssen Sie mindestens zwei Monate beim jetzigen Arbeitgeber angestellt sein. Sofern eine Probezeit vereinbart wurde, gilt im Regelfall dasselbe bezüglich befristeter Anstellungen: Sie dürfen nicht innerhalb der Kreditlaufzeit enden.

Zum Nachweis des Einkommens werden entweder Lohn- und Gehaltsabrechnungen verlangt, bei Beamten und Rentnern sind Mitteilungen zu den Bezügen oder Rentenbescheide einzureichen. Bei Autokrediten über den Händler gelten häufig Altersgrenzen, die bei Ratenkrediten über unabhängige Banken zumeist keine Bedeutung haben. Bei schlechter SCHUFA, also fällig gestellten Krediten, vollstreckbaren Titeln oder anderen Merkmalen, können Bürgen eingesetzt werden. Auch zusätzliche Sicherheiten, wie Kapitallebensversicherungen und dergleichen, könnten hinzugefügt werden. Da auch hier der Gebrauchtwagen als Sicherheit dient, sind unter Umständen nur kleine Lücken zu schließen. In jedem Fall ist es unerheblich, wo (privat oder gewerblich) der Gebrauchtwagen gekauft wird. Relevant sind die Fahrzeugpapiere und die Sicherheiten.

4.73 / 5 52 Stimmen
Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Inhaltsverzeichnis

    Weitere Kreditarten

    • A
    • B
    • C
    • D
    • E
    • F
    • G
    • H
    • I
    • J
    • K
    • L
    • M
    • N
    • O
    • P
    • Q
    • R
    • S
    • T
    • U
    • V
    • W
    • X
    • Y
    • Z

    A

    K

    M

    W

    Keine Spartipps und News mehr verpassen:

    Jetzt anmelden und 100 € Amazon-Gutschein gewinnen!