Die ADAC Kreditkarte

Was früher die ADAC ClubmobilKarte war, ist jetzt als ADAC Kreditkarte bekannt. Mit dieser ändern sich einige Eckdaten: Nun entfällt die bisherige Jahresgebühr von 29 Euro, dafür ist der Tankrabatt nicht mehr automatisch mit dabei. Sie können aber flexibel passende Pakete hinzubuchen. Natürlich können Sie die ADAC Kreditkarte auch zum Bezahlen im Internet oder in stationären Geschäften verwenden. Ein weiterer Vorteil ist die kostenfreie Partnerkarte, die keine ADAC Mitgliedschaft bedingt.

ADAC Kreditkarte

ADAC Kreditkarte

  • kein Jahreskartenpreis
  • individuelle Pakete zubuchbar
  • kostenlose Partnerkarte, die nicht an ADAC-Mitgliedschaft gebunden ist

ADAC Kreditkarte: Kostenlos für Mitglieder

Im April 2019 wurde die als ADAC ClubmobilKarte bekannte Kreditkarte durch ein neues Produkt ersetzt. Die ADAC Kreditkarte ist ohne eine Jahresgebühr nutzbar und bietet attraktive Rabatte. Allerdings müssen Kreditkarteninhaber auch gleichzeitig Mitglied im ADAC sein. Anders als bei der ClubmobilKarte wird weiterhin kein Guthaben verzinst.

Wer bisher noch keine Mitgliedschaft abgeschlossen hat, muss sich während der Beantragung beim ADAC registrieren. Die Kreditkarte ist dann gleichzeitig der ADAC Clubausweis, sodass Sie nicht zwei Karten im Portemonnaie mitführen müssen. Schon gewusst? Eine Partnerkarte ist kostenlos verfügbar und nicht an eine ADAC Mitgliedschaft gebunden. Das heißt, dass nur der erste Karteninhaber die ADAC Jahresgebühr von aktuell (Stand: Mai 2019) 49 Euro zu zahlen hat.

ADAC-Mitgliedschaft

Der ADAC ist der größte Automobilclub in Deutschland. Derzeit liegt der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft im Basistarif bei 49 Euro. Hierin enthalten sind Pannen- und Unfallhilfe in Deutschland, die Bergung von Fahrzeugen sowie juristische, technische und touristische Beratung.

Neuheit: Zahlung und Kreditrahmen sind flexibel

Während die ADAC ClubmobilKarte eine reine Prepaid-Kreditkarte war – also an ein zuvor aufgeladenes Girokonto gebunden war – bietet die neue ADAC Kreditkarte seit April 2019 mehr Flexibilität. Die Kreditkartenrechnung kann in Raten bezahlt werden, die beispielsweise

• zehn, 15 oder 20 Prozent des Monatsbetrages, aber mindestens 50 Euro oder

• 100, 150 oder 200 Euro als feste monatliche Rate, aber mindestens zehn Prozent des Saldos betragen.

Die Gebühren für diese Ratenzahlung umfassen lediglich die Kosten der Zinsen. Der effektive Jahreszins von 12,95 Prozent bzw. der 1,02 Prozent umfassende Sollzinssatz im Monat sollte dabei berücksichtigt werden.

Ihr Vorteil: Sie können unabhängig von der gewählten Rate jederzeit Sonderzahlungen leisten und so den Betrag früher abbezahlen. Auch können Sie nach wie vor den Kreditrahmen anpassen, indem Sie Guthaben auf die Karte überweisen. .

Auch andere ADAC Kreditkarten fallen unter die neue Karte

Neben der ADAC ClubmobilKarte waren früher noch zwei weitere Kreditkarten verfügbar. Die „ADAC Kreditkarte Silber“ und die „ADAC Kreditkarte Gold“. Heute können Sie sich hingegen zwischen verschiedenen Zusatzpaketen entscheiden und so Ihre ADAC Kreditkarte flexibel nach Ihren Wünschen gestalten.

 

Während die Basiskarte kostenfrei ist, können Sie folgende Pakete kostenpflichtig hinzubuchen:

 

• Paket "Reise" für 5,90 Euro im Monat mit Zusatzleistungen wie einer Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung

 

• Paket "Sparen" für 4,90 Euro im Monat mit Zusatzleistungen wie Rabatte bei bestimmten Mietwagenverleihs und zwei Prozent Nachlass beim Tanken

 

• Paket "Schutz" für 3,90 Euro im Monat mit Zusatzleistungen wie einem Karten- und Dokumentenschutz

Sparen beim Tanken

Einer der größten Vorteile der ADAC ClubmobilKarte betraf das Tanken. Sie erhielten an allen Tankstellen weltweit als Inhaber der Karte einen Prozent Rabatt. Das ist heute leider nicht mehr automatisch möglich; dafür sparen Sie sich eine Jahreskartengebühr für die Kreditkarte. Allerdings erhalten Sie als ADAC Mitglied selbst ohne Kreditkarte an Shell-, Star- und Agip-Tankstellen deutschlandweit Ihren einprozentigen Tankrabatt.

Möchten Sie dennoch in den Genuss eines uneingeschränkten Tankrabatts kommen, sollten Sie das Paket "Sparen" für 4,90 Euro im Monat buchen. Dann erhalten Sie sogar zwei Prozent Tankrabatt.

  • Spritkosten
  • Autowäsche
  • Lebensmittel

Woran erkennen Sie den Tankrabatt?

Sie finden in der Kreditkartenabrechnung alle Umsätze aufgelistet. Der erzielte Rabatt der Tankstellenrechnungen wird separat angezeigt und verrechnet.

Bargeld abheben: Das gilt es zu beachten

Wenn Sie mit der ADAC Kreditkarte Geld abheben, fallen Gebühren an. Denn: Die neue Karte verzichtet dafür auf einen festen Kartennutzungspreis. Im Inland zahlen Sie pro Auszahlung drei Prozent des Umsatzes, jedoch mindestens 7,50 Euro.

Im Ausland sind es ebenfalls drei Prozent bzw. mindestens fünf Euro. Setzen Sie die Karte außerhalb des Euroraums ein, fallen 1,75 Prozent des Umsatzes an Gebühren an..

Einfaches Online-Banking

Den aktuellen Kontostand und die getätigten Umsätze Ihrer ADAC Kreditkarte können Sie jederzeit online abrufen. Kreditkarten-Abrechnungen werden im Online-Banking-Portal ganze zwölf Monate lang gespeichert. Auch Umsatzreklamationen lassen sich über die Website veranlassen. Dafür haben Sie jeweils sechs Wochen Zeit.

ADAC Kreditkarte

ADAC Kreditkarte

  • kein Jahreskartenpreis
  • individuelle Pakete zubuchbar
  • kostenlose Partnerkarte, die nicht an ADAC-Mitgliedschaft gebunden ist

Vorteil: Kostenlose Notfallkarte im Ausland

Sie haben Ihre Kreditkarte im Ausland verloren oder wurden bestohlen? Dann können Sie die 24-Stunden-Hotline des ADAC unter der Rufnummer 030 2455 2255 für die Sperrung kostenfrei nutzen oder ein Fax an 030 2455 2256 senden. Zudem stellt Ihnen der ADAC auf Wunsch innerhalb kurzer Zeit und ohne Gebühr eine Ersatzkarte zu, auch ins außereuropäische Ausland. So können Sie schnell wieder Geld abheben. Sie müssen dafür per Fax Ihren Aufenthaltsort, eine Telefonnummer und die Dauer Ihres Aufenthalts angeben.

Natürlich wird auch eine Unterschrift benötigt. Sie erfahren anschließend, wann und wo die Übergabe der neuen Karte erfolgt – diese wird durch einen Boten vollzogen. Sollten Sie den Kreditkartenverlust zu spät bemerken, ist das auch kein Problem. Denn der ADAC haftet, wenn mit der gestohlenen oder verlorenen Karte vor der Sperrung Umsätze getätigt werden. Selbst wenn Sie fahrlässig handeln, übernimmt der Automobilverein die Erstattung des abgehobenen Geldes.

Sichere Bezahlung im Internet

Mit der Kreditkarte bietet der ADAC ein neues Verfahren für Zahlungen im Internet an. Dabei stellt das Verfahren sicher, dass der Karteninhaber den Einkauf auch wirklich selbst tätigt – und nicht etwa Daten gestohlen worden sind.

Kreditkarteninhaber müssen sich lediglich für das kostenfreie Verified by Visa registrieren, um am Verfahren teilzunehmen. Automatisiert überprüft die sogenannte 3D-Secure Funktion Ihrer Kreditkarte anschließend bei jeder Zahlung bei teilnehmenden Händlern, ob Betrugsmuster erkannt werden können. Besteht hierfür ein Verdacht, müssen Sie die jeweilige Transaktion nochmal per SMS-Tan bestätigten.

Spartipps und News:

Newsletter abonnieren & gratis PDF erhalten

Durch die Nutzung von FinanceScout24 stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.