GLS Bank

Autor: FinanceScout24 - Zuletzt aktualisiert am 04.11.2016

GLS Bank:Adresse und Kontakt

GLS Gemeinschaftsbank eG, 44774 Bochum

E-Mail: kundendialog@gls.de
Webseite: www.gls.de
Hotline: 0234 / 57 97 100 (Ortstarif)

Die GLS Gemeinschaftsbank eG ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Bochum. Das Kreditinstitut gehört zum Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Privatkunden können bei dieser Bank Girokonten eröffnen oder Anlageprodukte wie Fest- und Tagesgeld nutzen.

Über das Unternehmen

Die GLS Bank (Gesellschaft für Leihen und Schenken) eG hat ihren Ursprung in der ersten Rudolf Steiner Schule, die 1958 in Bochum gegründet wurde. Denn der Gründer, Wilhelm Ernst Barkhoff, hatte im Zusammenhang mit der neuen Schule auch das Modell einer Leih- und Schenkgemeinschaft entwickelt, das schließlich in konkrete Pläne für eine Banksatzung mündete.

Zunächst entsteht der Gemeinnützige Treuhandstelle e.V. ein Verein, der gemeinnützige Projekte unterstützt. Hierzu zählen Kindergärten oder Waldorfschulen sowie landwirtschaftliche Betriebe im ganzen Bundesgebiet. Aus dem Verein wird 1967 die Gemeinnützige Kreditgenossenschaft GKG. Sieben Jahre später erfolgt schließlich die Anmeldung der GLS Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken eG in Bochum. Der Schwerpunkt des Kreditinstituts liegt auf sozialem Engagement. So ist die Bank auch Gründungsmitglied des Verbands für Soziale Ökonomie INAISE (International Association for Investors in Social Economy).

In den 1980er-Jahren etabliert die GLS Bank zunächst einen Entwicklungshilfefonds, später einen Entschuldungsfonds für Strafgefangene sowie ein Windkraftfonds. In Stuttgart wird eine erste Filiale eröffnet. Weitere Fonds folgen in den 1990er-Jahren.

Mit der Übernahme der Ökobank im Jahr 2003 und der Münchner Integrabank erweitert die GLS Bank nicht nur ihre Geschäftsfelder, sondern gewinnt weitere Filialen u.a. in Freiburg und München hinzu. Im Jahr 2008 übersteigt die Bilanzsumme des Unternehmens erstmals die Milliardengrenze.

Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die GLS Bank eine Bilanzsumme von über 3,6 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 500 Mitarbeiter am Stammsitz in Bochum sowie in Filialen in Stuttgart, Freiburg, Frankfurt, München, Hamburg und Berlin. Heute zählt die Genossenschaftsbank über 40.000 Mitglieder.

Sozial-ökologischer Ansatz

Die GLS Bank versteht sich gemäß dem Firmenslogan „das macht Sinn“ als erste sozial-ökologische Universalbank in Deutschland, deren Geschäfte einen nachhaltigen, sozialen und ökologischen Nutzen für die Gesellschaft haben sollen. So erfolgt die Kreditvergabe an Unternehmen oder Einrichtungen vorwiegend in den Segmenten Energie, Bildung und Gesundheit. Das Thema Nachhaltigkeit spiegelt sich auch in der Unternehmensführung wider. So wurde die GLS Bank im Jahr 2012 als „Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen“ ausgezeichnet. Bis 2014 wurde das Unternehmen fünf Mal hintereinander „Bank des Jahres“, nach einer Erhebung durch den Nachrichtensender n-tv sowie dem Deutschen Institut für Service-Qualität.

Jedes Mitglied der Genossenschaftsbank hat das gleiche Stimmrecht, unabhängig davon, wie hoch seine Anteile am Unternehmen sind.

GLS Privatgirokonto

Dieses Produkt der GLS Bank zeichnet sich durch eine flexible Handhabung aus und bietet die Möglichkeit, an knapp 20.000 Geldautomaten deutschlandweit kostenlos Bargeld abzuheben. Im Bereich Online-Banking können 10 verschiedene Verfahren von der Mobile TAN bis hin zur HBCI Signatur genutzt werden.

Mindestgeldeingang Keiner
Zinsen Keine
Kontoführung Onlinebanking oder Filialbanking
Kontoführungsgebühren 2 Euro/Monat
Gut zu wissen Das Girokonto ist für Kunden ab 28 Jahren gedacht und nur von Privatpersonen nutzbar; für Kreditkarten und eine Bankkarte wird eine jährliche Gebühr erhoben; das Konto kann auch als Gemeinschaftskonto eröffnet werden

Weitere Girokonten des Anbieters:

  • GLS Starterkonto: Dieses Girokonto ist für 14- bis 17-jährige Kunden gedacht.
  • GLS Junges Konto: Für die Kontoführung zahlen Kunden zwischen 18 und 27 Jahren nichts.
  • Geschäftskonto für Selbständige und Freiberufler

Gut zu wissen:Mitbestimmung bei Wahl der Investitionsprojekte

Kunden können bestimmen, in welchen Bereichen die GLS Bank die Einlagen investieren soll. Zur Auswahl stehen soziale Einrichtungen oder Projekte im Segment „nachhaltige Energie“.

So können Sie ein Girokonto bei der GLS Bank eröffnen:

  1. Antrag online starten
    Nachdem Sie einen Girokonto-Vergleich durchgeführt haben, gelangen Sie zum Antragsformular der Bank. Auf der ersten Seite geben Sie Ihre persönlichen Daten sowie Kontakt- und Steuerdaten ein.
  2. Angebot einsehen
    Im zweiten Schritt können Sie das gewünschte Girokonto-Produkt auswählen.
  3. Mitgliedschaft beantragen
    Danach werden Sie über die Mitgliedschaft in der GLS Bank informiert.
  4. Antrag ausdrucken und legitimieren
    Nachdem Sie den Antrag ausgedruckt und unterschrieben haben, können Sie sich mit Ihrem gültigen Personalausweis direkt online per Videoident legitimieren. Ihre Unterlagen schicken Sie an den Anbieter.
  5. Kontoeröffnung
    Sobald das Bankhaus Ihre Dokumente geprüft hat, wird Ihr Girokonto nach Ihren Wünschen eröffnet und Sie erhalten per Post Ihre Zugangsdaten für das Online-Banking.

Sparbrief

Mit diesem Anlageprodukt können Privatkunden Kapital anlegen und am Ende der Laufzeit entscheiden, ob die Zinsen in Projekte investiert werden, die dem Gemeinwohl dienen. Die Geldanlage dient der Bank ebenfalls dazu, nachhaltige Projekte zu fördern. Die Zinssätze sind fest und hängen von der gewählten Laufzeit ab.

Mindesteinlage 1.000 Euro
Höchsteinlage Keine direkte Begrenzung
Zinsgutschrift Jährlich und Auszahlung zum Ende der Laufzeit
Kontoführung Onlinebanking
Gut zu wissen Für die Kontoeröffnung ist ein Referenzkonto erforderlich; wenn Kunden auf die Zinsen verzichten, erhalten sie darüber eine Spendenbescheinigung

Gut zu wissen:Verwendungszwecke der Einlagen

Die Einlagen der Sparbriefe werden für die Finanzierung und Unterstützung von Projekten in den Bereichen Wohnen, Energie, Bildung, Soziales und Ernährung genutzt.

Tagesgeld

Mit dem Tagesgeldkonto des Anbieters haben Privatkunden die Möglichkeit, freies Kapital zu „parken“. Die Verzinsung ist variabel. Im Gegensatz zu anderen Banken haben die Kunden hier die Möglichkeit mitzubestimmen, wofür die Bank das Geld verwenden darf.

Mindesteinlage Keine
Höchsteinlage Keine
Zinsgutschrift Quartalsweise
Kontoführung Onlinebanking
Gut zu wissen Für das Tagesgeld wird ein Verrechnungskonto benötigt, das auch bei einem anderen Kreditinstitut liegen kann

Weitere Angebote

Die GLS Bank bietet Ihren Kunden über Girokonten und Sparanlagen hinaus weitere Produkte zum Beispiel aus der Altersvorsorge.

  • Förder-Rente: Vorsorgeprodukt mit staatlicher Förderung
  • Basis-Rente: Privates Vorsorgeprodukt mit steuerlicher Förderung
  • Privat-Rente: Flexibles Vorsorgeprodukt fürs Alter

Darüber hinaus können Geschäftskunden auch eine Betriebliche Altersvorsorge bei der GLS Bank nutzen.

Weitere Banken

Degussa Bank
Degussa Bank
Die Degussa Bank AG ist eine deutsche Universalbank mit Sitz in Frankfurt am Main. Im Privatkundengeschäft bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an Finanzprodukten vom Girokonto über die Geldanlage...
Deutsche Bank
Deutsche Bank
Die Deutsche Bank ist eines der größten und einflussreichsten Bankhäuser der Welt. Für Privatkunden bietet die Universalbank in Deutschland ein großes Leistungsspektrum vom Girokonto über Investmentbanking...
DAB Bank
DAB Bank
Die DAB Bank ist eine deutsche Direktbank mit Sitz in München und gehört zur französischen BNP Paribas. Zu den Schwerpunkten der Bank gehören Anlageprodukte sowie Depot- und Tradingangebote, die mit einem...

Keine Spartipps und News mehr verpassen:

Jetzt anmelden und 100 € Amazon-Gutschein gewinnen!