Kfz-Versicherung: Wechsel spart hunderte Euro

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 30.11.2017

Nur jeder siebte Autofahrer plant laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov einen Wechsel seiner Kfz-Versicherung. Dabei kann der Abschluss einer neuen Police hunderte Euro im Jahr sparen. Schließlich ist der Markt für Kfz-Versicherungen ständig in Bewegung, einige Anbieter versuchen mit immer neuen Angeboten Kunden zu gewinnen. Doch wer die Kfz-Versicherung zum neuen Jahr wechseln möchte, muss schnell sein: Am 30. November läuft die Kündigungsfrist bei vielen Policen ab.

Bei gleicher Leistung unterscheiden sich die Beiträge, die für die Kfz-Versicherung entrichtet werden müssen, teilweise enorm. Gerade viele Altanbieter zeigen sich dabei wenig preisbewusst und erhöhen die Prämien, trotz Digitalisierung und weniger Unfällen. Bis heute haben Versicherungsnehmer allerdings noch Zeit, ihre Beiträge für das kommende Jahr zu senken – wenn sie denn Preise vergleichen.

Versicherungsvergleich unerlässlich

„Der Online-Vergleich ist schnell, bequem und transparent. Vor allem bei Angeboten wie der Kfz-Versicherung, bei der sich Leistungsumfänge sehr ähneln, kann man in wenigen Minuten und mit wenigen Klicks schnell mehrere hundert Euro sparen“, sagt Julia Miosga vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom). Binnen weniger Minuten erhalten Versicherungsnehmer mit solchen Vergleichsrechnern die besten Angebote für ihre individuelle Kfz-Versicherung. Dabei lassen sich auch unterschiedliche Leistungen wie Teilkasko oder Vollkasko per Mausklick ändern.

Wer der Meinung ist, schon eine gute Versicherung gefunden zu haben, sollte laut Miosga trotzdem einmal pro Jahr einen Vergleich durchführen: „Gerade bei Kfz-Versicherungen lohnt sich der Blick auf Vergleichsportale auch für all diejenigen, die bereits eine Versicherung mit einem recht guten Preis-Leistungsverhältnis gefunden haben. Der Markt der Kfz-Versicherung ist besonders umkämpft und ständig in Bewegung, da jedes Jahr viele Kunden den Versicherer wechseln.“ Zumal die Nutzung der Software absolut kostenfrei und unverbindlich ist.

Kündigung noch bis zum 30. November

Doch beim Wechsel der Kfz-Versicherung ist Eile geboten. Denn die Kündigungsfristen der meisten Policen laufen am 30. November ab. Vergleichen Verbraucher die Versicherungsverträge zu spät, sind sie für 2018 an die teure Altversicherung gebunden.

Quellen: SZ, Versicherungsbote

Alle 2 Wochen Spartipps und News:

Newsletter abonnieren und gratis PDF erhalten!