Online-Händler halten sich an EU-Richtlinie

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 18.06.2015

Seit dem 13. Juni 2014 soll eine EU-Richtlinie Verbraucher beim Online-Shopping vor überzogenen Gebühren schützen. Eine erste Zwischenbilanz zeigt, dass die neuen Regelungen von einem Großteil der Online-Händler gut umgesetzt wurden. Der Deutsche Handelsverband bewertet die EU-Vorgaben dennoch als praxisfern.

Alle 2 Wochen Spartipps und News:

Newsletter abonnieren und Amazon-Gutschein gewinnen!