Sparzinsen: Geld anlegen kann noch lohnen

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 29.04.2015

Die niedrigen Sparzinsen setzen Kleinanlegern zu. Viele Banken haben Zinsen auf Tages- und Festgeld massiv gesenkt. Doch wer Geld anlegen möchte, kann noch fündig werden. Die ebenfalls niedrige Inflation sorgt dafür, dass aktuell auch kleine Zinserträge ausreichen, um ohne Wertverlust zu sparen. Allerdings sollten Sparer flexibel sein.

Jüngst senkte nach Informationen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) eine weitere große Bank, die bislang für relativ stabile Zinsen bekannt war, ihre Tagesgeldzinsen auf 0,6 Prozent. Und selbst eine Nullverzinsung auf Tagesgeld ist mittlerweile nicht mehr unüblich. Doch nicht nur die Sparzinsen, sondern auch die Inflationsrate befinden sich derzeit im Keller. Daher können Sparanlagen mit niedriger Verzinsung immer noch interessant sein.

Sparzinsen weiter auf Talfahrt

Wer sicher Geld anlegen möchte und dabei noch nennenswerte Zinsen realisieren will, kommt um ein Konto im Ausland oder eine Geldanlage in Börsenwerte nur schwer herum. Die durchschnittlichen Zinsen für Anlagen mit Laufzeiten unter einem Jahr liegen laut Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) in Deutschland aktuell bei 0,56 Prozent. In anderen Ländern sieht die Zinswelt für Sparer dagegen noch deutlich rosiger aus.

Durchschnittliche Zinssätze für Anlagen mit Laufzeit unter einem Jahr

Land

Durchschnittszins

Niederlande

1,86 Prozent

Griechenland

1,81 Prozent

Frankreich

1,66 Prozent

Italien

1,34 Prozent

Belgien

0,82 Prozent

Deutschland

0,56 Prozent

Spanien

0,49 Prozent

Datenquelle: FAZ/EZB

 

Durch die europäische Einlagensicherung sind Spareinlagen pro Person und Bank bis zu einer Höhe von 100.000 Euro garantiert. Verbraucher, deren Anlagesumme diesen Betrag nicht übersteigt, können daher von höheren Zinsen bei ausländischen Anbietern profitieren, ohne ein größeres Risiko einzugehen. Da viele ausländische Geldinstitute auch am deutschen Markt aktiv sind, können interessierte Sparer ihre Angebote ganz einfach über einen Tagesgeldvergleich oder einen entsprechenden Festgeldvergleich ausfindig machen.

Geld anlegen und von Neukundenangeboten profitieren

Auch innerhalb Deutschlands gibt es noch Sparanlagen, die mit rund einem Prozent vergleichsweise attraktive Sparzinsen bieten. Aufgrund der aktuell niedrigen Inflation von derzeit 0,3 Prozent können Sparer auch mit bei geringen Zinsen einen Wertverlust ihres Vermögens vermeiden und immerhin kleine Renditen verbuchen. Die Angebote mit höheren Sparzinsen werden meist jedoch nur Neukunden gewährt. Daher kann von Zeit zu Zeit ein Wechsel des Tages- beziehungsweise Festgeldanbieters sinnvoll sein, um rentable Zinskonditionen zu erhalten.

| shutterstock.com

Aktuelle Finanznews

DAX verliert nach Brexit-Rede weniger als erwartet
DAX verliert nach Brexit-Rede weniger als erwartet
Zu Beginn der Woche stürzten der DAX und insbesondere das britische Pfund aufgrund der Angst der Anleger erstmal weit in die Tiefe. Während der Brexit-Rede konnte der DAX seine anfänglichen Verluste jedoch...
Restschuldversicherung treibt Kreditkosten
Restschuldversicherung treibt Kreditkosten
Kredite sind günstig wie nie. Dennoch geben manchen Kreditnehmer unnötig viel Geld für ihr Darlehen aus. Eine zusätzlich abgeschlossene Restschuldversicherung, die in vielen Fällen nicht notwendig ist,...
Banken in Deutschland
Banken in Deutschland
Kennen Sie alle Banken, die in Deutschland vertreten sind? Wir geben Ihnen einen ersten Überblick über wichtige Kreditinstitute in Deutschland - jeweils mit ausführlichem Portrait und Kontaktadressen. Sie...

Alle 2 Wochen Spartipps und News:

Newsletter abonnieren und Amazon-Gutschein gewinnen!