Telematik-Tarife in der Kfz-Versicherung nehmen zu

Autor: FinanceScout24 - Veröffentlicht am 05.10.2016

Waren sie vor ihrer Einführung im datenschutzsensiblen Deutschland noch heftig umstritten, gewinnen Telematik-Tarife nun doch zunehmend an Bedeutung. Keiner der drei größten Autoversicherer in der Bundesrepublik verzichtet diesen Herbst auf ein solches Tarifmodell, bei dem Daten über die Fahrweise des Versicherten erhoben und digital übertragen werden.

Vor gut einem Jahr hatten sogenannte Telematik-Tarife in der Kfz-Versicherung noch Seltenheitswert in Deutschland. Doch bereits damals prognostizierten Fachleute den Durchbruch der Versicherungstarife, deren Prämienhöhe durch das Fahrverhalten bestimmt wird. Sie sollten recht behalten, der Wettbewerb um die auch als Pay-as-you-drive bezeichneten Tarife verschärft sich. Auch die größten deutschen Autoversicherer mischen inzwischen mit.

Rabatte bis zu 30 Prozent durch Telematik bei allen Anbietern möglich

Bereits seit Mai bietet die Allianz einen Pay-as-you-drive-Tarif an. Laut einer Meldung der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wurden seit der Einführung bereits rund 10.000 Telematik-Verträge abgeschlossen, Tendenz deutlich steigend. Das Angebot richtet sich in erster Linie an junge Fahrer zwischen 17 und 28 Jahren und ermöglicht bei umsichtiger Fahrweise Beitragsrabatte von bis zu 30 Prozent. Inzwischen hat auch die HUK-Coburg nachgezogen und angekündigt, ab Oktober einen Telematik-Tarif anzubieten. Allerdings soll dieser „Smart-Driver“-Tarif vorerst auf den Großraum Rhein-Main beschränkt sein und erst 2017 bundesweit angeboten werden. Auch die HUK verspricht um bis zu 30 Prozent niedrigere Prämien bei vorbildlicher Fahrweise. Das Angebot richtet sich ebenfalls an junge Fahrer, hier liegt die Altersgrenze allerdings schon bei 25 Jahren.

Pay-as-you-drive für ältere Fahrer noch selten

Kurz zuvor hatte bereits der zur italienischen Generali-Gruppe gehörende Autoversicherer CosmosDirekt angekündigt, im Oktober – rechtzeitig zum Beginn der heißen Wechselphase in der Autoversicherung – einen Tarif für junge Fahrer bis 28 Jahre anzubieten, der auf Telematik basiert. Wie bei den Pay-as-you-drive-Angeboten der Konkurrenz sollen hier ebenfalls Rabatte von bis zu 30 Prozent möglich sein.

Ältere Fahrer, die aufgrund ihrer Fahrweise auf Ersparnisse durch Pay-as-you-drive spekulieren, haben bislang nur wenig Auswahl an passenden Telematik-Tarifen. Dem Finanzmagazin „Procontra“ zufolge haben Generali Deutschland und deren Tochter Aachen Münchener seit Juli eine Telematik-Option für die Kfz-Versicherung im Portfolio, die sich zum Teil auch an ältere Fahrer richtet. Die Generali-Gruppe gilt in Deutschland als Vorreiter bei Tarifmodellen, die auf digital übermittelten Daten des Versicherten basieren. Im Juni hatte der Konzern als erster Anbieter in Deutschland Telemonitoring bei der Risikolebensversicherung und der Berufsunfähigkeitsversicherung eingeführt und dafür teilweise scharfe Kritik von Verbraucherschützern und auch aus Teilen der Politik geerntet.

Quellen: Procontra, T-Online/dpa

Aktuelle News

Regierung plant Verbesserung der Restschuldversicherung
Regierung plant Verbesserung der Restschuldversicherung
Im Fall von Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Tod kann ein Kredit für den Nehmer oder dessen Hinterbliebene zur großen Belastung werden. Vor dem Zahlungsausfall soll die Restschuldversicherung schützen,...
Stärkstes Wirtschaftswachstum seit einem Jahr
Stärkstes Wirtschaftswachstum seit einem Jahr
Die deutsche Wirtschaft ist weiterhin auf Erfolgskurs und startete schwungvoll ins Jahr 2017. Angetrieben von steigenden Unternehmensinvestitionen, einem verbesserten Außenhandel, dem Bauboom und einem...
Nullzinspolitik: 436 Milliarden Euro Zinseinbußen für Sparer
Nullzinspolitik: 436 Milliarden Euro Zinseinbußen für Sparer
Die Europäischen Zentralbank hat den zentralen Zinssatz mit null Prozent auf einen historischen Tiefstwert gesenkt. Diese Zinspolitik kommt deutsche Sparer einer aktuellen Rechnung nach teuer zu stehen....

Alle 2 Wochen Spartipps und News:

Newsletter abonnieren und Amazon-Gutschein gewinnen!